1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

brennende fusssohlen??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von nadia, 28. März 2006.

  1. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    hallo freunde,
    hat jemand erfahrung mit brenneden , roten fusssohlen???
    ich habe cp, kollagenose,raynaud syndrome, sjoegren syndrom.ich werde seit 4 monaten mit mtx und arava und kortison behandelt.

    tschuess
     
  2. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Guten Morgen Nadia,

    ja, diese brennenden, knallroten Fußsohlen kenne ich auch. Diagnostiziert wurde eine Polyneuropathie und behandelt wurde diese mit Amitriptylin (vom Neurologen verschrieben). Nachdem ich dieses Medikament ca. 4 Monate genommen hatte verschwanden die Symptome. Das war vor ein paar Jahren. Inzwischen treten diese Symptome nur noch selten auf und vergehen nach ein paar Tagen wieder. Mein Arzt sprach damals auch von "burned feet syndrome". Falls deine Beschwerden länger andauern, laß dies von einem Neurologen abklären.
     
  3. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    danke dir !

    guten morgen,
    vielen dank fuer deine hilfe, denn ich war 2 mal bei meinem rheumadoctor, hat mir es nicht glauben wollen, wir meine sohlen dort nicht rot waren, was haette ich machen soll?? meinstens tritt das abend in schrecklichen massen ein.
    dann hat er mir gesagt , ok, dann nimm neurontin . ihc habe nachgeschaut, kam mir als ein sehr starkes medikament, mit sehr vielen nebenwirkung, da habe ich lieber fragen wollen.
    was hat du fuer eine krankheit, wenn ich fragen darf??
    vielen dank noch mal.
    ich wuensche dir einen schoenen schmerzfreien tag.
    nadia
     
  4. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    schliesse mich stine an.
    auch bei mir wurde eine polyneuropathie diagnostiziert. die beschwerden sind abends und bei wärme schlimmer.
    meine grunderkrankung ist cp.
    lass es von einem neurologen abklären. ohne abklärung würde ich neurotin nicht einnehmen....
     
  5. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Hallo Nadia,
    wie bei dir und Lilly tritt dieses Brennen vermehrt abends und bei Wärme auf aber ohne Abklärung bei einem Neurologen würde ich nichts einnehmen. Ich habe die Wegener Granulomatose.
     
  6. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    schlafen!

    guten Abend,

    Ich habe gleich im Net mal geschaut, was das ist. Bei uns hat dieses Medikament ein anderen Namen, habe ich dann gleich gekauft. Ich habe dir echt zu danken, denn ich habe danach so lange und tief geschlafen ,wie seit langem nicht mehr. Das Brennen braucht bestimmt länger und das Röten auch, es ist nicht schlimm, die Hauptsache , es gibt eine Hoffnung. Bei uns es ist nicht nur warm , sondern wieder im SOmmer richtig heiss, so über 40 grad. Ich bin gespannt, wie meine Sohlen dann aussehen . Ich habe wieder schlafen können und das war auch sehr wichtig, einfach durchgehend 5 Stunden ohne mal zwischen durch aufzuwachen.
    Ich danke euch sehr ,ihr habt mir wirklich geholfen.
     
  7. Hypo

    Hypo NO-HYPO.....

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    hallo Nadja,

    ich hab brennende Fersen, meistens abends und knallrot.hab mir in der Physio
    Ulltraschall auf die Fersen lassen und das hat geholfen.

    liebe Grüße von Hypo
     
  8. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    Nierenlaborwerte!

    Hallo Freunde!

    Ich habe eine Frage an euch : wenn ihr als polyneuropathie diagnosiziert seid, werden die Leber und Nierenwerte staendig kontrolliert? besonders die Leberwerte, oder??

    Ich habe das Medikament unter anderem Namen von der Apotheke kaufen koennen ohne Rezept, wie es hier ueblich ist. Ich habe fast 2 Naechte geschlafen, bin kurz aufgewacht was trinken und aufs Klo und wieder eingeschlafen, es ist einfach toll , das brennen kann auch nachgelassen sein durch die Muedigkeit, denke ich ???Ich habe im Net gelesen ueber Polneuropathie , dass die Leber dadurch beeintraechtigt wird, kann mir jemand bitte was dazu sagen???

