1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Computertastatur

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von Nixe, 27. Oktober 2003.

  1. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Moin,

    auch hier wie im Erfahrungsaustausch die Frage - welche Computertastatur ist wirklich gut
    zur Entlastung der Handgelenke? Gibts auch empfehlenswerte Mäuse?

    Fragende Grüsse von Nixe
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Köln
    guten morgen liebe nixe,

    ich benutze sowohl im beruf als auch zuhause eine tastatur von logitech, genannt desktop pro , ergonomisch geteilt, sodass die verbindung arm-hand eine gerade ist und das gelenk nicht nach aussen gedreht wird, wie bei einer normalen geraden tastatur. auch die maus dazu ist ergonomisch geformt, doppelklick kann z.b. mit dem daumen gemacht werden an einer sondertaste. das alles auch noch schnurlos !

    für mich sehr gut brauchbar, meine kollegen kommen damit allerdings nicht klar.


    gruss kuki
     
  3. Sabinerin

    Sabinerin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @Nixe

    Hallo Nixe,

    wie Kuki nutze ich seit langer Zeit eine ergonomische Tastatur. Meine größten Probleme habe ich u.a. in den Händen/Handgelenken, aber mit dieser Tastatur ist das Schreiben sehr viel einfacher und entlastender.
    Schau mal hier nach: link geht nicht mehr
    Zur Maus kann ich Dir nichts sagen. Ich habe eine Logitech-Maus, die sehr gewölbt ist und mir in den letzten Wochen nicht mehr zusagt bzw. größere Beschwerden verursacht.

    Liebe Grüße
    Sabinerin
     
    #3 28. Oktober 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Oktober 2007
  4. sunnygirl

    sunnygirl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35398 Gießen
    Hallo Nixe,

    ich kann mich den beiden nur anschließen. Ich habe eine Tastatur von Microsoft, die ebenfalls ergonomisch geformt ist. Es bedarf zwar anfangs einer Umstellung, aber jetzt kann ich es mir anderes nicht mehr vorstellen, es ist eine große Entlastung, da man die Hände nicht mehr nach außen knicken muß. Mit meiner Funkmaus von Logitech bin ich sehr zufrieden, läuft ganz leicht und läßt sich leicht bedienen.

    Es grüßt Dich herzlich
    sunnygirl
     
  5. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    hab auch................

    die ergonomische tastatur von logitech cordless pro und kann kuki nur unterstzützen.
    zu anfangs dachte ich, das zehnfingersystem könnte ich nicht mehr darauf, aber nach einer eingewöhnungszeit geht es dann doch wieder.

    biba

    liebi
     

    Anhänge:

  6. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Nixe,

    zunächst einmal ein glückliches und möglichst gesundes Neues Jahr!

    Bei der Wahl einer passenden Tastatur kommt es sehr auf die individuellen "Tipp-Gewohnheiten" an. Ich persönlich komme mit einer völlig normalen Tastatur (dabei auch noch hinten angekippt) am besten klar. Allerdings lege ich die Handballen beim Tippen niemals auf. Ober- und Unterarm (samt Handgelenk) bilden etwa einen rechten Winkel, d.h. ich tippe "von oben" mit den Fingerkuppen, ohne Kraft, nur mittels Schwerkraft. Dabei werden die Handgelenke null belastet.

    Wer die Handballen beim Tippen auflegt, ist sicherlich mit einer ergometrischen Tastatur besser bedient - wobei das Auflegen der Hände beim Schreiben IMMER eine Belastung für Finger und Handgelenke darstellt.

    Bezüglich der Maus mache ich sehr gute Erfahrungen mit der optischen Maus, die kein Pad benötigt und sehr leichtgängig ist.

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  7. Guggi

    Guggi Guest

    Computer-Zubehör

    Hallo Nixe,

    ich weiß, meine Antwort kommt spät, aber ich bin noch nicht so lange dabei.

    Ich besitze auch eine Logitech-Tastatur mit der Verlängerung zur Ablage der Handgelenke. Weiter habe ich mir ein Mousepad auf Gelbasis angeschafft. Der Handballen ruht quasi wie auf einer kleinen Anhöhe. Tut gut, wirkt entspannend. Seit dem Einsatz kommt es zu keinen größeren Entzündungen mehr im Handgelenk/Unterarm.

    Nachträglich: Ein gutes Neues Jahr!

    Viele Grüße von
    Guggi
     
    #7 21. Januar 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Januar 2004