1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brauche Rat Wegen Morgnesteiffigkeit!!!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von engel, 13. Januar 2004.

  1. engel

    engel Guest

    Guten Morgen

    ich brauch euern Rat was macht ihr morgens um die Morgensteiffe besser oder schneller in den Griff zu bekommen
    Gibt es möglichkeiten die Steiffe schneller zu bewältigen
    Ich habe große schwierigkeiten wenn ich morgens aufstehe bin ich sonst immer gleich mit meinen Hunden erst ne Runde gelaufen,
    das ist nicht mehr möglich ich schaffe es ja kaum mich selber anzuziehen aber dnn die Leinen noch zu halten ist sehr schmerzhaft
    die eine Hündin ist ja wie ihr wisst gestern erst 1 Jahr geworden und hat noch nciht so die Erziehung drin will immer noch an der Leine ziehen oder zu anderen Hunden blitzartig lsorennen oH mann das tut weh
    Auch die Zähne morgens zu putzen ist ne Qual such jetzt eine Zahncreme die ich besser rausbekomme aus der Tube geht einfach nicht

    Wie handhabt ihr den Morgen mit der Morgensteiffe????
    Ist troz schmerzen bewegung doch gut das die Steiffe schneller weg geht manchmal ist die Morgensteiffe so lange das ich selbst am Nachmittag immer noch ncith richtig zupacken kann
    war ist die Morgensteiffe mal schlimmer und mal weniger schlimmer
    Wieso ist das so mit der Morgensteiffe

    Bednake mich jetzt schon für Eure Antworten und Ratschläge nehme jeden ernst gemeinten Ratschläge sehr gerne an

    Gruß Engel
     
  2. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Hammertour

    Hi, Engel.

    Also, ich habe eigentlich anfangs mit der cP und dieser extremen Morgensteifigkeit immer gehadert. Im akuten Schub war es furchtbar und ich weiss, wie es ist. Was ich dagegen getan habe ?

    Ich habe grundsätzlich zum Schlafengehen eine Voltarenkapsel eingeworfen und viele Wochen den Wecker so gestellt, daß ich nach längstens 5 Stunden - wenn überhaupt - wach war und bin dann aufgestanden und habe meine Gelenke langsam "mobilisiert". Da ich ja Cortison nehmen, war dann gleich die erste Pille dran und ich konnte nach dem Frühstück dann die nächste Pille nehmen und war meist so gegen 10 Uhr in "voller Beweglichkeit" und konnte dann zumindest einigermassen den Tag verbringen.

    Diese Steifigkeit ist bei mir mit dem Rückgang des Schubes auch fast verschwunden. Geblieben ist meine Taktik, wenn es mal wieder anfängt: Hände und alle Gelenke gut mit Voltarengel einreiben, eine Kapsel dazu einwerfen, mein Corti verdoppeln und schon kann ich den Tag auf meine Weise verleben.

    Das Spazierengehen mit einem Hund, der zieht und zerrt, ist wirklich nicht sehr gesund für rheumatische Knochen und führen sicherlich auch dazu, daß es dir nicht so gut geht - vielleicht solltest du einfach mal mehr Rücksicht auf DEINE Belange nehmen und deinem Körper mehr Ruhe gönnen, was du ja offensichtlich nicht so gut kannst :( Siehe Reise an einem Tag mit 1000 km etc. )

    Zulange Liegen oder Sitzen ist für Rheuma tödlich. Das musst du dir immer vor Augen halten. Zu warme Betten oder Decken sind auch nicht gut und fördern die Schmerzen - finde es raus.
    Ich wünsch dir was, alles Liebe und Gute.

    Pumpkin
     
  3. hannilein

    hannilein die Espressosüchtige

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Engel,

    ich denke, das mit der Morgensteifigkeit kennt fast jeder von uns.
    Nimmst Du Cortison? Ich habe meine Cortison-Dosis aufgeteilt: 2/3 morgens, 1/3 abends. Damit verschwindet die Stefigkeit zwar nicht, wird aber doch etwas erträglicher.
    Auch die von Uschi schon angesprochene Einnahme von Schmerzmitteln abends vor dem Zubettgehen hilft meist ganz gut.
    Viel Glück beimAusprobieren.
    LG Kathrin
     
  4. nenufar

    nenufar immer am dazulernen...