    Danke euch
     
  9. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Nadia,
    habe ich richtig gelesen, du hast dir Amitriptylin besorgt ohne zu wissen ob du überhaupt Polyneuropathie hast????? Und dann auch noch eingenommen ohne deinen Arzt zu fragen, ob dies mit den anderen Medikamenten, die du ja vielleicht noch nimmst, zusammenharmoniert. Bitte lass doch erstmal abklären was das ist, vielleicht ist es gar keine PNP und natürlich sollte man so ein Medikament nur unter ärztlicher Aufsicht und Blutkontrollen einnehmen.
     
  10. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    depression

    Guten Abend,

    ich habe diese Medikament, bei uns : Tryptizol, schon mal fuer 3 Jahre genommen wegen Depression, und ich habe meinen Arzt per Telefon gefragt , ob ich das anstatt meine jetzige Depressiosmittel nehmen soll , er meinte wird nicht schaden, es ist fast das gleich was du nimmt, deshalb habe ich es genommen.
    Echt , das Brennen ist viel besser geworden und ich habe wenigstens
    MAL wieder geschlafen. Am Sonnabend bin ich noch mal beim Arzt bestell, mal sehen , was meine Fusssohlen dann machen.

    Keine Ansgt, ich habe diese Med. mal wirklich fuer laengere Zeit genommen, ich habe Dep. seit fast 11 Jahren.

    Vielen Dank fuer deine Besorgnisse
    Ich wuensch dir einen schoenen Abend noch
     
  11. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Danke Nadia, dann bin ich beruhigt. Einen schönen Abend noch.
     
  12. Hessin

    Hessin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/Odenwald
    Ich habe cP, Weichteilrheuma, Diabetis und Polyneuropathie.
    Ichhatte auch furchbare Schmerzen in den Füßen.
    Der neurologe hat mir versch. Medikamente aufgeschrieben ich vertrage sie nciht, Schwindel, Benommenheit und Brechreiz.
    Ich halte es so ganz gut aus es kommt meist mit den Rheumaschüben.
    Zur Zeit geht es ganz gut ich nehme abends Tillidin, das erleichtert mir doch vieles.

    LG

    Hessin
     
  13. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo nadja,
    ich habe das auch sehr oft, habe fast die gleichen diagnosen wie du, bisschen was dazu noch ...vielleicht bin ich größer ;) .
    mir fällt auch auf, das bei mir sogar die handflächen oftmals knallrot sind, das ist in den letzten monaten immer häufiger und juckt auch ..warte nur noch auf die blasen, denn auch die hatte ich schon mal an den füßen :(. die vaskulitis macht glaube ich ähnliche beschwerden, auch bei leuten mit sle sind mir diese roten handflächen schon häufig aufgefallen .... und da all diese erkrankungen aus dem "kollagenosentopf" kommen... .

    also wenn du zu deinem doc gehst, solltest du aber wach sein :p :


    alles gute für dich und gute besserung
     
  14. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    rote Haende!

    Hallo Freunde!

    vielen Dank fuer eure Antworten, ich habe das Gefuehl, dass ich nicht allein bin mit meiner Krankheit. Meine Haende werden auch so rot, aber ich habe nicht gedacht , dass es mit meinen Fusssohlen zusammenhaengt, ich weiss auch nicht warum eigentlich ??? Vielleicht , weil meine Fusssohlen noch mehr brannten und noch mehr weh taten als meine Haende?? Viellicht weil sie auch oefter unter das kalte Wasser kommen?
    Hussin, mir hat der Doctor Neurontin verschrieben aber das habe ich nehmen wollen wegen den Nebenwirkungen, hat dien Arzt dir das auch verschrieben oder was aehnliches?
    Ich habe noch eine Frage an euch bitte: wie sind die Leberwerte ?? ich habe gelesen, dass durch diese Krankheit die Leberfunktion beeintraechtigt wird? kann jemand mir was dazusagen?? hat jemand diese Sorgen schon mit der Leber???

    Vielen liebe Gruesse
    ein Schoenes Wochenende wuensche ich euch .
    Bei uns ist es schon WARM
     
  15. VerenaHH

    VerenaHH KrankeSchwester

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallöchen;

    auch ich kenne das mit den heissen und roten Füßen. Meine Diagnosen sind Fibro, CP, Depris. Bei mir brennen die Füße meist wenn ich ins Bett gehe. Ich lag im Sommer einige Nächte mit Eiswickeln an den Füßen um überhaupt einschlafen zu können.

