1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brustschmerzen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sabeth, 2. Januar 2004.

  1. Sabeth

    Sabeth Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    habe eine undifferenzierte Kollagenose (DD: Lupus) und nehem seit einem halben Jahr 5 mg Kortison und Resochin. Nun hatte ich eine Erkältung und seitdem tut es mir im Zwischenrippenbereich weh. Die Schmerzen werden ein wenig schlimer, wenn ich einatme und wenn man draufdrückt tuts am weisten weh. Das Problem ist das man wies scheint beim abhören nichts hört. Hatte von euch schon so ein Problem, wenn ja was habt ihr dagegen unternommen?
    Gruß
    Sabeth
     
  2. Sylvi

    Sylvi Deichkind

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altes Land, Stade
    Hallo Sabeth,

    Ich litt auch schon an solchen Schmerzen, als ich extrem im Schub war. Ich leide vermutlich unter einer Spondarthritis, genau kann mir das aber keiner sagen, da die Symptome so untypisch sind. Bin HLAB 27 positiv, das steht schon mal fest.
    Die schmerzen waren bei mir morgens am schlimmsten. Ich hatte das gefühl, jemand stand auf meinem Brustkorb. tief einatmen war sehr schmerzhaft. Bei mir hatten die Schmerzen direkt was mit dem Rheuma zutun. Ich hatte keinen Infekt. mit neuer Basis waren die Schmerzen bald weg (Sulfasalazin).
    Vielleicht hat der Infekt Dein Imunsystem so gereizt, das jetzt Rheumatische Beschwerden auftreten. Aber da ich kein Arzt bin, würde ich Dir raten, das mal abzuklären. Wenn es doch die Lunge ist, ist damit ja nicht zu spaßen.

    Gute Besserung und lieben Gruß

    Sylvi;)
     
  3. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    Hallo Sabeth,

    ich habe PSS (Progresive Systemsklerose) ..gehört zu den Kollagenosen...und auch sehr häufig mit Schmerzen der Rippen bzw. der Rippenzwischenräume zu tun. Auf meinen Röntgenbildern zeigt sich, das sich bei mir die Abstände der Rippen fortlaufend schleichend verkleinern. Woran das liegt hat mir noch niemand gesagt und wie ich jetzt so drüber nachdenke, habe ich auch noch nicht danach gefragt. Möglich wäre die Gewebsverhärtung.?
    Vielleicht hört man von anderen Betroffenen dazu noch Wortmeldungen. Würde mich auch sehr interessieren.
    Anzumerken ist, das ich ausserdem Asthma habe, was aber im Moment ganz gut eingestellt ist.