1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bücherecke - Was lest Ihr grade?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Tiramisusi, 27. Oktober 2011.

  1. Tiramisusi

    Tiramisusi chaos-queen

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    out of Munich
    Hi,

    wenn falls es sowas hier schon geben sollte, bitte ich demütigst um Vergebung: :grdmartien:

    Was lest Ihr grade?

    Ich: "Warten auf den Monsun" von Dings, äh, das Buch liegt zu weit weg.......

    Zau-ber-haft!
     
  2. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.368
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Super Tiramisusi,

    eine tolle Idee - auch wenn die Büchergeschmäcker ja verschieden sind.

    Autor von Warten auf den Monsun ist Threes Anna - ich finde das Buch auch packend - zumal ich gerne in andere Zeiten oder Kulturräume eintauche (hier: Indien - und das auch noch in verschiedenen Epochen - sehr interessant !).

    Ich lese aktuell den Fortsetzungsband von Daniel Glattauer "Alle sieben Wellen".
    Der erste Band "Gut gegen Nordwind" spielt von einer Zufalls-Email-Bekanntschaft, die sich zu einer turbulenten Geschichte entwickelt.
    Beide Bücher sind sehr schnell zu lesen (ist quasi nur ein "Email-Hin-und Her") - kurzweilig, aber wenig Tiefgang.
    Für mich aktuell passend, weil ich sehr müde bin...

    Also: ganz nett, aber muss man nicht dringend gelesen haben.

    Der Haushalt ruft - liebe Grüße von anurju :)
     
  3. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
  4. happygirl 83

    happygirl 83 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo



    Ich mag es spannend und / auch gruselig.Die letzten beiden Bücher die ich gelesen haben waren Thriller.

    1)David Morrell: Creepers

    2)Scott Smith : Dickicht wahnsinnig spannend (aber nicht für schwächere Nerven!)


    Diese Buch hat mich sehr bewegt und mich zum nachdenken gebracht!!

    Hape Kerkeling : Ich bin dann mal weg


    Gruß Sonnenblume
     
  5. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Zur Zeit lese ich Dirk Müller "Cash- Kurs".
    Sehr anschaulich beschrieben, auch für Laien gut verständlich,
    das auch noch mit einer dicken Priese Humor.
    Wirklich empfehlenswert.

    LG von Juliane.
     
  6. Gudrunzwo

    Gudrunzwo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich lebe im Sauerland, NRW
    Hallo,
    ein schöner Thread.:top:

    Ich habe gerade beendet:

    "Ich darf nicht schlafen" von S. J. Watson

    Inhalt:

    Christine verliert jede Nacht ihre Erinnerung, sobald sie einschläft. Jeden Morgen erzählt ihr ihr Mann Ben, wer sie ist und wer er ist. Doch dann findet Christine ein Tagebuch von sich selbst... Sie ist schockiert über ihre Aufzeichnungen und warum steht ganz vorne: Auf keinen Fall Ben vertrauen?
    Allmählich erschließt sich Christine und dem Leser eine Realität, die anders ist als erwartet....

    Ich finde das Buch sehr spannend und habe es in einigen Tagen verschlungen.
    Empfehlenswert für Krimi- und Thriller-Leser.

    Liebe Grüße
    Humpelstilz
     
    #6 29. Oktober 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. November 2011
  7. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo,:)

    ich lese gerade das 5. Buch von Sarah Lark.
    Im Schatten des Kauribaums.

    Wie die anderen Bücher geht es um die Maoris in Neuseeland.

    Lg. Adolina:)
     
  8. Tiramisusi

    Tiramisusi chaos-queen

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    out of Munich
    Hallo Gitta,

    vielen Dank für Deinen Hinweis! Ich werde mir auch dort einige Tipps holen!

    Ich denke, es gibt bestimmt einige Bücherwürmer, die hier was schreiben möchten. Schaun wir mal.

    @Humpelstilz: Das macht mich ja direkt neugierig! ich hab das Cover schon öfter gesehen und dachte mir, eine Farbkopie zu machen - allerdings mit einer kleinen Änderung: Ich. darf. schlafen! ;)


    Ich lese grade "Das Dreizehnte Dorf" von Romain Sardov. Spannend! Ich kann es kaum aus der Hand legen. Aber ich. muß. aufräumen!!!!!!! Ich bin ein Messie ehrenhalber, weil ich wegen Aua halt nicht so kann wie ich will. Aber das kennt ihr ja alle.......

    Tschaui, Tiramisusi, Messie honoris causa
     
  9. Tiramisusi

    Tiramisusi chaos-queen

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    out of Munich
    ...und es gibt ja auch soooooo viele neue Bücher!!!!

