Buchtipps

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Gast_, 23. Oktober 2009.

  1. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Vielleicht mal ein ganz anderer Tipp......


    Peter Hoeg - Die Frau und der Affe
    Schon älter, aber aktueller denn je ;)
     
  2. Frau Meier

    Frau Meier Guest


    Ich lese gerne solche Bücher - und wechsele auch gerne das Genre.
    Kennst Du das Buch?
     
  3. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Das ist doch nichts Falsches ;):top:
     
  4. Adolina

    Adolina Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    288
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Zur Zeit lese ich

    Ein ganzes halbes Leben.

    Ich bin ganz begeistert davon.
     
  5. delphin

    delphin Guest

    @ Adolina

    Das Buch habe ich auch gelesen , war super.

    ich lese immer noch an dem 2. Teil von Iny Lorenz: Der weiße Stern . Ich tue mich diesmal sehr schwer damit ,es liest sich nicht so fließend wie der erste Teil das goldene Ufer. Mit Sicherheit werde ich es irgend wann weg legen.

    Lg. der delphin
     
  6. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    34
    Hi Puffelhexe,

    Die Rezensionen bei Amaxxxx gehen auch weit auseinander. Die einen fanden es spannend, die anderen "sein schlechtestes Buch".
    Ich mag auch Thriller, aber mehr als das, was in diesem Buch war, möchte ich nicht lesen. Gewalt, Brutalität, zersägen und sezieren brauche ich nicht. :o
     
  7. Gast_

    Gast_ Guest

    genau sabi. Thriller und spannend.
    blutige Details brauche ich auch
    nicht.

    aber wie du schon sagtest, geschmäcker
    sind verschieden.

    mein bestes Buch aller Zeiten
    ist die Therapie von Fitzek.

    das mußt mal lesen. ;):)
     
  8. hilda

    hilda Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Marley und me, Witzig, frech und liebenswert
     
  9. Katjes

    Katjes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    14.265
    Zustimmungen:
    10.613
    Ort:
    in den bergen
    ein sehr schönes hörbuch ist die denkwürdige geschichte der kirschkernspuckerbande von gernot gricksch.
    falls noch jemand ein geschenk braucht :)
     
  10. Gast_

    Gast_ Guest

    ich lese neuerdings die Bücher
    der KrimiAutorin Äsa Larsson.

    und auch ein ganz tolles Buch:
    der Engelsbaum.
     
  11. Gast_

    Gast_ Guest

    huhu.

    ich habe das Buch von der
    denkwürdigen Kirschspuckerbande
    gelesen. :) das ist ja wirklich klasse.

    den Nachfolger werde ich mir auch
    bestellen.

    jetzt habe ich Blut geleckt. ;):)
    kennt noch jemand ähnliche Bücher?
    so mit kinder oder Jugendbanden?
    und vielleicht ich Erzähler?

    so nette und spannende KindheitsErinnerungen...

    vielleicht kann jemand ein schönes
    Buch empfehlen.:)
     
  12. Marly

    Marly Guest

    Hi,

    ich habe mir das Buch

    "Die Alzeheimerlüge" zugelegt und schon etwa die Hälfte gelesen.

    Da meine Mutter langsam dement wird, hat mich das sehr interessiert und ich ziehe viel für mich daraus, wie ich einer Demenz noch vorbeugen könnte. Auch wenn es mit 50 schon ziemlich spät ist, irgendwas schafft man immer noch......

    Ansonsten habe ich zu Weihnachten die Romane von Jane Austen im Sammelschuber bekommen und angefangen zu lesen. Ich liebe Jane Austen.......ich steh dazu!!!

    LG
     
  13. Sabinerin

    Sabinerin Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    34
    Gerade gelesen:

    Das Küstengrab, Eric Berg
    Das Nebelhaus, Eric Berg

    Versunken, Sabine Thiesler


    Spannend, verwirrend und am Ende manchmal ein "Nee....das ist jetzt nicht Dein Ernst...!"
     
  14. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Eine Empfehlung für Alle, die etwas mehr vom Zusammenhang zwischen Darm und u.a. Immunsystem (aber nicht nur!) verstehen möchten:

    Giulia Enders: Darm mit Charme

    Das Buch ist durchaus fundiert, herzerfrischend geschrieben und ausgesprochen gut verständlich für jederfrau und jedermann.
    Ich finde es absolut lesenswert :top::)


    Wer lieber Unterhaltung möchte:

    Arno Geiger: Selbstporträt mit Flußpferd
    Martin Windrow: Die Eule, die gern aus dem Wasserhahn trank


    Viel Spaß allen Leseratten ;)
     
  15. Johanna Nielsen

    Johanna Nielsen Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Danke Frau Meier, für dieses Buch ich werde es mit zulegen.

    Lieben Gruss von Johanna.
     
  16. roco

    roco Guest

    les grad: "vater unser in der hölle" ... eine wahre geschichte...

    ich will zwar unbedingt immer weiterlesen, aber ich muss es oft aus der hand legen... ist ganz schön harter tobak :o
     
  17. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Nicht unbedingt unterhaltsam, aber lehrreich und gut für den Blick über den eigenen Tellerrand (falls erwünscht :)):

    Hans-Joachim Maaz: Die narzisstische Gesellschaft
    Absolut lesenswerter Stoff für alle, die verstehen wollen ;)

    Fiel mir gerade so beim Lesen eines Beitrags ein.......:vb_cool:
     
  18. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Wurde mir gerade von einem bibliophilen Menschen mit den wärmsten Worten empfohlen:

    Jane Hawking - Die Liebe hat elf Dimensionen
    (Mein Leben mit Stephen Hawking)
     
  19. Faustina 24

    Faustina 24 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    571
    Nun auch mal ein Buchtipp von mir:

    Nino Haratischwili: Das Achte Leben (Für Brilka)

    Beginnend um 1900 verbindet dieses Buch die Geschichte einer georgischen Familie mit den historischen Ereignissen des Zwanzigsten Jahrhunderts.

    Sehr interessant, unterhaltsam und spannend, sehr gut zu lesen, allerdings mit fast 1300 Seiten schon ein ordentlicher Wälzer. Aber die Mühe lohnt sich!:top::)

    Liebe Grüße
    Faustina
     
  20. ixie

    ixie Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    26. April 2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Meine Lieblinge der letzten Monate,

    Donna Tartt "Der Diestelfink":
    episch. Eine comming of age story über 10 Jahre, wild, absurd, spannend. Über 800 Seiten, ich habe es im Original auf Englisch gelesen. Wer es sich zutraut, es lohnt sich.
    Auch ihr Erstling "Die geheime Geschichte" ist sehr empfehlenswert.

    Dave Eggers: "Der Circle":
    das 1984 des Internetzeitalters. Was passiert, wenn wir Alles über uns preisgeben und es kein Recht mehr auf Privatsphäre gibt.
    Die Protagonisten bleiben etwas holzschnittartig, die Story jedoch trägt. Spannend und witzig, wobei einem das Lachen manchmal im Halse stecken bleibt.....

    Patrick Redmond "Das Wunschspiel":
    ein guter Thriller. Auf einem englischen Eliteinternat ereigenen sich mysteriöse Vorfälle und Todesfälle. Etwas "gothic" aber gut, ich habe es in einem Rutsch durchgelesen.

    Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag,
    Ixie
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden