1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ciclosporin und Arava

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Granny, 24. August 2009.

  1. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Ich habe letzten Mittwoch ein zusätzliches Medikament zur Rheumatherapie bekommen,Sandimmun neoral.
    Ansonsten nehme ich Arava 20mg.
    Wer kann mir über seine Erfahrungen berichten.
    Achso,ich habe PsA.

    LG
    Granny
     
  2. trapper54

    trapper54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hi Granny,
    ich habe auch PsA und diese Kombination hatte ich noch nicht.
    Ich bekomme nach 2 Jahren jetzt Ciclo 150mg/Tag und Celebrex 200mg/Tag.
    Ciclo ist das erste Basismedikament, was so einigermaßen wirkt!
    (hatte vorher MTX, Arava + Sulfasalazin)
    Von Arava bekam ich damals 18 Wochen Durchfall und deshalb interessiert
    mich mal besonders, wie Du es verträgst.
    An Ciclo stört mich am meisten, dass ich es 2 x am Tag nehmen muss, aber das ist ja wohl nicht zu ändern.
    Liebe Grüsse von trapper


    Die dunkle Welt wird durch ein Lachen erhellt!
     
  3. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo trapper54,
    also das Arava nehme ich schon seit vier Jahre.Ich habe das immer sehr gut vertragen.
    Anfangs hat es mir ganz gut geholfen.Zwischendurch bekam ich dann auch mal Sulfalazin-hat nichts gebracht.
    Mein Rheumaarzt hat mir immer wieder gesagt das man eben bei mir nicht viel machen kann,und fertig.
    Ich habe Schmerzen gehabt ohne Ende.Dafür wurde ich dann mit Schmerzmitteln,auch ohne Ende,versorgt.Leider war ich die Schmerzen aber auch nicht los.
    Mein Hausarzt hat dann im April das Arava abgesetzt und eine Cortison Stoßtherapie durchgeführt.Dabei hat man dann herausgefunden das ich tägl. eine Dosis von ca.30mg Cortison einnehmen müsste um Schmerzfrei zu sein.
    War natürlich nicht machbar,weil eben zu hoch.
    Mein Ha hat mir nach langer Sucherei eine neue Rheumatologin besorgt und ich bekam sehr schnell einen Nottermin.Nun fahre ich eben 100km anstatt ca. 35km eins Strecke.
    Die Ärztin hat dann das Arava wieder angeordnet und eben zusätzlich das Sandimmun neoral.
    Die Dosierung erfolgt drei Wochen 2 x 50mg dann wieder drei Wochen 2 x 75mg und danach 2 x 100mg.
    In den ersten vier Tagen bemerkte ich leichte Übelkeit und Bauchschmerzen.
    Ja,mehr kann ich dazu nicht sagen.
    Hast du denn Nebenwirkungen von dem Ciclo gehabt und wenn ja welche?

    Liebe Grüße und einen schönen Tag von

    Granny
     
  4. trapper54

    trapper54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Granny,
    tja, das ist gar nicht mehr so einfach zu sagen.
    Ich nehme jeden Tag 14 Tabletten ein, wie soll man da noch sagen was Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen sind!?!
    Habe zur Zeit Probleme auf der linken Seite, kleine Gelenke und Sehnen.
    Aber sonst ist alles Super:cool: Das beste ist, dass ich am 29.9. endlich zur REHA fahren darf.
    Das Du ca.100km zum Arzt fahren musst, ist ja echt krass, aber wenn Du Dich gut aufgehoben fühlst, ist es das allemal Wert.
    Hast Du durch Arava keinen Haarausfall bekommen?
    Nimmst Du denn bei Deiner Medikation Magenschoner, zum Beispiel Omeprazol?
    Solltest Du Deine Ärztin vielleicht mal nach fragen.
    Liebe Grüsse von trapper:)


    Die dunkle Welt wird durch ein Lachen erhellt!
     
  5. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo trapper,
    schön das du zur Reha fährst:top:Wohin geht es denn?
    Also ich habe mit dem Arava nur einige Monate ausgesetzt (auf anraten meines Ha)
    Ich nehme es ansonsten schon über vier Jahre.Einen Magenschutz nehme ich auch.
    Als ich damals mit dem Arava angefangen habe sind mir auch die Haare ausgefallen.Allerdings war das nach einigen Monaten vorbei.
    Im Moment habe ich allerdings Probleme mit dem Gewicht.Ich glaube aber nicht das es vom Arava kommt ich meine eher das Ciclo hat damit was zu tun.
    Ach,das ich 100km(eine Strecke) fahre um zu einem guten Rheumatologen zu kommen liegt einfach daran das ich mit dem,der mich sonst behandelt hat,nicht mehr zufrieden war.

