1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ciclosporin-Augentropfen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Dorothee, 24. Oktober 2006.

  1. Dorothee

    Dorothee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Scheinfeld
    Hallo,
    ich möchte heute nochmal versuchen, ob mir hier jemand weiterhelfen kann.

    Wie ist die Wirkungsweise dieser Tropfen. Bei mir helfen Sie in soweit, daß die Augen wieder Tränenflüssigkeit produzieren, mal mehr mal weniger. Woran die Tränenmenge liegt, weiß ich nicht. Anfangs haben die Tropfen tierisch gebrannt, inzwischen vertrage ich sie gut.

    Aber ich habe inzwischen wieder einen neuen Rheumschub - eigentlich bin ich aus dem alten ja noch nicht draußen seit 3 Jahren. Also das übliche: Hände, Füsse, Beckenschmerzen. Soweit so gut. Das Ganze unter 25 mg Mtx und 10 mg Arava. Ich bin inzwischen in Minischritten von 10 auf 7 mg Cortison runter. Wird wohl der Grund sein, sollte ich aber tun.

    Und damit sind auch meine Augen tiefrot, sie brennen ein wenig, ich habe etwas öfter Hylo-Comod-Tropfen genommen. Was aber irgendwie unnötig ist, weil meine Augen irgendwie "in Flüssigkeit schwimmen", trotz Rötung und trotz leichtem Brennen.
    Kann mir jemand weiterhelfen. Ich weiß, ist ziemlich speziell. Aber wirken diese Tropfen nur auf die Tränenflüssigkeit, also sorgen vielleicht dafür, daß die Tränendrüsen nicht mehr entzündet sind und dadurch wieder Tränen produzieren? Irgendwie verwunderlich, denn die Wirkung setzte schon nach ca. 12 Stunden ein.
    Ciclosporin ist doch auch ein Immunsuppressiva, wirkt das irgendwie auch im Augen speziell? Denn vielleicht könnte man das ja dann auch zu Mtx nehmen - naja so ein Rheumpatient wie ich denkt halt auch ohne Docs mal nach, schließlich hat mir der Rheumadoc ja Remicade vorgeschlagen, und sehr begeistert bin ich davon noch nicht, würde gerne noch was anderes vorher probieren, wenn denn eine Wirkung denkbar wäre.



    Grüße und einen schönen Abend wünscht
    Dorothee
     
  2. Dorothee

    Dorothee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2004
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Scheinfeld
    Ich schieb das Ganze nochmals hoch, vielleicht habe ich ja doch noch Glück, dass mit jemand weiterhelfen kann!:)

    Schönen abend mit wenig Schmerzen wünscht
    Dorothee