1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BUndesweites Netzwerk für behinderte und chronisch kranke Studierende

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von kukana, 9. Mai 2004.

  1. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    237
    Ort:
    Köln
    IBS ist ein bundesweites Netzwerk , in dem sich Studierende , die in irgendeiner Weise behindert sind, informieren können und Unterstützung bekommen.

    Themenschwerpunkte sind u.a.
    *Förderung der Selbsthilfe
    *Barrierefreies Bauen
    *Anti Diskriminierungsreglungen
    *Pflegeversichungsgesetz sowie Bundessozialhilfegesetz
    *Persönliche Assistenz bei Organisation und
    Finanzierung des Studiums
    *Öffentlichkeitsarbeit, Erarbeiten von politischen
    Forderungen

    Ziel ist es überregional innerhalb der Gruppen zusammenzuarbeiten, Austausch zwischen den Studierenden zu fördern, gemeinsame Projekte durchzuführen.

    Sollten einige der zukünftigen Studenten hier mehr an Information benötigen dann bitte schaut hier:
    http://www.behinderung-und-studium.de/

    Ein Informationsstand wird sicher auch wieder auf der nächsten REHA-Care Messe zu finden sein.