1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ciclosporin nur Anfangsschwierigkeiten?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von FabianB, 16. Juni 2013.

  1. FabianB

    FabianB Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. März 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich nehme seit 2 Tagen Ciclosporin (vorher MTX und Arava) und habe schon ziemlich zu kämpfen mit Übelkeit und Durchfall, lohnt es sich noch etwas durchzuhalten in der Hoffnung das die Nebenwirkungen schnell wieder gehen oder sind die Nebenwirkungen jetzt schon ein Zeichen das ich es nie richtig vertragen werde?

    Jemand Erfahrungen in dieser Richtung?


    Gruss
    Fabian
     
  2. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.137
    Zustimmungen:
    138
    Hallo Fabian,

    ja, ich hatte auch Schwierigkeiten.
    Ich hoffe, man hat langsam angefangen. Evtl. kontaktiere Deinen Arzt nochmal, ob Du mit einer geringeren Dosierung einsteigen kannst.
    Mir hat auch geholfen das Zeug nicht gleich beim Aufstehen zu nehmen, sondern erst gegen 9 Uhr, wenn ich meinen zweiten Kaffee trinke.
    Die ersten Tage hatte ich Übelkeit, dann war mir nur noch mulmig, dann gar nix mehr.
    100000 mal besser als MTX!
    Leider bin ich zeitgleich Laktoseintollerant geworden. Kann aber ein Zufall gewesen sein...

    Im Moment habe ich es nach einem halben Jahr mal abgesetzt. Ich kann mich irgendwie nicht überwinden... denn ich habe so richtigen Bartwuchs, und ich finde das furchtbar. Obwohl mir hier so lieb geantwortet wurde, dass ich es einfach wieder nehmen kann, und nicht einschleichen muß, ich kann mich nicht überwinden...
    Aber das wird Dich sicher weniger stören, wenn es überhaupt als Nebenwirkung kommt...

    Aber funktioniert hat es super. Zum ersten Mal seit fast 10 Jahren ist mein CRP unter 8!!!

    Halte noch ein wenig durch!!!

    Kati
     
  3. frieda89

    frieda89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Die Tabletten sind ja mega groß..und ich hatte die nicht runter bekommen...deswegen hab ich dann die trinklö,sung bekommen..und damit kam ich gleich ganz gut klar...mir war nur die ersten 2 tage etwas besoffen im kopf...aber wie auch meine Vorgängerin schrieb, mtx ist schlimmer ;)...davon hatte ich immer starke Übelkeit und unwohlsein...
     
  4. FabianB

    FabianB Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. März 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Antworten, das gibt mir Hoffnung das es mit dem Medikament doch noch funktioniert.
    Evtl ist es nur Einbildung aber es kommt mir so vor wie wenn nach 4 Tagen sich die Haut schon etwas bessert daher ist meine Hoffnung das es gut gegen die PsoriasisArthritis wirken wird.

    MTX habe ich bis auf die Leberwerte sehr gut vertragen daher trauere ich der MTX Wirkung noch etwas nach.
     
  5. FabianB

    FabianB Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. März 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    voller Eifer habe ich heute Morgen (11:00Uhr - 12 Stunden nach der letzten) wieder eine Tablette genommen und erfreue mich gerade an den Nebenwirkungen :( bei MTX habe ich gut mit MCP gegen die leichte Übelkeit ansteuern können, aber MCP soll ja nicht mit Ciclosporin harmonieren. Jemand einen Tipp was man gegen die Übelkeit nehmen kann?
     
  6. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.137
    Zustimmungen:
    138
    Sag mal, du hast aber keinen leeren Magen, wenn Du das nimmst, oder?

    Und, wie geschrieben, vielleicht musst Du nur mit weniger anfangen...

    Sonst... nee, gegen die Überlkeit habe ich kein Rezept,
    tut mir leid!

