1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Chronisch Krank

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Andi1966, 15. Dezember 2010.

  1. Andi1966

    Andi1966 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    Ab wann gilt man eigentlich mit Psoriasis Arthritis an Zehen und Schultern als Chronisch Krank ?
    Bzw. ab wann gilt ein Grad der Behinderung?
    Grüße Andi
     
  2. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.156
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Andi1966,

    schau mal hier:

    Noch mehr zum Thema chronische Erkrankung findest du dann unter der angegebenen Quelle.

    Wann du einen Grad der Behinderung erhältst, hängt in erster Linie von deinen Einschränkungen ab.
     
    #2 15. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2010
  3. wessi

    wessi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    2. März 2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Mittelfranken (Bayern)
    Hei Andi,

    vereinfacht.

    Zitat: von der Zentrum Bayern Familie und Soziales Region Mittelfranken Versorgungsamt.

    Ab 60%,

    Steuerfreibetrag von 720€

    Reduzierung der Belastungsgrenze für Zuzahlungen in der gesetzlichen Krankenversicherung auf 1% der jährlichen Bruttoeinnahmen bei Vorliegen weiterer Voraussetzungen.
    Zitat Ende.

    Alles Ok. Wenn du noch fragen hast immer gerne, auch PN.
     
    #3 15. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2010
  4. Rückenweh

    Rückenweh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Wessi,

    was du schreibst ist falsch.
    Die Antwort auf Andis erste Frage: Was heißt chronisch krank (im Rechtssprech und für die KK)? Wenn er eine dauerhafte Behandlung wegen dieser Geschichte braucht, weil eine Nichtbehandlung zumindest zu einer Einschränkung seiner Lebensqualität führen dürfte (davon gehe ich bei einer PA einfach mal aus - Mandy hatte es schön juristisch dargelegt).
    Die zweite Frage bezog sich auf den GdB: Auch da hat Mandy völlig zu recht geschrieben, dass der sich an den Einschränkungen (bei der Teilhabe am sozialen Leben - nicht nur bezogen auf die eigene Grundversorgung!!!) und nicht an der Erkrankung orientiert.
    Innerhalb der Skala von 0% (Ablehnung des Antrags als unbegründet - geht glaube ich bis 20%) bis 100% (vielfältige Erleichterungen bei Steuer, ÖPNV, usw. möglich), sind für Andi derzeit nur 2 Prozentgrenzen wichtig: Über 50% gilt man als Schwerbehindert - dies zieht nach sich u.a. eine Woche Sonderurlaub, sowie einen besseren Kündigungsschutz, den Kleinkram lass ich mal weg.
    Unter besonderen Umständen kann man bereits mit 30% einem Schwerbehinderten gleichgestellt werden, dies bezieht sich dann auf den Kündigungsschutz, Sonderurlaub ist aber nicht.
    Allgemein: Einen Antrag auf Anerkennung bekommt man bei der KK, einen Antrag auf Feststellung des GdB beim Versorgungsamt.
    Wichtig bei letzterem ist, dass man formuliert, wo einen die Erkrankung beeinträchtigt (wenn man da PA angibt und sonst nichts, gibts nichts!). Also da gehört rein: Ich kann nicht mehr am Betriebsausflug teilnehmen, da ich nicht mehr 3 Stunden mit den Kollegen durch Luxemburg bummeln kann, die Busfahrt dahin mich schmerztechnisch umbringt, Ben Hur in der Kinofassung wegen der Schmerzen nicht mehr zum Aushalten ist, etc. Klar gehören da auch pflegerische Aspekte dazu, aber vorrangig bezogen auf ihre Wirkung bei der Gestaltung des Lebens (z.B. ich kann an keinem Tanzkurs mehr teilnehmen, weil ich mir die Schuhe nicht mehr binden kann...wirklich plastisch schildern, was nicht mehr geht, oder nur mit Schmerzen. Ganz wichtig auch hier das Moment der Erschöpfung (Fatique) - ich selbst kriege noch vieles alleine hin, trotz Schmerzen, aber nach der Arbeit bin ich platter als platt, selbst Freibier und GoGo-Tänzerinnen können mich dann nicht mehr zu irgendwas bringen, ich schaff ja noch nicht mal mehr das bisschen Haushalt!).:rolleyes:

    Gute Besserung
     
  5. suse69

    suse69 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    14. Dezember 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @rückenweh

    kleine Korrektur. Nicht ÜBER 50 % sondern AB 50% zählst du als "schwerbehindert". Könnte man sonst eventl. missverstehen...

