1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brauche mal Rat wegen Nackenschmerzen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Apfelfrau, 25. August 2007.

  1. Apfelfrau

    Apfelfrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Sauerland
    Hallo ihr Lieben,
    da ich ja noch nicht solange mit der Diagnose cP lebe, bin ich momentan ziemlich verunsichert und habe eine Frage an euch.
    Seit ca. 3 Wochen habe ich immer wieder starke Nackenschmerzen, hauptsächlich auf der rechten Seite. Häufig kommen noch Schmerzen zwischen den Schulterblättern hinzu, also der Bereich Brustwirbelsäule. Die Schmerzen fühlen sich ganz anders an, als bei früheren "normalen Verspannungen", sie sind ziemlich heftig und ich kann dann nicht den Kopf bewegen.
    Meine Frage, soll ich damit mal zum Orthopäden gehen, oder soll ich die Schmerzen einfach unter "cP dazugehörig" verbuchen? Was würdet ihr tun?
    Ach ja, da ja viele hier auch mit Nackenschmerzen zu kämpfen haben, vielleicht habt ihr auch noch einen Tipp für mich für ein spezielles Kissen. Ich weiss nämlich oft schon nicht mehr, wie ich noch liegen soll.
     
  2. Schlumpfine

    Schlumpfine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2006
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Haiger
    Guten Morgen,
    ich würde Dir raten zum Orthopäden zu gehen. Wenn Du schon meinst, daß es sich anders als die normalen Verspanungen anfühlt, könnte es doch auch sein, daß die Wirbel verschoben oder auseinander sind. Das läßt sich durch Röntgen abklären. Mir hilft in solchen Fällen ein Tens-Gerät (habe ich vom Orthopäden), Tiefenwärme und in Notfällen eine Zervikalstütze.
    Wünsche Dir schnelle Besserung
    Schlumpfine
     
  3. emina

    emina emina

    Registriert seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    37574.....
    Hallo

    :D Hallo Apfelfrau...Du beschreibst genau das mit der Hws,was ich auch habe...mene cP hat sich auch da niedergelassen:rolleyes: ...Wärme...leichtes Massieren...Streckübungen...ganz wichtig und ich kann nur noch mit Nackenrolle Schlafen...:) Muss im Oktober auch zum Orthopäden...alles Gute...und wenig Schmerzen...wir lesen von uns:D .Liebe Grüsse Emina!
     
  4. Fallingstar

    Fallingstar Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Guten Tag,

    ich kann mich Schlumpfine nur anschliessen und Dir raten einen Orthopäden aufzusuchen.
    Zwecks Kissen kann ich nur für mich sprechen. Mir hat es geholfen mein grosses 80 x 80 Kissen gegen ein ziemlich festes 40 x 80 Kissen zu tauschen. Es hat zwar eine Weile gedauert bis ich mich umgewöhnt hatte, aber seitdem sind meine Beschwerden (ich habe zusätzlich zur Psa ein HWS/LWS Syndrom und Schulter-Nacken-Arm Syndrom) viel besser geworden. Ausserdem hilft mir sehr gut Fango und Manuelle Therapie. Die lass ich mir immer 12 x jedes 2 Quartal von meiner Hausärztun verschreiben. Dann geht es wieder eine Weile ganz gut.

    Ich wünsch Dir gute Besserung,
    lg Fallingstar
     
  5. Lelle

    Lelle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    liebe eva,
    genau die gleichen schmerzen kenne ich nur zu gut.
    ob es nun rheumatisch oder orthopädisch ist, eine gute lagerung des kopfes ist schon hilfreich. ich mache das so:
    zuunterst kommt ein richtig festes orthopädisches kissen 40x80, darauf mehrere kleine weiche kissen. die drapiere ich so, dass die wirbelsäule ganz gerade bleibt, den kopf neige ich ganz leicht nach vorne.
    eine lokale betäubungssalbe, z.b. anaesthesin-creme, hilft zwar nicht viel, aber man ist ja für jedes bisschen linderung dankbar. dann entspanne ich ganz bewusst den schulter-nacken-bereich.
    so schaffe ich es, dass ich wenigstens hin und wieder eine stunde schlafen kann.
    heisse zwiebelwickel haben auch schon etwas geholfen (gegen entzündung) niemals würde ich eine massage oder ähnliches zulassen (reizt zu sehr). fallingstar hilft es ja, ist halt nicht bei jedem gleich.
    probiers aus, was für dich am besten ist.

    ich wünsche dir gute besserung!!!
    lelle
     
  6. Apfelfrau

    Apfelfrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Sauerland
    Ihr Lieben,
    vielen Dank für die Tipps. Termin beim Orthopäden ist gemacht. Kann ja nicht schaden.....;)
     
  7. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Hallo Apfelfrau,

    ich kann mich den anderen nur anschließen - geh bitte zum Orthopäden und lass das abklären.
    Was das Kissen angeht, das Format 40 x 80 cm ist wirklich das Beste! Alternativ kannst du dir auch ein Kissen in diesem Format besorgen, das zusätzlich noch an den Nacken/Kopf angepasst ist. Ich habe momentan die Marke meines Kissens nicht im Kopf, aber wenn du magst, schaue ich gerne nach.

    VG & baldige Besserung!
    blacklady
     
  8. zesab

    zesab Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A- Bez. Korneuburg
    Hallo Apfelfrau,
    ich habe auch cP und immer wieder Schmerzen im Schulter-Nackenbereich.
    Mir helfen Entspannungsübungen vom Physiotherapeuten gezeigt und probier ob dir ein Gelkissen warm oder kalt (mußt du selbst draufkommen) hilft.
    Gruß Sabine:rolleyes:
     
  9. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ...also ich hab bei verspannungen oder blockierten nackenwirbeln gute erfahrungen mit osteopathie gemacht....habe nämlich auch -nach längerer schmerzpause- seit ca. 3 wochen starke schmerzen in der hws....leider hat mir diesmal die osteopathie nix genützt, da ich einen rheumaschub habe. nach der hws, muckten erst meine füsse und nu mein handgelenk. nachdem ich nu 3 wochen mit naturheilmitteln und chemischen schmerzmitteln rumgetüddelt hab, nehm ich seit heute wieder 32 mg cortison...is ja echt nich zum aushalten, aber wem sach ich das...
     
  10. karine

    karine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz-Nähe Zürich
    du könntest es mal mit einem Elsa kissen versuchen! ist speziell geformt. am anfange wenn du dich drauflegst fühlt es sich ziemlich hart an aber mit der körperwärme passt es sich optimal an deinen körper an! ist sogar waschbar!
    hat diverse links im google unter Elsa kissen. kommt aus der schweiz ist aber sicher auch bestellbar.

    hoffe es geht dir bald besser!

    grüessli aus der schweiz,
    karine
     
  11. Apfelfrau

    Apfelfrau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/Sauerland
    Ihr seid ja wirklich alle Spitze. Vielen Dank für eure Antworten. Bin mal gespannt, was der Ortho nächste Woche meint.
    @karine, werd mal nach dem Kissen googlen. Danke.