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    finde heraus, was Dir guttut...

    Hallo Engel,
    mit der Morgensteifigkeit - die auch mal mehr und mal weniger stark ist - mußt Du schauen was Dir am ehesten hilft. Was alle anderen sagen, z.B. Medikamente so einteilen, um die Morgensteife etwas abzufangen, ist auch wichtig.
    Mir hat gut getan, die Zeit so einzuplanen, daß bis zum Aufstehenmüssen soviel Zeit (eine gute Stunde bei mir ) übrig bleib, um im Bett schon mal mit Muskelspannungsübungen die Durchblutung anzukurbeln. Muskeln 10 sec anspannen, 10 sec ruhen lassen - das belastet die Gelenke nicht so arg und hilft wieder geschmeidiger zu werden.
    Ganz wesentlich hilfreich war dann das anschließende ausgiebige Duschen - wenn ich es ausgehalten habe auch mal Wechselduschen.
    Viel trinken - sozusagen eine innere Dusche, um den Körper durchzuspülen - ist auch wichtig.
    Das fällt mir selber manchmal schwer, muß ich ehrlich sagen, aber es ist wichtig.

    Wenn Dir das Leinenreißen Deiner jungen Hundedame Probleme macht, hast Du es schon mal mit einer Leine zum Umhängen versucht oder mit so einem Erziehungsgeschirr - da sollen sie angeblich automatisch nicht so ziehen... habs aber selber noch nicht ausprobiert. Bei uns klappt es - Gott sei Dank - so, daß mein Mann frühs nochmal schnell mit dem Hund geht, ehe er zur Arbeit fährt. Ist auch schon ein älterer Hundeknabe - war aber immer Straßenhund bis vor 1 1/2 Jahren, somit auch nicht so leinenführig.

    Ansonsten ist wichtig, immer bewegen, so gut es geht, sonst wird es schlimmer. Langsam sonst eventuell Überforderung. Geduld mit uns selber ist so ziemlich das Schwierigste ;)
    Ob Dir Wärme oder Kälte guttut, hängt sicher davon ab, ob gerade was entzündlich im Gange ist oder ob es einfach "der normale Zustand" ist. Bei akuten und aktiven Entzündungen tut mir Kühlen gut, ansonsten schon Wärme. Das ist aber bei jedem anders, habe ich gehört.
    Probier ein bißchen aus, was Dir hilft.

    Alles Gute von der heute auch nicht sehr geschmeidigen Nenufar
     
    #4 13. Januar 2004
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2004
  5. Fussel

    Fussel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bamberg/Hoyerswerda
    so und hier nun der Brutalo Tip:
    Aufstehen, Fingerstreckübungen und Kniebeuge
    Ist brutal, hilft aber. Zumindest bei mir.
    Danach hats gleich nicht mehr so weh getan, ich konnte zwar immer noch nicht richtig laufen, aber wenigstens konnte ich laufen ( ich wohn im 5ten Sock ohne Fahrstuhl)

    Und wegen deines Hundes: versuchs mal mit ner Jogger leine, da sind die letzten Meter lastisch das fängt das Reißen ab.
     
  6. engel

    engel Guest

    Danke

    Danke für die Tipps
    ich hab also erfahren das ich ncihts falsch mache
    ausser das ich mich ständig zu sehr Belaste mit anderen Sachen
    Z.B, 100km eine fahrt
    ja da habe ich gnaz shcön gelitten
    bin ja mal gespannt wie das wir dwenn ich in 2 monaten nach Amerika fliege aber ich dneke im Flieger darf man sich bestimmt auch bewegen ich bekomme von der Fluggesellschaft einen Platz extra wegen der Behinderung zurgeweisen der für meine Beine und dne langen flug gut auszuhalten ist