    Kati
     
  7. Sigi

    Sigi Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    bei Bielefeld
    Hallo Fabian,

    Du hast das Arava aber vorher "ausgewaschen"oder? Versuch doch einfach,die Tabletten abends zu nehmen,vielleicht ist Dir dann tagsüber nicht schlecht.
    LG Sigi
     
  8. frieda89

    frieda89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ja beim ciclosporin muss immer genau den beipackzettel lesen , weil das verträgt sich mit so viel nicht..man darf auch keine ibu oder voltaren dazu nehmen..wenn ich Übelkeit hatte beim mtx, habe ich vorher immer iberogast genommen, das sind pflanzliche magentropfen und magen-darm tee getrunken...
     
  9. Nina

    Nina early bird

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Südhessens häßlichstem Ort
    CsA

    Hallo Fabian,

    als ich Cíclosporin bekam hatte ich die ersten Wochen Probleme mit Übelkeit. War aber dann schnell vorbei und mittlerweile nehme ich es seit drei Jahren und habe keine Probleme mehr. Nur als ich im Winter nach einer Pause wegen Grippe wieder angefangen habe es zu nehmen, war mir zwei Tage schlecht. Hast schon mal probiert Ingwertee zu trinken? Das hilft wunderbar gegen Übelkeit. Einfach ein paar Scheiben Ingwer mit kochendem Wasser übergießen und immer mal wíeder eine Tasse davon trinken. Wenn du den Geschmack nicht magst, kannst du auch ein bisschen Früchtetee hineinmischen oder mit Honig süßen. Hilft super und hat keinerlei Nebenwirkungen.
    Ganz sicher solltest du noch ein bisschen durchhalten. Bei mir wirkt Ciclosporin sehr gut und ich wollte es nicht mit Mtx tauschen. Allerdings nehme ich noch Simponi dazu.
    Gute Besserung wünscht dir
    Nina
     
  10. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Das geht beim Ciclosporin nicht, das muss genau nach Anweisung genommen werden und man nimmt das nicht auf einmal und zwischen den Einnahmen müssen immer zwölf Stunden liegen, so das der Spiegel gleichmäßig erhalten bleibt. Nimmt man auf einmal zu viel ein kann der Spiegel plötzlich zu hoch werden, so kommt es zur Toxizität.

    Fabian, bitte nimm jetzt nicht das ganze Ciclosporin am Abend!

    Wenn es mit der Übelkeit zu heftig wird und die nächste Zeit nicht nachlässt, dann bespreche dich mit deinem Arzt.

    Ich habe jahrelange Erfahrung mit der Einnahme von Ciclosporin. Zu Anfang wurde es eingeschlichen, so weit erhöht das der richtige Medikamentenspiegel im Blut für mich erreicht war.

    Zu Anfang war mir auch nach Einnahme, etwa eine halbe Stunde danach Übel, was sich aber dann gab.
     
    #10 18. Juni 2013
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2013
  11. FabianB

    FabianB Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. März 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ui das sind ja nochmal viele Antworten, vielen Dank! ;-)

    hatte Rücksprache mit meinem Arzt, ich soll die Tabletten erstmal weglassen und 5 Tage Pause machen und dann erstmal nur noch Abends eine nehmen.
    Ich habe vorgestern in der Früh die letzte genommen und mir gehts eigentlich deutlich besser nur der Durchfall wird nicht besser, bin mal gespannt wie es nach 5 Tagen weitergeht.

    Nein Arava wurde nicht ausgewaschen, ich hab aber den Arzt direkt darauf angesprochen daher denke ich schon das es nicht nötig ist und nicht nur vergessen wurde.

    Ingwer muss ich mir auf jedenfall noch besorgen, das iberogast muss ich mir auch mal anschauen, danke für die Tipps ;-)
     
  12. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Hattest du denn gleich mit höherer Dosis angefangen ? Wenn du dann wieder mit einer abends anfängst, dann aber insgesamt weniger mg erst mal, oder?

    Ich hatte zu Anfang Früh und Abend eine kleine Dosis, die dann immer ein bisschen erhöht wurde.

    Finde jetzt die Vorgehensweise, nach deiner Beschreibung etwas merkwürdig. Aber du bist damit jetzt schon beim internistischen Rheumatologen, oder hast du jetzt mit dem Hausarzt gesprochen ?
     
  13. eve60

    eve60 PMR Fibro

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Beim großen Wasser
    Gegen Übelkeit helfen Zofran Filmtabletten ganz gut.

    LG
    Eve