    Wie wurde bei Euch die Polyneuropathie diagnostiziert?

    LG
     
  16. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Hallo Verena,
    die PNP wurde durch eine Untersuchung beim Neurologen (Nervenleitgeschwindigkeit, NLG und EMG Elektromyographie) diagnostiziert und eine Behandlung mit Amitriptylin angefangen. Nach ein paar Monaten hatte ich Ruhe und jetzt tritt es nur noch hin und wieder bei Kälte über ein paar Tage auf. Nehme aber nichts mehr dafür ein.
     
  17. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Guten Abend!
    Habe cP, rote Hände und Füsse, aber es schmerzt nicht. Habs meinem Rheumdoc gezeigt, der sieht keinen Handlungsbedarf...jetzt frag ich mich echt, ob das so ist wie bei Euch oder nicht?!
    LG und Gute Besserung
    Sandra
     
  18. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo nadia,

    ich habe auch polyneuropathie, dazu noch einige weiter diagnosen wie z.b. PSA, cP, Fibro, Herzprobleme mit implantierten Defi, Magen-Darm, Niere und auch Leberprobleme (toxischen Leberschaden)

    Nun lese ich hier von dir das du gelesen hast das die PN auch der Leber schaden kann!?
    nun möchte ich dich fragen ob du mir evtl. mal sagen kannst wo du das gelesen hast oder was da stand??

    Da ich den Leberschaden habe der durch eine Leberbiopsie diagnostieziert wurde, sich meine leberwerte aber nicht immer schlecht zeigen bin ich auf der suche nach information die mir weiterhelfen das ganze besser zu verstehen und evtl. auch zu bessern.

    vielen dank schon mal für deine hilfe

    zur zeit sind meine Leberwerte wieder erhöht und immer wenn meine Leberwerte erhöht sind gehen die AP alkalischen Posphate noch höher, obwohl die eh schon immer erhöht sind.

    Die Polyneurophatie wurde schon mit einigen medis behandelt aber wirklich geholfen hat mir noch nicht wirklich was, dazu kommt das sich immer wieder das RLS verstärkt bemerkbar macht dieses wird zur zeit mit Gabapentin behandelt, das ist auch schon das 3 medi.

    liebe grüße´, alles gute bis bald
    elke
     
  19. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    hallo

    liebe elke,

    ich danke dir sehr , endlich kann ich auch mal jemandem helfen durch meines Forschen ins Internet.
    So pass auf, es hat mit Tage gebraucht, da ich keine Aerztin bin und keine Ahnung in der Richtung habe. Ich muss mir aber helfen koennen, da die Aezte hier auch nicht viel Zeit fuer Kranke haben und es kommt auch mal vor , dass sie einem ein falsches Medikament verschreiben. So muss ich echt beim den Medikamenten aufpassen, die ich vorgeschrieben bekommen. Die Suche begann einfach nachdem mein Rheumadoktor NEURONTIN fuer meine angebliche PNP verschreiben hat. Ich habe einfach die NEbenwirkung von dem Medikament lesen wollen, da war ich erschrocken. Ich habe selber nach denUrsachen meiner KRankheit suchen wollen. So habe ich bei www.googel .de , eingegeben: brennende Fusssohlen, da kam allerhand was zu lesen und da konnte ich die Ursache der Krankheit und ihre Folgen lesen, da war ich erschrocken, weil die Aerzte nicht alles dem Patient mitteilen. Es stand auch was man fuer laborwerte erwarten soll und was fuer Organe beeintraechtigt werden. Ich schaue mal nach , ich habe sie mir notiert, ich sende sie gleich .
    schoenen abend noch .
    liebe gruesse
    nadia
     
  20. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    google!

    schau mal bitte bei: www. google.de , nach 1.Neuromuskulaere Erkrankungen 2. Polyneuropathien 3. Familiaere Amyloid Polneuropathie Amyloidose.
    Ich habe aber zuerst bei www. google .de : brennende fusssohle angegeben dann bekommst du viele sides darunter sind solche zu lesen. Oder gib bei www. google .de: burned feet syndrome.
    Ich wuensche dir vie erfolg bei der Suche und ein schoenes Wochenende.

    nadi a