    Einen Antrag kann man sich bei der entsprechenden Stelle auch über den PC einholen. So hab ich das gemacht. Darin muss man u.a. all seine Ärzte auflisten, die dann von dort aus angeschrieben werden und dadurch die ensprechende Begründung liefern. Bei mir war es z.B. mein Neuro...

    lg Suse
     
  6. Rückenweh

    Rückenweh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Ja richtig,

    dennoch zählt weniger das Krankheitsbild als die empfundene Beeinträchtigung - bezogen aufs Lebensalter - 70jährige gehen ja auch weniger auf Punkkonzerte:a_smil08:

    Gute Besserung
     
  7. wessi

    wessi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    2. März 2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Mittelfranken (Bayern)
    Hallo Rückenweh,

    das was du gestern geschrieben hast, hättest du sparen können, DAS WEIß ICH AUCH.

    Und nein, ich habe nichts falsch geschrieben.

    Ich werde doch bald ein :cooldevil: sein. :mad:

    Denn wenn du das glaubst, das ich falsche INFOS schreibe, dann tust du mir leid für dich, sorry.

    Wenn du :krach: kanste haben.

    Ich habe ja auch geschrieben, VEREINFACHT, Fakten Zählen und sonst nichts.

    Hast du einen GdB??????.

    Dann lesse doch mal den,

    Merkblatt zum Schwerbehindertenausweis, das wissen der ersten INFOS über Grund Rechte des Schwerbehinderten hat.

    Und von 25% bis 30% eine Steuerfreibetrag von 310€.

    Und ich schreibe es noch mal:

    Zitat: von der Zentrum Bayern Familie und Soziales Region Mittelfranken Versorgungsamt.

    Ab 60% :

    Punkt 1: Steuerfreibetrag von 720€

    Punkt 2:

    Reduzierung der Belastungsgrenze für Zuzahlungen in der gesetzlichen Krankenversicherung auf 1% der jährlichen Bruttoeinnahmen bei Vorliegen weiterer Voraussetzungen.

    Zitat: Ende.

    Quelle: Zentrum Bayern Familie und Soziales Region Mittelfranken Versorgungsamt

    Also, zu Punkt 2.

    Ich sage es so ein mal, die Gesunden AN Zahlen 2% zur Zuzahlungen in der gesetzlichen Krankenversicherung.

    Die Chronisch Krank AN Zahlen 1% zur Zuzahlungen in der gesetzlichen Krankenversicherung, aber da kommt ja auch darauf an,
    bei Vorliegen weiterer Voraussetzungen.

    LG wessi
     
    #7 16. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2010
  8. Rückenweh

    Rückenweh Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Rene,

    ich glaube deiner Signatur nicht, du kämpfst augenscheinlich gegen / für Etwas anderes:uhoh:

    Gute Besserung
     
  9. Doegi

    Doegi Der Alex
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Am Niederrhein
    wessi,

    ich glaube, ein etwas anderer Ton wäre in diesem Forum angebrachter.
     
  10. Hi Andi
    Der Beitrag von Mandy erklärt im Zitat, ab wann man als chronisch krank gilt. Vereinfacht hätte ich gewusst: einmal im Quartal wegen ein und der selben Erkrankung ein Arztbesuch und die Erkrankung besteht seit einem Jahr.

    Und noch eins: Es gibt chronisch Kranke die keinen GdB haben, da sie keinen Antrag auf Feststellung beim Versorgungungsamt gestellt haben.
    Liebe Grüsse
    Sylke

    Und Wessi.....wie bist du denn drauf? :uhoh:
     
  11. Esuse

    Esuse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
    Nur mal so zur Info: GdB hat keine Prozente: Es heißt ein Grad der Behinderung von....

    Und zur Chronisch-Krank-Regelung hat Mandy ja unter Punkt C geschrieben, was noch in Frage kommt und damit gilt das wohl für fast alle Erkrankungen, die man dauerhaft hat.
     
  12. Andi1966

    Andi1966 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    Hallo

    Ab wann stellt man eigentlich einen Antrag auf Grad der Behinderung?

