1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Chronische Polyarthritits normale Geburt oder Kaiserschnitt??

Dieses Thema im Forum "Rheuma und Schwangerschaft" wurde erstellt von Sonnenblume78, 29. Oktober 2008.

  1. Sonnenblume78

    Sonnenblume78 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo, ich bin 30 Jahre alt und habe chronische Polyarthritis (wurde im Alter von 1 1 / 2 Jahren bei mir festgestellt). Meine (1.) Schwangerschaft habe ich fest geplant und mein Enbrel nach Absprache mit meiner Rheumatologin abgesetzt. Mittlerweile bin ich in der 12. Schwangerschaftswoche und es geht mir bis auf Beschwerden im linken Ellbogen ganz gut. Fühle mich schnell schlapp und müde,aber die Gelenkschmerzen sind auszuhalten. Wer hat Erfahrung mit Enbrel?, einer darauffolgenden Schwangerschaft?, wie war die Enbindung? ich stelle mir ständig die Frage,ob ein Kaiserschnitt oder eine normale Geburt besser wäre??? Stress und körperliche Anstrengung haben bei mir erfahrungsgemäß schon desöfteren einen Schub ausgelöst??!! Wie war die Zeit nach der Geburt? Ich habe große Angst, mein Baby könnte krank sein??!! So viele Fragen kreisen mir durch den Kopf ich würde mich sehr freuen,wenn mir jemand helfen könnte. Herzlichen Dank Sonnenblume 78
     
  2. boehni

    boehni Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Sonnenblume

    Ich habe meine 3 Kinder bekommen ohne Rheuma da es bei mir erst vor 2 Jahren aktiv wurde.
    Niemand in der Familie hatte je CP und jetzt ich und meine Tochter 10 Jahre,sie bekam es 2 Monate nach mir.:mad:
    Also wie Du siehst hat man nie eine Garantie das die Kinder verschont bleiben.:sniff:
    Aber ich wünsche Dir ganz viel Glück und unvergessliche Momente in Deiner Schwangerschaft.:a_smil08:
    Risiken gibt es so viele, bitte mach Dir nicht zu viele Sorgen.:uhoh:
    Geniesse das Wunder in Dir und freue Dich daran.:top:
    Lass Deine Aengste und Fragen beantworten von Deinem Arzt dann wirst Du auch etwas ruhiger.
    Wünsche Dir ganz viel Glück und eine schmerzarme Schwangerschaft.:top:


    Lg Boehni:D
     
  3. Sonnenblume78

    Sonnenblume78 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    Guten Morgen Boehni

    dankschön für die liebe Mail, du hast Recht,ich denke zu viel nach und mache mir zu viele Sorgen,am Montag habe ich meinen nächsten Frauenarztbesuch,ich hoffe danach werde ich etwas ruhiger sein. Ich habe das Rheuma seit ich denken kann und habe noch nie den Mut verloren, im Moment machen mich meine wahrscheinlich auch unnötigen Sorgen etwas hilflos:confused:. Ich versuche das Beste daraus zu machen- wie immer halt:o !!!
    Ich wünsche dir und deiner Tochter alles alles Gute,dass ihr nicht so viele Medikamente ausprobieren müsst. Welche Gelenke sind am meisten befallen? Bekommt ihr eine Basistherapie?
    Danke für deine aufmunternten Worte und eine gute Zeit
    Lg Grüße Sonnenblume 78
     
  4. beWITCHed

    beWITCHed Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herrenberg
    Hallo!
    Zu den Medikamenten kann ich nix sagen.
    Ob Dein Kind auch erkrankt, das weiß kein Mensch. Natürlich hofft man das nicht, macht sich Sorgen, aber kannst es verhindern? Denke das muss man dummerweise auf sich zukommen lassen.
    Deine Fragen würde ich mit Arzt/Hebamme klären. Denke jede Geburt, egal ob spontan oder Kaiserschnitt, ist Stress! Wägt einfach für und wider ab, stell alle Fragen, dann wirst Du auch beruhigter.
    Ich hab cP erst nach der Schwangerschaft bekommen. Hatte übrigens eine geplante Sectio. Wenn Du dazu was wissen willst, gerne PN.
    Eine Freundin, die cP hatte, ist übrigens schmerzfrei und ohne Medikamente seit der Schwangerschaft, die fast ein jahr her ist.
    Alles Gute und eine schmerzlose und tolle Schwangerschaft!!!
    LG Sabine