    (Ich musste mir grade selber antworten)
     
  10. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    ich habe gerade "und in mir der unbesiegbare Sommer" von Ruta Sepetys fertig gelesen. In dem Buch geht es um eine litauische Familie, die 1941 von der sowjetischen Geheimpolizei verschleppt und nach Sibirien deportiert wird.
    Das Buch ist sehr spannend geschrieben und ist gleichzeitig sehr anrührend. Ich habe mit dem Lesen gar nicht mehr aufhören können als ich damit angefangen hatte ......

    Liebe Grüße
    Julia123
     
    #10 12. November 2011
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2011
  11. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.239
    Zustimmungen:
    193
    Ort:
    in den bergen
    hallo,
    ich lese gerade die bücher von jussi adler olsen,erbarmen,schändung und erlösung.
    sind ganz normale krimis...............
    davor habe ich den märchenerzähler gelesen von antonia michaelis................fällt unter jugendliteratur war aber sehr spannend und sozialkritisch ............ich fands gut und gleichzeitig hat es mich erstaunt (erschreckt),das das jugendliteratur ist.

    über das buch von tiziano terzani das ende ist mein anfang hab ich mich geärgert :rolleyes: ,mir fehlte die tiefe und den interview-stil mit seinem sohn fand ich nur doof und schlecht...................vielleicht war es auch einfach nur schlecht übersetzt und die ein oder andere landkarte hätte dem buch auch gut zugesicht gestanden.
    dann habe ich letztens noch moral von rainer erlinger gelesen, sehr empfehlenswert.
    liebe grüße
    katjes,die in dem anderen bücher thread schon ganz viele gute bücher empfohlen hat:)
     
  12. Tata

    Tata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich super an, schau gleich ob es als Ebook gibt, Danke!
     
  13. Gudrunzwo

    Gudrunzwo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich lebe im Sauerland, NRW
    Gern geschehen:top:. Berichte doch mal, wie es dir gefallen hat, Tata!
     
  14. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    lesen fällt mir meist zu schwer, deswegen höre ich hörbücher

    derzeit:

    das zweite gedächtnis von ken follett
    ein mann erwacht in einem dunklem, kalten raum. er öffnet die augen und stellt fest, dass er auf dem fußboden einer öffentlichen toilette liegt.und dass er sich an nichts mehr erinnern kann. ohne einen cent in der tasche macht luke, der mann ohne gedächtnis,sich daran herauszufinden, was mit ihm geschehen ist. bald wächst in ihm der schreckliche verdacht, dass der verlust seiner erinnerung niht auf natürlichen ursachen beruht. hat er etwas gewust, das so brisant war, das man ihm die vergangenheit raubte, um ihm zum schweigen zu bringen?

    und als kurzes buch habe ich einen jugendroman

    die insel in der vogelstraße von uri orlev
    ich hörte nicht zu.ich sah immer nur vater, wie er am tor stand, und den deutschen, der ihm ins gesicht schlug. und ich dachte an die pistole in baruchs tasche. da erhielt ich plötzlich einen stoß-baruchs zeichen. ich rannte so schnell ich konnte
    ein jüdsches geoot 1943. bei der deportation der juden kann der 11jähirge alex fliehen. eine ruine wird für 5 monate seine insel.hier harrt er aus wie robinson, erlebt aufstand, die ss, aber auch die zuneigung eines mädchens und endlich die rückkehr des vaters


    humpelstilzchen, deins hört sich echt spannend an
     
  15. Gudrunzwo

    Gudrunzwo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich lebe im Sauerland, NRW
    DAS ist es auch.

    Ken Folett klingt auch spannend. Ich bin Vielleserin, aber an Folett immer vorbeigerauscht. Vielleicht ändert sich das ja... ;)
     
  16. dorothe

    dorothe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2011
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München


    Hi Tiramisu ,

    eine super Idee der Lesethread .
    Ich habe gerade " Accabadora " von Michela Murgia ausgelesen ,
    es ist eine sehr spannende Geschichte über Mutter und
    Tochter, wie man sie noch nie gehört hat .Ein Roman , in dem
    das archaische und das moderne Italien aufeinandertreffen .

    Ein wunderbares Buch über Kindheit und Alter , erzählt mit
    großer Anmut .

    Liebe Grüße
    Dorothe
     
  17. Tata

    Tata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann jetzt schon nicht mehr aufhören zu lesen, man möchte unbedingt wissen wies weiter geht und worum es geht...:top:
     
  18. Gudrunzwo

    Gudrunzwo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2007
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ich lebe im Sauerland, NRW
    So ging´s mir auch.... ;)
    Viel Spaß weiterhin.... :)
     
  19. Tata

    Tata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Danke nochmal es war ein echt spannendes Buch, das ich innerhalb von 3 Abenden durchgelesen habe ...

    Jetzt brauch ich was neues....

    Ich weiß gar nicht wieviel Geld ich schon für Bücher ausgegeben habe :eek:
     
  20. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    Könnte noch Nele Neuhaus empfehlen " Unter Haien" hat mich zwei Tage non-stop-lesen gekostet. Die Geschichte spielt in New York, Mafiaszene, Broker+Wallstreet.