1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brigitte54 / Mabthera

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Brigitte54, 7. Mai 2012.

  1. Brigitte54

    Brigitte54 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo, ich hätte da mal eine Frage an Euch.. Wer bekommt Mabthera und was habt ihr für Nebenwirkungen? Gibt es auch Mabthera und Krebs? Ich bin total verunsichert. Ich bekomme Mabthera seit 2 Jahren. Habe andauernd Schnupfen, Husten.Hatt das auch jemand von Euch? Oder was für nebenwirkungen habt Ihr noch bei Euch beopachtet? Viele Grüsse Brigitte
     
  2. Babe81

    Babe81 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deizisau
    Hallo Brigitte.
    Ich habe auch vor ca. 6 Monaten den 1. Zyklus (2 Infusionen a 500ml im Abstand von 2 Wochen) MabThera bekommen. Und heute die 1. Infusion vom 2. Zyklus. Ich bin danach nur müde vom Cortison, dem Fenistil und überhaupt dem ganzen Prozedere, aber sonst treten bei mir keinerlei Nebenwirkungen auf. Was sagt den Dein Doc dazu ? Weil durch die Infusionen wird ja das Immunsystem fast komplett "ausgeschaltet", daher muss man echt extrem aufpassen, dass man nicht (oft) krank wird... vielleicht bekommst Du daher immer Schnupfen / Husten, da Deine Abwehrkräfte einfach total geschwächt sind... frag mal Deinen Doc und sprich mit ihm darüber... vielleicht gibt es ja was zusätzlich, dass Dein Immunsystem einwenig aufrecht erhält...
    Mal eine andere Frage... wie ist es bei Dir eigentlich mit den Schmerzen bzw. dem Schmerzverlauf ?
    Wann tritt oder hat bei Dir die (volle) Wirkung eingetreten ?

    Würd mich sehr freuen, bald wieder von Dir zu lesen...
    Grüßle, Babe