1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Chronische Schmerzen und Hirnleistung :-(

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Gisi, 26. November 2004.

  1. Gisi

    Gisi grün-weiß

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo zusammen,

    habe eben diesen Artikel im Spiegel gelesen. :eek:

    Abgesehen davon, dass mir die Anzahl der Getesteten für die genannte Schlussfolgerung etwas sehr gering erscheint, sieht es doch so aus, als hätten die hier im Forum schon öfter diskutierten "Denkaussetzer" weniger mit den eingenommenen Medikamenten als mit der Entzündungsaktivität und Nervenüberreizungen zu tun.
    Was meint Ihr dazu?
    Ich hoffe doch sehr, dass mein Gehirn durch jahrelange Schmerzen noch nicht allzu sehr geschrumpft ist!
    :rolleyes: ;)

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,329182,00.html
     
    #1 26. November 2004
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2004
  2. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Gisi
    So lange die das alles nur vermuten,mache ich mir noch keine allzu großen Sorgen. Es wird ja soviel geschrieben, da kann man oft nur den Kopf schütteln. Wenn ich genau bin, ich glaube, ich will das auch nicht glauben. Es wäre wohl besser für uns.

    Hoffen wir das Beste.
    Gruß Poldi
     

    Anhänge:

  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo gisi,

    tja, das denken ist so eine sache......
    aber immer wenn ich in einem "denk-tief" stecke, tröste ich mich damit,
    dass wir unser gehirn ohnehin nur zu 10% nutzen (die genaue %zahl
    weiss ich nicht.....wie passend hihihi), also was solls!
    und wenns schlimmer wird, dann setzen wir uns eben unter strom,
    siehe anderen beitrag bei spiegel-online, und alles ist wieder paletti.*g*

    meine erkältung läßt meine gefühlte intelligenz auf ein minimum schwinden,
    hust, schnief.....

    marie