    LG
    Granny
     
  6. trapper54

    trapper54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Granny,
    es geht nach Bad Aibling und ich freu mich auch schon drauf, obwohl ich ungern so lange wegfahre. Ja und dann auch noch per Zug und damit bin ich schon 20 Jahre nicht mehr gefahren. Na ja, wenn wir in Hamburg HBf einlaufen, ist wohl was verkehrt!!!:D
    Du ich glaube nicht, dass Gewichtsprobleme von Ciclo kommen. Das nehme ich jetzt schon fast ein Jahr und hab eigentlich nicht zugenommen.
    Das etwas rundlichere Gesicht kommt bei mir bestimmt vom Cortison.
    Dass Du den Doc gewechselt hast ist mit Sicherheit richtig gewesen.
    Bei mir ist bis jetzt alles prima und man kann bei Schmerzen sogar jeden Morgen von 7-8 Uhr ohne Termin kommen. Das ist unbezahlbar und hab ich hier im Forum auch noch nicht so gelesen.
    So, das wars für jetzt, ich freu mich immer über nette Leute.
    Liebe Grüsse von trapper

    Die dunkle Welt wird durch ein Lachen erhellt!
     
  7. Chris007

    Chris007 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ciclosporin

    ich wollte mal wissen in welcher dosierung (mg/kg) ihr ciclosporin a eingenommen habt? und in welchen Zeitraum?
    was nehmt ihr noch was gegen entzündungen hilft!?
    Freue mich auf eine Antwort!!:)
     
  8. trapper54

    trapper54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Chris007,
    also bei mir liegt die Dosis deutlich unter dem empfohlenen Wert.
    Das 2,5 - 3fache wäre bei mir ca. 210 -250mg/Tag, ich nehme aber
    150mg/Tag. Leider hat das dann auch nicht ausgereicht und ich nehme
    jetzt zusätzlich 200mg Celebrex/Tag.
    Welches Basismedikament nimmst Du? (auch Cortison?)
    Viele Grüsse von trapper


    Die dunkle Welt wird durch ein Lachen erhellt!
     
  9. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo trapper,
    das du mit dem Zug fahren willst ist doch schön:)Wielange fährst du denn?
    Ich soll ja eigentlich, von der Rheumaärztin aus,auch sofort zur Kur.Leider ist das bei mir aber im Moment nicht machbar.Ich habe einen Bandscheibenvorfall und da weiß ich noch nicht wie es weiter geht.
    Das finde ich sehr schön das du bei deinem Arzt jederzeit in die Sprechstunde kannst.Sowas habe ich wirklich noch nie gehört.
    Meine Ärztin hat ein Notfalltelefon und zweimal die Woche extra Telefonsprechstunde.
    Zusätzlich habe ich Merkschreiben bekommen und kann so jederzeit das wichtigste nachlesen.
    Einen schönen Tag wüich dir

    LG
    Granny
     
  10. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo chris,

    Zitat:
    Die Ärztin hat dann das Arava wieder angeordnet und eben zusätzlich das Sandimmun neoral.
    Die Dosierung erfolgt drei Wochen 2 x 50mg dann wieder drei Wochen 2 x 75mg und danach 2 x 100mg.

    Ich nehme also zur Zeit 2 x 50mg Ciclo und 1 x 20mg Arava ein.
    Ansonsten diverse Schmerzmittel.

    LG Granny
     
  11. Chris007

    Chris007 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ciclosporin

    Mein Basismedikament ist ciclosporin a! ich nehme morgen 100mg und abends 100mg ein! die wirkung ist sehr sehr gut und keinerlei nebenwirkungen auch Blutbild! jedoch ist der Preis extrem teuer, sodass man es sich fast nicht leisten kann!
    was ist Celebrex?
     
  12. trapper54

    trapper54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Chris,
    Celebrex ist ein entzündungshemmendes Anti-Rheumatikum.
    Schau mal unter diesem Link nach, da findest Du jedes Medikament
    super beschrieben.
    http://www.netdoktor.de/Medikamente/
    Mußt Du für Ciclosporin etwas zahlen? Ich bekomme es als Chroniker
    ohne Zuzahlung!
    Viele Grüße von trapper


    Die dunkle Welt wird durch ein Lachen erhellt!
     
