1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CK-Werte und ADHS

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Colana, 18. Juni 2008.

  1. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo allerseits,

    hmmm - ich habe eine riesengroße Frage (und mal wieder sehr spezifisch) an Euch:

    Kann ADHS u. a. auch die CK-Werte beeinflussen bzw. erhöhen?

    Mein Sohnemann ist diagn. ADHSler. Wg einer evtl. Medi-Einstellung wurden seine Blutwerte kontrolliert. Dabei kam heraus, dass er eine CK-Wert-Erhöhung für die Skelettmuskulatur aufweist. Normal: 160 U/l, er hat 225 U/l...

    Meine Überlegung:
    er ist ja den ganzen Tag in Bewegung und ruht sich selten aus - immer wie ein angetriebener Motor... kann das evtl bzw. hoffentlich in diesem Fall die Werte beeinflussen?

    Nun ist das jedoch ein ähnlicher Wert wie ich ihn habe (meine liegen ja immer so um die 250 - 388 U/l, was mir schmerztechnisch völlig ausreicht *grummel*). Ich habe ehrlich gesagt Angst, dass er den Mist von mir mitbekommen hat. Symtome hat er nicht weiter.

    Habt Dank für Eure Anworten
    Viele Grüße
    Colana
     
  2. Mücke

    Mücke Guest

    hallo colana,

    ich weiß nicht ob adhs die werte beeinflussen können. ist sich er eine spannende frage...vielleicht auch in bezug darauf..ob du auch adhs hast und es sich dann sozusagen, als zweiterkrankung zum adhs gesellt hat ??

    sowas habe ich schon häufiger in büchern gelesen.>>komorbidität
     
  3. gf_tanja

    gf_tanja Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Nähe von Wolfsburg
    Hallo Colona,

    mein Sohn hat Dermatomyositis und da wird der CK-Wert auch regelmäßig kontrolliert. Bei ihm war er vor ein paar Wochen mehr als doppelt so groß wie der Referenzbereich. Er hatte am Tag vor der Blutabnahme sehr viel getobt. Bei der nächsten Kontrolle war zum Glück alles wieder OK. Es ist nicht so schlimm, wenn der Wert mal erhöht ist.

    Oftmals gibt es für Kinder auch keinen Referenzbereich und es ist normal, wenn die Werte höher sind als die Referenz von Erwachsenen.

    Mach dir also keine allzu großen Sorgen:

    Viele Grüße
    Tanja
     
    #3 19. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2011
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Habt Dank für Eure Antworten...

    Mein Gedanke ging dorthin:
    Kann ADHS für einen steten erhöhten CK-Wert verantwortlich sein? Da die Kinder ja ständig in Bewegung sind?

    Und wenn diese CK-Werte stets und ständig erhöht sind, könnten sie dann evtl für eine Muskelgeschichte mit verantwortlich sein, sozusagen als eine log. Zweiterkrankung.... Könnte da ein Zusammenhang bestehen?
    Ich denke, dass sich diese Frage noch niemand gestellt hat... es sei denn die Amerikaner, aber leider bin ich des Englischen überhaupt nicht mächtig :rolleyes:, von daher kann ich bei den Amis nicht nachforschen... auf den dt. Seiten lässt sich natürlich nichts weiter finden....

    Ich selber bin ewig unruhig, ewig hippelig, nie ruhig lange sitzen können ----> der innere Motor lässt sich sehr schwer nur abschalten und stehe im Verdacht auf ADHS...
    Nun sind jedoch zeitgleich auch meine CK-Werte erhöht und habe Polymyositis....

    Mücke hatte es ja auch schon angedeutet, dass dies evtl ein neuer Denkansatz sein kann... Ich werde mal meine ärztliche Umgebung interviewen... u halte Euch auf dem Laufenden

    Viele Grüße
    Colana
     
  5. Tierfreundin

    Tierfreundin Dosine

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Hallo,

    ich habe ADHS und meine CK-Werte sind nicht erhöht (zumindest nicht in der Vergangenheit )... :rolleyes:

    Schau doch mal bei: www.adhs-anderswelt.de Ein tolles Forum
    Viele liebe Grüße
    Anja

    PS: ich habe eher den Verdacht, dass Ritalin die Entzündungswerte senkt, da Methylphenidat entzündungshemmend ist...
     
  6. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Tierfreundin,

    kann es sein, dass Du unter der Rubrik sonstige Gesundheit geschrieben hast ;):D?

    Viele Grüße
    Colana
     
  7. Tina_38

    Tina_38 Ich liebe Orcas

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Hallo Colana

    auch unser Sohn hat nachw. ADHS und seine Blutwerte waren vor , wärend und nach Ritalin immer perfekt .
    Seit einem Jahr nimmt er jetzt Equasym retad und auch hier sind seine Blutwerte völlig ok ( waren am Montag noch im KH wegen Blinddarmreizung ... mit Blutabnahme ) .
    Ob es am ADHS liegen kann , glaube ich kaum .
    Bleib am Ball und berichte ob es von ADHS kommen könnte .
    Macht mich echt neugierig .

    LG Tina
     
    #7 19. Juni 2008
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2008
  8. Tierfreundin

    Tierfreundin Dosine

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    ...ach... :rolleyes: wie kommst denn darauf ... :D ;)
     
  9. Mücke

    Mücke Guest

    @tierfreundin,

    zumindest ist es jemand, der ein gleiches avatar hat...etwa auch dieselben katzen drauf ?? :D:cool:
     
  10. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Lach *** nöö, mein Gedächtnis.....

    Hatte ich doch jemanden zu diesem Zeitpunkt hier geschrieben :rolleyes::D....

    Und ich bin schon länger dort anzutreffen, nur nicht so oft wie hier :D;):D.....

    Viele Grüße
    Colana
     
  11. Tierfreundin

    Tierfreundin Dosine

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland

    Waaaaaaaaaaaaaaaaasssssssssssssssssssss? :eek: Derjenige wird sofort verklagt :D:a_smil08: :cool:
     
  12. Mücke

    Mücke Guest

    warum verklagt, viell füttert er sie auch noch mit durch :D
     
  13. Tierfreundin

    Tierfreundin Dosine

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münsterland
    Neeee...das glaub ich nicht...dann würden die beiden mich nicht immer so klagend anschauen und herzerweichend mauzen... die haben eindeutig Hunger!! :flylicker:

    ...noch ein Grund mehr, denjenigen zu verklagen...das ist doch Tierquälerei :D