    Grüße Andi
     
  13. Esuse

    Esuse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
    Hallo Andi,

    das ist ganz allein Deine Entscheidung, ich habe ihn gestellt, als mir die RÄ sagte, daß meine Hände wohl nicht wieder voll beweglich werden und auch Physiotherapie nicht wirklich was gebracht hat.
     
  14. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Andi,

    wie schon beschrieben, kommt es auf Dein Gefühl an.

    Die meisten werden ihn wohl so nach 6 Monaten nach Diagnosestellung und Therapiebeginn stellen oder es überlegen. Meist lässt sich da eher eine Prognose stellen. Dann zählt auch die Medikamentation teilweise mit rein...

    Wenn Du Dich informieren möchtest, dann wühl Dich hier mal durch:

    http://www.betanet.de/betanet/soziales_recht/Rheuma-986.html

    Dort ist alles zusammen gefasst, auch wegen Schwerbehinderung usw.
    Vielleicht hilft Dir das ein wenig weiter.

    Tipp:
    Liste Dir mal Deine ganzen Beschwerden u/o Schmerzen und die daraus resultierenden Einschränkungen auf,
    evtl auch eine Medi-Liste erstellen. Denke auch an kalte Finger, Zehen, usw. Hautveränderungen, trockene Augen,
    trockenen Mund, trockene Nase usw.
    Die kannst Du kopiert mit einreichen, da oftmals nach Aktenlage entschieden wird und es sind halt dort
    alles Sachbearbeiter. Diese Liste immer wieder aktualisieren. Auch wenn Du irgendwo neu zu einem Doc
    hinmusst oder ins Krankenhaus/Reha usw. musst, kann sie hilfreich sein.
    **************************************
    Mandy hatte wegen der Chronik ja schon was dazu geschrieben. Den Antrag auf Chroniker-Regelung erhältst Du bei Deiner Krankenkassen. Es kann vorkommen, dass Du in schöner Regelmäßigkeit den Antrag wiederholt stellen musst, weil die sehen wollen, inwiefern es Dir geht oder auf dem Weg der Besserung bist.

    Ich wünsche Dir gute Besserung und eine erholsame, friedlich und vor allem schmerzfreie schöne Weihnachtszeit.
     
  15. Andi1966

    Andi1966 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    Hallo
    Vielen Dank euch beiden..................:)
     
  16. Esuse

    Esuse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2010
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordthüringen
    Stell den Antrag, Du hast ja nichts zu verlieren!
     
  17. wessi

    wessi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    2. März 2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Mittelfranken (Bayern)
    Hallo Rückenweh,


    von dir ein Zitat: was du schreibst ist falsch. Zitat Ende.


    Nein habe ich nicht, weil das Amtlich ist. Denn du greift das Amt an!!!!!!!, und ich nicht, von mir brauchst" Rechtlich " keine sogenn machen.

    Das hast du selber getahn, und ich nicht.

    Und habe auch nicht hier Gemeldet und das bringts das auch nichts!!!!!!!!.


    Ordnung muß sein.


    von dir zweiter Zitat: ich glaube deiner Signatur nicht, du kämpfst augenscheinlich gegen / für Etwas anderes. Zitat Ende.


    Warum glaubst du das nicht, mit der Signatur ????????????. Glauben ist nicht wissen!!!. Allso was denn dann??????.


    Wenn du meine Berichte Lessen würdest dann Verstest du auch das, vieleicht???????.


    Das ich mich mit denn Behörden herumschtreiten muß / mußte!!!. Das ich klagen mußte und auch Gewonnen habe / und werde!!!!.

    Seit ca. 5 Jahren Ofezciel, und seit 2001 unofezciel das ist Fakt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!.

    Die AG haben ihr eigennen § Gesetzen, mir ist das gesagt worden von meinem AG !!!!!!!!, auch die Behörden wo weck schauen. Und das ist eine große sauerei.

    Für was hat mann in Deutschland Gesetze, zB. das AGG, für nicht und Behinderten, um die Gesetzt hinden herum umgehen zu können.

    Das ist nicht der sinn des §.

    Und darum mein Signatur, um zu Kämpfen für die Gerechtigkeit.

    Und im 2011 geht das weiter, da werde ich wieder 3 Prozess anfangen müßen, da komme ich auch nicht herum, nur um die Gerechtigkeits willen, denn mir stehen auch bestimmte sachen zu, mit 90% und das G.