  13. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo chris,
    musst du das Ciclosporin bezahlen?
    Ich muss nur die Zuzahlung für die Krankenkasse leisten.

    LG
    Granny
     
  14. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    @chris
    ich habe es leider noch immer nicht verstanden warum du das Ciclosporin bezahlen musst.
    Da es sich ,wie du schreibst,als Basistherapie genommen wird-ist das seltsam.
    Ausserdem bist du Schüler-wie du auch geschrieben hast.
    Mal eine Frage was für Rheuma hast du denn?

    Gruß

    Monika
     
  15. trapper54

    trapper54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Granny,
    bin Dir noch eine Antwort schuldig, sorry.
    Zur Reha bin ich ca. 8 Stunden unterwegs.
    Da die Koffer aber 3 Tage vorher schon abgeholt werden, ist das wohl eher erholsam. Hab mir sogar noch einen MP3-Player gekauft.
    Daß Du einen Bandscheibenvorfall hast tut mir leid. Von meinem Vater weiß ich, daß es zeitweilig fast nicht zum Aushalten ist.
    Um mal halbwegs schmerzfrei zu sein, hat er sich manchmal an ein, an der Decke angebrachtes, Rohr gehangen um die Wirbel auseinanderzuziehen.
    Danach ging es Ihm dann Stundenweise ganz gut.
    Ich kann mir vorstellen, daß bei Dir manchmal sogar das Rheuma zweitrangig ist.
    Ich wünsch Dir eine möglichst schnelle Lösung dafür.
    Liebe Grüße von trapper

    Die dunkle Welt wird durch ein Lachen erhellt!
     
  16. Chris007

    Chris007 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Habe kein Rheuma

    Hi,
    sorry ich habe kein rheuma und mein erkrankung akzeptiert leider keine einnahme von ciclosporin a, da es zu teuer ist und wenn man keine Haare hat ist es nicht lebensgefährlich! so ein quatsch aber ist ja egal (zumindest denken die Ärzte so)
    naja und deswegen muss ich es mir selber kaufen, nur kontrolluntersuchungen bekomme ich!
     
  17. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    hallo trapper,
    dann wünsche ich dir schon einmal eine schöne Fahrt:)
    Also,ich bin im letzten Jahr mit der Bahn nach Ungarn gereist-war zwar etwas abenteuerlich aber trotzdem gut.
    Das mit meiner Wirbelsäule kommt leider von der Psoriasis Arthritis.
    Ich habe eine sehr gute Krankengymnastin die mit ihrem Mann zusammen ein Fitness Studio betreibt.Sie haben sich u.a. auf Rückenprobleme spezialisiert.
    Mal schaun was dabei rumkommt,ich hatte bis jetzt acht Behandlungen an Geräten.

    Einen schönen Sonntag wünscht

    Granny
     
  18. trapper54

    trapper54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo Granny,
    bin aus Bad Aibling zurück und habe mich sehr gut erholt.
    Die Anwendungen waren super (Moorbäder, Packungen, med. Bäder, Wassergymnastik und vieles mehr.) Außerdem habe ich Reduktionskost
    gewählt und 5Kg abgenommen.
    Wenn man sich auf alles einläßt, könnte man seine Rheumaprobleme
    fast vergessen.
    In 2 Jahren werde ich auf jeden Fall einen neuen Antrag stellen.
    So, wie geht es Dir und vor allem, wie geht es Deinem Rücken?
    Liebe Grüße von trapper


    Die dunkle Welt wird durch ein Lachen erhellt!
     
  19. Granny

    Granny Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Trapper,
    das ist ja eine tolle Nachricht das du dich erholt hast:top:
    Wahnsinn, und dann auch noch soviel abgenommen:a_smil08: Alle Achtung.
    Bei mir geht es so lala.Das Sandimmun zeigt so langsam seine Wirkung und die Nebenwirkungen werden besser.Ich hatte sehr schlimme Magenprobleme und Übelkeit.#
    Mein Rücken bleibt halt wie er ist.Ich gehe nach wie vor zur Krankengymnastik.Habe ja erzählt das ich das an Geräte von einem Fitness-Studio mache.Es stabilisiert wenigsten etwas.Op kommt nicht in Betracht.
    damit ich gut laufen kann habe ich mir einen Geländegängigen Rollator zugelegt.Die Kasse hat mir auch für den zweiten ihren Anteil dazu gezahlt.Ich habe noch 300Euro zugezahlt:uhoh:

    Ich hoffe das es dir noch immer gut geht und wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße

    Granny