1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Clomifen , Rheuma und Kinderwunsch

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von natama, 21. Februar 2007.

  1. natama

    natama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Ihr Lieben ,
    seit einem Jahr probiere ich nun schon schwanger zu werden - klappt aber leider nicht.. :(
    Ich weiss auch wieso : kein Eisprung , wahrscheinlich durch das Diclofenac , das ich immer noch genommen habe....
    Nun hab ich es also abgesetzt *ächz* , nehme nur noch Prednisolon und meine Frauenärztin will mir zusätzlich Clomifen geben, um das ganze etwas "anzukurbeln".
    Nun kann man ja viel darüber im Internet lesen, aber keiner der Berichte ist von jemandem mit Rheuma ..
    Hat jemand von Euch mal Clomifen genommen ? Wie habt Ihr das vertragen und gibt´s Wechselwirkung mit den Medis , die man noch so nimmt (v.a. Cortison) ?
    Und was kann man statt Diclo nehmen ?? Manchmal ist es doch arg schwer ohne Diclo...:confused:

    Lieben Dank und liebe Grüße an alle,
    Natama
     
  2. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo natama,

    du könntest es mit paracetamol versuchen, aber ich fürchte, das wird wirkungsmässig nicht ausreichen. sprich doch mal mit deinem rheumadoc drüber, welche möglichkeiten es noch gibt, z.b. das corti möglicherweise noch mal leicht erhöhen. tröstend für dich wäre aber vielleicht dass die wahrscheinlichkeit hoch ist, dass mit einsetzen einer schwangerschaft die schmerzen und die krankheitsaktivität weniger werden.
    was das clomifen betrifft, versuch doch mal mit mini-uhu oder katrin75 aufzunehmen (per pn). ich meine die können dir möglicherweise was dazu sagen.

    lieben gruß und viel erfolg :)
    lexxus (die so langsam auch mit der planung anfängt :p )
     
  3. natama

    natama Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    hallo lexxus ,

    lieben Dank für den Tip. Ja, Paracetamol hab ich auch versucht - geht auch meistens ganz gut , jedenfalls besser als ohne alles ;-)
    Aber so ganz das Wahre ist es wirklich nicht und ich weiss nicht, ob man es über einen längeren Zeitraum nehmen kann :confused: ....

    Habe morgen einen Termin mit meiner Rheumaärztin - mal sehen , was sie sagt...

    Vielen Dank für die beiden Namen . Werde die beiden mal "anmorsen".

    Dann viel Glück bei Euch mit der Planung - drücke die Daumen , dass es schnell klappt ;) ,

    liebe Grüße,
    natama
     
  4. Katrin75

    Katrin75 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2005
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Köln
    hab dir ne pn geschickt ;)

    als ps dazu:
    auch bei 5mg corti und dem zeug keine probs

    lieben gruß katrin