    Die Brutala art wie Fussel es mir berichtet ist ganz schön hart habe ich auch shcon versucht da ich mal eines morgens meine steiffigkeit schnellstens wegbekommen msuste
    das tut vieleicht weh
    Brutalo Tip:
    Aufstehen, Fingerstreckübungen und Kniebeuge

    Kniebeugen darf ich nicht machen wurde mir verboten bei mir hörst du schon bei nur einer kleinen Drehung des beines ein ganz ekelhaftes Knirschen habe im knie den sudeck

    so und nun werde ich solange nichts entzündliches drin ist morgens mit warm wasser versuchen
    Cortison bekomme ich erst wenn ich bei der Rheumatologin bin der Hausarzt verschreibt das nicht er schickt mich eher wieder in die Klinik
    habe Termin bei Rheumtologen mitte Februar sollte es schlimmer werden werde ich shcon eher ohne Temrin hingehen
    Ich versuche es eben halt immer sehr geduldig hinzunehmen und warte meistens viel zu lang

    Gruß Engel

    Geduld woher kann ich die Bekommen????:D
     
  7. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo,

    ich nehme nachts so gegen 12 Uhr 500 mg Proxen ein.
    Da dass Proxen eine recht lange Halbwertzeit hat, geht es mir morgens damit sehr gut.
    Zumindest in der Woche, wo ich früh aufstehen muss. Am Wochenende lässt die Wirkung dann doch schon wieder nach :(

    Gruß

    Anja
     
  8. Mareen

    Mareen Guest

    Hallo Engel,
    welcher cPler kennt das Problem nicht? Mir hilft es oft sehr gut, wenn ich meine Hände und Finger unter fließendem lauwarmem Wasser bewege. Ganz oft verschwindet die Steifigkeit dann total schnell.
    Dir alles Gute
     
  9. helferlein

    helferlein Guest

    Morgensteiffigkeit

    Hi,
    Also heute bin ich ganz wild auf schreiben, habe mich schon überall umgesehen und viel öfter meinen Senf dazu gegeben.
    Das Thema belastet mich auch ganz gewaltig und ich habe mir einige Tipp's gut durchgelesen. Da ich mein Schlafzimmer in der ersten Etage habe und es nach unten 14 Stufen sind, außerdem es eine doofe Wendeltreppe ist, habe ich mir angewöhnt die Treppen rückwärts runter zu schleichen. Sieht zwar irre beknackt aus aber es hilft. An sonsten versuche ich leichte Dehnübungen im Bett zu machen. Auch hat mein Mann unsere Betten in "Monsterbetten" umgewandelt. Das heißt die sogenannte Sitzhöhe ist auf Pobackenhöhe, für meine Körpergröße, angepasst. So komme ich wenigstens da schon besser raus. Und anziehen, waschen ect. mache ich später, wenn ich nicht mehr ganz so steif bin. :D
     
  10. Guggi

    Guggi Guest

    Morgensteifigkeit

    Hallo Engel,

    so komme ich über die Runden:

    Morgens im Bett unter der Bettdecke mache ich meine Fingerübungen.

    Dann gehe ich zwei Treppen hinunter, hole die Zeitung herauf und gehe die Treppen dann wieder hoch. (Oft sehr schmerzhaft.)

    Danach setze ich mich 10 Minuten auf das Fahrrad. Anschließend mache ich noch 10 Minuten Gymnastik.

    Erst am Abend komme ich dazu, das Tensgerät 30 Minuten anzuschalten.

    Nebenher mache ich noch

    - einmal pro Woche Wassergymnastik mit der hiesigen Rheumaliga

    - einmal pro Woche "Hausfrauenturnen"

    - z. Z. zweimal pro Woche 1/2 h Krankengymnastik

    Ferner habe ich ein Körnerkissen von Aldi im Einsatz.

    Bei Entzündungen - kalt, d. h. 1/2 oder 1 Tag im Gefrierfach

    Ansonsten - warm, d. h. ca. 3 Min. in der Mikrowelle

    Die Schmerzen sind allgemein erträglich. Ab und zu nehme ich ein Zäpfchen oder eine Tablette
    (Diclofenac), aber da habe ich meistens starke Magenprobleme und ertrage lieber die Schmerzen. Habe gestern im Chat noch einige Vorschläge für andere Schmerzmedikamente er-
    halten, die ich ausprobieren werde.

    Viel Erfolg.

    Guggi
     
  11. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    kann garnicht..............

    mehr soviel dazu schreiben liebe engel.thema zahnpastatube.

    du könntest dir z.b. die zahnpastatube von deinem mann in ein kleines töpfchen drücken lassen,sodaß du deine zahnbürste (ich nehme seit jahren nur noch eine elektrische, wobei die vibrationen mich manchmal auch ganz kirre machen, aber besser als manuell zu putzen)nur noch in dieses töpfchen hineintunken mußt.

    wäre eine möglichkeit.

    gegen die steifen finger (ich schlafe fast nur noch mit bandagen,hilft ein wenig) laß ich kaltes wasser drüber laufen und ich mach mit dem igelball "quetschübungen" und versuche meine hände ziemlich schnell zu bewegen.

    für die GANZKÖRPERSTEIFE (je nach schwere) kommt mein staubwischer von vileda (attractive) zum tragen. das ist meine morgendliche lockermachtaktik (hab katzen und daher auch viel haare).

    so macht es jeder wie es gerade geht.versuch einiges und sehe, was für dich das beste sein kann.

    alles gute

    liebi
    ;)
     
  12. engel

    engel Guest

    Morgensteife

    Hallo an Alle

    muss schon sagen habe nicht mit sovielen Tips gerechnet.
    Heute Nacht habe ich fast gar nicht geschlafen ich habe die ganzen Nacht nur gefroren,
    was da wohl wieder im anflug ist nachdem ich gestern die starken stechende Schmerzen in der Händen hatte vor allem Links (bin Gott sei Dank rechtshänder)
    auf jedem Fall bin ich heute morgen aufgestanden und hatte fast keine Morgensteife
    hat das den was mit zu tun wenn man nicht richtig schläft und nur 3 Stunden so vor sich hindösst das sich die Steiffe nicht einschleichen kann???

    Wenn ja dann bleibe ich in Zukunft wach:confused:

    Ne ist natürlich nur ein Scherz:D

    Danke Danke Danke Werde so manchen Rat befolgen könne vor allem der mit der Zahncreme von Liebelein ist ja gar nicht schlecht. wieso komme ich den nicht auf sowas und ärger mich da morgens rum
    Versuche momentan auch auszuprobieren ob ich eher Warmes Wasser oder kaltes Wasser morgens über die Hände laufen lassen soll
    dann bewege ich mich sehr viel z.b. habe ich in aller frühe Vanillepudding gekocht damit ich mit den Händen, Fingern in bewegung kommen und siehe an die Steife geht schneller weg als wenn ich nur so das sitzte und auf ein Wunder warte.

    Habt ihr den jeden Morgen die Steife?????
    Bei mir ist das seit ende November so mal schlimmer mal nicht so schlimm.

    Ist diese verschlimmerte Morgensteiffe ein voranschreiten des Rheumas?????

    Wäre jetzt doch nicht besser eine Basitherapie anzufangen????

    habe im Februar Termin beim Rheumadok mal sehen wies weitergeht nur schmerzmedis helfen mir wohl nicht mehr aus
    vor allem das Transtecpflaster was ja ein Opiad ist hilft rein gar nicht mehr
    ist es dann nciht besser wenn man es absetzt pumpe mich doch nur unnötig mit dem giftigen zeug zu??????

    Gruß Engel:D
     
  13. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    soooooooooooo viele fragen.........

    tach auch engel,

    also tipps w/handhabungen kommen bei mir meistens spontan.ich denke, was hat jeder fast daheim und suche dann nach einer umsetzung. freut mich,wenn ich dir damit helfen konnte.

    morgensteifigkeit ist nicht jeden tag, auch nicht jeden tag gleich,mal länger mal kürzer,mal stärker mal schwächer.

    halt unberechenbar.wie so vieles beim rheuma.(aber auch die fibro spielt hier natürlich eine nicht ganz untergeordnete rolle-und die ist eben nicht entzündlich-).

    das du was hast, hast du doch jetzt erstmal eindeutig durch deine rentenbewilligung bewiesen bekommen.

    steht denn auf dem bescheid auch, worauf du jetzt die rente beziehen wirst?


    ob eine basistherapie jetzt angesagt ist, sollte dann doch dein rheumadoc beantworten,wobei bei rheuma man an sich sagt, das es sinnvoll ist. aber was gerade für dich sinnvoll ist, das wissen die "ärzte" meistens doch besser. es gibt da soviele konstellationen.....


    das mit dem transtectopiadpflaster kenne ich auch. ein schmerz bleibt immer und das sagte mir auch mein arzt, das ich nicht mit völliger schmerzfreiheit rechnen darf. aber eine reduzierung sollte drin sein, auch wenn sie nur minimal ist.

    habe dieses pflaster ja auch und merke schon, das die muskulatur dadurch nicht mehr so "arg kraß" ist,aber schmerzen hab ich trotzdem noch.

    aber als ich dies mal weggelassen habe, war es doch ein riesengroßer unterschied.......
    :( !
    wobei ich mich eigentlich auch nicht dauerdopen möchte, da ich dann ja garnicht mehr richtig mitbekomme, wann es mir auch ohne besser ginge und wann nicht. vor allem vor dem hintergrund das mich diese medikation so richtig lähmt.als ob ich aus einer narkose nicht richtig wach werde.....und ob das so richtig ist.....!!(aber ich will erstmal abwarten,bis ich mit dem enbrel anfangen werde.......)

    nun ja,ich hoffe du wirst mit hilfe deines doc deinen für dich richtigen weg finden.


    grüßle
    liebi

    :)
     
  14. Hofi

    Hofi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meck.Pom.
    Hallo,

    kommt mir so einiges bekannt vor.Für die Zahnpaste hätte ich auch ne Idee. Es gibt von einer Firma, die ich aber nicht mehr weiß einen Behälter, wo mann mit dem Handrücken draufdrücken kann. ist ein Standgerät und relativ groß. Könnt von Belndamed sein. Farge doch mal in den Drogerien. Ich hatte es glaube ich mal von Rossmann. Funktioniert ähnlich wie Lotionspender.
    Ich brauch früh auch viel Zeit, dann geht es mir besser. Ich dusche am morgen auch heiß und manchmal noch Wechselduschen. Hilft mir am besten.
    Alles Liebe und "Kampferfolge beim Testen" von

    Hofi
     
  15. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    HILFSMITTEL............

    hallihallo,

    unter hilfsmittel TUBENPRESSE gab es vor kurzem vom martin auch einen beitrag dazu.

    einfach druff klicke und schon seit ihr dort angelangt.

    vielleicht ist das ja sowas, was du meinst hofi:D .

    alles gute

    liebi
     
  16. helferlein

    helferlein Guest

    Morgnsteiffe

    Hallöle, Engel, und auch alle anderen,

    habt ihr einGlück, wenn ihr nicht jeden Morgen steiff seid. Oftl werde ich nachts davon wach, da es auch noch höllisch weh tut. Ich habe es leider jeden Tag:p Jedoch hatte ich vor ca. 7Wochen einen häuslichen Unfall ( mußte ja unbedingt 14 Stufen über Kopf nehmen:rolleyes: ) und seitdem ist es ganz schlimm. Da hat sich zu der blöden normalen Steiffe eben auch noch, als Unfallfolge, eine Entzündung breit gemacht. :confused: Tja, so kann es gehen. Also, um es kurz zu machen: Eure Tipp's sind echt klasse. Einiges war mir auch noch nicht eingefallen aber wie von Euch schon angemerkt ; jeden Tag wird man etwas schlauer, sprich einfallsreicher. Nur jeder reagiert anders und es sollte jeder einzelne ausprobieren was passt.
    :D :D