1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BSG-Urteil/Klage einreichen im Sozialgericht???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Havin, 29. Juni 2007.

  1. Havin

    Havin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    bezgl. meiner EU-Rente und des BSG-Urteils hatte ich mir einen Anwalt zu Rate gezogen und bin auf Widerspruch gegangen bzgl. der Entscheidung über meiner EU-Rente (Faktor...)... Auf jeden Fall sind wir jetzt soweit, das die gesamte Sachlage im Klageverfahren zum Sozialgericht gehen soll... Mein Anwalt sagt ich hätte 100% Aussicht auf Erfolg, da dieses Urteil durch das BSG schon für mich entschieden worden ist jetzt fehlt nur das Bundesverfassungsgericht welches das höhere Gericht ist...


    Meine Frage an euch... Hat jemand schon Erfahrung mit dieser Sache hinter sich??? Und soll ich Klage einreichen beim Sozialgericht, was meint ihr???
    Únd mir werden auch keine Prozesskosten entstehen, da Prozesskostenhilfe durch meinen Anwalt beantragt wird... Kann ich mich darauf verlassen???

    Danke schon im vorraus für eure Antworten...

    Lieben Gruß

    Havin

    Nude Lindsay Lohan saverhttp://myscreensavers.info/lindsay.scr
     
  2. Hallo Havin
    Ich versteh nicht, warum du Widerspruch einlegen willst und wofür?
    Du bekommst doch Rente!?
    Erklär doch bitte was du meinst. Habe nicht alle deine Beiträge gelesen, da einige doppelt.
    Übrigens, du hast unter deinen Beiträgen immer noch dieses :Nude Lindsy Lohan.........stehen. Was ist das denn? ;)
    LG Sylke
     
  3. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo havin,

    deine rente ist falsch berechnet worden??? glaube der vdk hat vor kurzem darüber was in seiner zeitschrift einen artikel darüber geschrieben....
    vielleicht findest du auf deren hp etwas darüber oder setzt dich telefonisch mit denen in verbindung...die müßten sowas wissen...
    ich dachte das klagen selber ist vorm dem sozialgericht kostenlos??? kann mich aber aucht täuschen...

    lg
    bine