1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brauche BITTE dringend Hilfe-- Bin Neu hier

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Chrisaugsburg, 2. Dezember 2012.

  1. Chrisaugsburg

    Chrisaugsburg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal hallo an alle Nutzer hier und gleichzeitig einen schönen Sonntag morgen :)

    Ich bin Chris 27 m aus Augsburg. Habe folgendes Problem-
    Seit mehrern Wochen plötzlich auftretende imense Schmerzen linker Arm/Schulter bis ins Handgelenk. Teilweise Kribbeln Hand und Arm mit Taubheitsgefühl. Vor 2 Tagen plötzlich ganze linke Körperhälfte leicht Taub mit Kribbeln, dazu sehr starke Knieschmerzen. Anschließend komplettes Gesicht taub. Seit dem Morgen danach linke Gesichtshälfte pelzig.

    Schmerzen linker Arm und Hand bleiben bestehen, teilweise schubartige Schmerzen linke Körperhälfte. Beim MRa laut Arzt Diagnose Vaskulitis, Gefäßverengungen und ein Av Shunt linke Hand.

    Nun wurde ich Freitag in die Uniklinik München stationär aufgenommen.. Hier wurden nicht die Tests gemacht wie vom Arzt verordnet sondern irgendwie die Pulse oder so ähnlich gemessen links und rechts so wie Blut entnommen.
    Abends kommt der Arzt und sagt es ist keine Vaskulitis nachweisbar laut denen.
    Die Bilder vom Mra wurden nicht angesehen oder Beachtet, so dass ich dann noch am selben Abend Rückenwasser entnehmen lassen musste.

    Ich weiß einfach nichtmehr weiter ich habe teilweise starke Schmerzen das ich kaum laufen kann mittlerweile treten auch immer mehr so kleine rote Punkte an meinem Körper auf.

    Bitte helft mir was das sein kann.. Ich drehe bald durch

    Danke Danke
     
  2. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Guten Morgen Chris,
    herzlich willkommen hier in Rheuma-online. Bitte versuche ruhig zu bleiben - es ist Wochenende und da wird in jeder Klinik nur das äußerst Notwendige gemacht - es wurde aber schon Blut entnommen, das Rückenmark punktiert und eine neurologische Untersuchung gemacht, wie ich das deinem Schreiben entnehmen kann ...
    Falls es eine Vaskulitis ist, dauern die Blutwerte etwas, da sind bestimmte Blutuntersuchungen vonnöten, die können noch gar nicht zu einem Ergebnis geführt haben. Die Münchner Uniklinik kennt sich mit Vaskulitiden aus - es sind dort einige Patienten in amb./stat. Behandlung - also werden sie auch bei dir eine Vaskulitis ausschließen oder diagnostizieren. Es wird bestimmt auch noch eine Biopsie aus der Haut/Muskel entnommen, wo sich jetzt kleine rote Pünktchen zeigen - nur mit einer Biopsie kann zu 100% eine Vaskulitis diagnostiziert werden.

    Du mußt etwas Geduld aufbringen, ich weiß, das fällt unheimlich schwer, aber du bist in guten Händen. Warte ab was die Untersuchungen in dieser Woche bringen und dann hast du Gewißheit ...

    Alles Gute für dich und Kopf hoch.
     
  3. Chrisaugsburg

    Chrisaugsburg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, die Ärztin sagte mir es sind keine Entzündungswerte festzustellen daher schließen sie das aus.
    Eine Biopsie wollen sie nicht machen da die Messung bei der Angiologie ja gut war.

    Ich verstehe das vorgehen einfach nicht.. Mein Arzt hatte mir ja Bilder mitgegeben da ich mittlerweile oft als "Simulant" abgetan wurde. Da sagen die Ärzt das sind so viele Bilder schauen wir mal nur den Befund an... ach das glauben wir nicht sie sind noch so jung..!!! Da kommt man sich doch veräppelt vor!!!

    Ausserdem sind die Zustände in dieser Klinik ja ein Witz die Zimmer erinnern eher an ein Gefängnis und dann 2 Toiletten für über 50 Leute????

