1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

brauche eure Hilfe

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von derya, 9. September 2008.

  1. derya

    derya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich bin heut neu hier und möchte euch einfach meine Geschichte erzählen, um mal zu hören, was ihr dazu sagt.
    Folgendes:
    Ich bin 25 Jahre alt.

    1.Vor ca. 3 Jahren im Winter, hatte ich zum ersten Mal das Problem mit meinen Fingergelenken.
    Nach dem Aufstehen waren sie steif, nach einiger Zeit und Bewegung ging es wieder.
    Das Problem hatte ich zum Glück nie wieder und es war vergessen

    2.Vor ca. 8 Jahren hatte ich Probleme mit meinem Handgelenk, was durch Überbelastung zustande kam. Zu dem Zeitpunkt stickte ich relativ viel, weshalb sich ein Überbein am linken Handgelenk bildete. Das wurde operativ entfernt. Alles war ok, bis vor ca. 4 Jahren wiedere ein Überbein enstand, was eigentlich nix schlimmes ist. Nur waren es nach 3 Jahren richtig krasse schmerzen, die bis zum Ellenbogen zogen, so dass ich Nachts kaum schlafen konnte.
    Das Ding wurde vor 6 Monaten entfernt. Der Arzt war nach der Op ziemlich schockiert, da es anscheinend kein Überbein war, sondern eine ziemlich krasse Entzündung, die er nach eigenen Ausagen nur einmal bei einer 80 jährigen Frau gesehen hatte.
    Dieser Arzt hatte auch noch nicht mal ein Ultraschall vorher gemacht...

    Sein Kollege von der Gemeinschaftspraxis war auch mein behandelnder Arzt, der auch mein Problem mit meinem Schultergelenk kannte.
    Und zwar hatte ich am Anfang des Jahres plötzlich Schulterschmerzen, bereich Deltoius Muskel. Also gar nicht das Gelenk.
    Eigentlich komisch, da wir Semesterferien hatten und ich auch gar kein Sport treibte.
    Ich muss dazu sagen, ich studiere Sport, ist vielleicht jetzt echt unglaublich.
    Er kam auch auf die Idee, dass ich vielleicht an Rheuma erkrankt sei.
    So wurde ich im Blut auf Rheuma gecheckt.
    Ich glaube, einmal der normale Test und der Rheumarisikofaktortest.

    Nix raus gekommen. Natürlich war ich erstmal erleichtert. Schmerzen waren auch weg, hatte halt paar Schmerztabletten genommen.

    Hatte ja auch nach der Op keine Probleme. Thema war vom Tisch

    Jetzt bin ich nach meinem Spanienurlaub etwas erkältet zurückgekommen. Das Immunsystem ist schwach, obendrein muss ich ziemlich hart für meine Turnprüfung trainieren.
    Vor einigen Tagen hat sich mein linkes Auge entzündet, mir tut alles weh. Das Schultergelenk, Das rechte Findergelenk, Nacken, Meine Handegelenke (beide) Gestern hatte ich in der Nacht wieder diese fiesen Schmerzen, die vor der Op da waren.

    Ach ja noch was, mein Bruder hat Morbus Behchet. Und momentan einem Schub ( nach 3 Jahren wieder)
    Und seine Augen sind auch entzündet.
    Ich habe das Gefühl auch Rheuma zu haben, udn momentan einen Schub zu haben.

    Was meint ihr? Würde mich freuen, mal was von erfahrenen Leuten zu hören-.

    Vielen lieben Dank
     
  2. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Schmerzen

    ...also wegen dem Auge zum Augenarzt und dort erwähnen, daß auch Gelenkschmerzen bestehen.
    Die Entzündung müßte genauer deffeniert werden. Ist sie tiefrot oder hellrot und schmerzt, brennt, ist das Sehvermögen beeinträchtigt ??
    Es gibt unter anderem Regenbogenhautentzündungen bei Rheuma.
    Allein der Rheumafaktor bringt nix, es müßte schon eine genauere Blutuntersuchung durchgeführt werden mit der Option einer rheumatischen Erkrankung ungenauen Hintergrunds.
    Probleme mit den Fingergelenken können verschiedene Ursachen haben, auch eine Arthrose (Heberdenarthrose) wäre denkbar.
    Hier sollte ebenfalls wegen einer Psoriasis-Beteiligung überlegt und auch die HWS angesehen werden.
    Der Morbus Behçet ist vornehmlich eine Erkrankung des jungen Erwachsenen, aber eine Gefäßerkrankung zu den Vaskuliten zählend.
    Wobei eine Augenbeteiligung mit Uveitis oder/und Gelenkbeschwerden an Händen, Knien und Sprunggelenken (Arthralgien) bekannt sind.
    Also sollte man da auch genauer hinschauen. Verwiesen wird da auf eine genaue Patientenbefragung mit Konsultation eines Augen-und ev.Hautarztes. Gegebenenfalls kann man ebenfalls gleich einen Pathergietest durchführen.
    Behandelt wird auch wegen der Augenentzündung sratmal mit Entzündungshemmern, meist Cortison.

    Ja dann gute Besserung und wenn noch Fragen sind-gerne "merre>"