    So das wares ein mal von mir.

    ich könnte ja noch mehr schreiben, Aber ich muß leider aufhören. der Grund dafür schreibe ich noch!!!!.

    Es sind Fakten was auf dem Papie steht, und sonst nicht!!!!!!

    PS: ich glaube nicht, das du einen GdB hast, dann wüstest du das auch und mit der KK, ist meine meinung, Ok.


    LG der wessi
     
  18. wessi

    wessi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    2. März 2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Mittelfranken (Bayern)
    Hallo Doegi,

    von dir dein Zitat: ich glaube, ein etwas anderer Ton wäre in diesem Forum angebrachter, Zitat Ende.

    Wie gesagt, Glauben ist nicht wissen!!!!!.

    so, ich habe bewußt, groß und Fett geschrieben, das ich glaube das er eine Brille breuchte, denn er verstand das nicht zB.das wort "vereinfacht" geschrieben habe verstand er nicht.


    Ihr müßt auch die zusammenhänge auch ein mal anschauen.


    Das war nicht das Schreien, sondern das er besser lessen kann, Okay.

    Ach so noch was, und es gibt ein Spruch, der heist so:

    Wenn zwei Kuchen sich unter halten, hast du grümel nichts zu melden!!!.


    LG der wessi
     
  19. wessi

    wessi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    2. März 2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Mittelfranken (Bayern)
    Hallo Sillepiepchen,


    von dir dein Zitat:

    Und noch eins: Es gibt chronisch Kranke die keinen GdB haben,
    da sie keinen Antrag auf Feststellung beim Versorgungungsamt gestellt haben.
    Zitat Ende.

    Es gibt immer Vor und Nachteile.

    Ich sage immer zu denn Leuten, wer

    Ja, da haste Recht, dann bekommen die leider auch nicht die 1% von der KK!!!.


    von dir dein Zitat: Und Wessi.....wie bist du denn drauf? Zitat Ende.


    Das kann ich die auch sagen, auch wenn jetzt die Spionen mit Lessen, ( mein AG, und Kollegen ) das weiß ich auch seit 3 1/2 Jahren.

    Wir habe ca. 80 Leuten, von denen tatzächlich 80% geholfen zu ihren Recht zu bekommen, und darauf bin ich stolz, und ich auch stolz bin, weil meine aller liebste mir geholfen hat.

    Und die 20% läuft noch einige an Verfahren!!!. Wir zwei machen das ja auch freiwillig.

    Wenn ich, Beiträge lesse und ich lesse das ein Paar mal, dann bin ich auch mir zu 100% sicher, das ich auch da helfen kann!!!, und werde auch Helfen, und das ist auch ein Fakt!!!!!.


    Auch hier habe ich, geholfen warum auch nicht. Mir wurde auch geholfen dafür bin ich auch dankbar!!!!!.



    Darum schreibe ich auch per PN. Das das niemand was auch angeht, und noch mal zu schreiben ( die einzelheiten ) weil diese Person schon mitbekommen hat warum ich hir schreibe.

    Zitat von mir: per PN. Zitat Ende.



    Und das mache ich auch in anderen Forums auch, Okay. Da habe ich noch nie Probleme gehabt, auser hir. Das gibt mir auch zu Denken!!!!!.



    LG der wessi
     
  20. wessi

    wessi Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    2. März 2010
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Mittelfranken (Bayern)
    Hallo Zusammen,

    an die Moderatoren/in,

    auch ich möchte hir, normal behandelt werden, das ist Fakt.

    Und nicht der Letzt Depp bin!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Okay.

    Ich kann doch auch wohl erwarten, das ich eine Frage gestelt habe auch zu Beandworte bekomme, oder????????????????????.

    Ich tues auch ja, ich warte auch schon die letzten 5 Tage, ob wohl das die Person drin war!!!!!!!!!!!!!!!!!!!.

    So.

    Hallo Zusammen,

    die jenigen die mich kennen, ihr wisst wo ich noch zu ereichen bin, wenn ich hir Nicht mehr erwünscht bin, oder auch gelöscht werde.



    Alles klar, dann werde ich auch warden müßen, wenn das so ist!!!!

    wenn ich wieder Schreiben darf, Alles klar und Tschüsssssiiiiiiiieeeeeee.

    LG der Wessi