    Danke für die netten Worte
     
  4. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Hallo Chrisaugsburg,

    am Wochenende sind die in der Klinik nicht vollbestzt (Ärzte, Pflegepersonal), bitte morgen doch um ein Gespräch mit dem Stations oder Oberarzt.

    Auf welcher Abteilung liegst du denn ? ist das eine immununologische/rheumatologische Station ?
     
  5. Chrisaugsburg

    Chrisaugsburg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe mich heute heute selber enlassen und werde morgen in Augsburg in das zk stationär aufgenommen da ich keine Nerven mehr habe! War auf Station 22 mein Arzt hat mich hier her geschickt für eine Biopsie und nicht für den ganzen Mist! Mir wurde vom Arzt gesagt das eine Biopsie das einzige für einen sicheren Nachweis ist aber die wollen das hier nicht machen da die sagen Blutwerte sind gut! Stattdessen muss ich mir anhören ob ich Stress habe!! Ich habe doch Bilder mitgebracht von der Mra so wie einen Befund das interessiert die hier nicht.
     
  6. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Achso, du bist momentan wieder zuhause, mir sagt jetzt Station 22 nichts, wollte die Fachrichtung der Abteilung/Station wissen.

    Was bedeutet jetzt ZK ? Aber gut das du morgen wieder wo stationär gehst, ist das dann eine Rheumatologie/Immunologie wo du morgen hinkommst ?

    Ich denke für eine Diagnose braucht es die Zusammenschau aller Befunde, Symptome, bildgebene Verfahren, Blutwerte....gegebenfalls Biopsie.

    Ich habe auch Vaskulitis, aber im Rahmen einer Mischkollagenose. Bei einigen seltenen rheumatischen Erkrankungen reicht Blutsenkung und CRP nicht aus um Aktivität/Entzündung auszuschliessen.

    Ich kann mir gerade gut vorstellen, wie dich das fertig macht, bei mir sollte auch erst alles psychisch bedingt sein, was es dann doch nicht war. Gib nicht auf und gehe der Sache auf den Grund.

    Aber sollte sich letztendlich was psychisches bedingtes rausstellen oder beides, dann lass das auch zu und therapieren. Aber jetzt lass erst mal entzündliches abklären.
     
  7. Chrisaugsburg

    Chrisaugsburg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke- das kann ich nicht genau sagen es hies nur station 22. Zk ist Zentralklinikum Augsburg. Ich verstehe einfach nicht warum ich hier in Augsburg nach Mra Diagnose Vaskulitis bekomme und da nichts davon erwähnt wird. Im Befund stehen ebenfalls mehrere verschlossene Arterien und eine grosse weiss den Namen jetzt nicht die auffälig korkenzieherartige fehlbildungen hat ebenso im bereich Hand Sprüngs usw warum setzt man da nicht an?
     
  8. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Hallo Chris,
    eine Vaskulitis muß keine Entzündungswerte haben. Ich habe z.Zt. einen Schub ohne daß die Entzündungswerte hoch sind - ich habe ein normales Blutbild ... aber ... eine Vaskulitis kann NUR durch eine Biopsie SICHER nachgewiesen werden, niemals allein durch ein Röntgen-Bild oder durch Blutwerte.

    Bitte sei mir nicht böse, aber wenn es mir schlecht geht, ist es mir egal wo ich liege und wieviele Toiletten ich habe - hauptsache mir wird geholfen und nach der Ursache geforscht und daß das nicht unbedingt am Wochenende passiert, ist eigentlich klar ...

    Dann wünsche ich dir im neuen Krhs. mehr Erfolg ... alles Gute.
     
  9. Chrisaugsburg

    Chrisaugsburg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Klar da hast du schon recht nur wenn ich aufgrund einer diagnose wo eingewiesen werde und es steht deutlich biopsie machen und die Ärtze sagen das ist nicht nötig komme ich mir veräppelt vor !!! Die hätten jetzt nichts anderes gemacht als bis nächste Woche Schmerzmittel in form von tilidin zu geben und das kann ich daheim auch machen!! Ich komme mir einfach nicht ernstgenommen vor! Daher bin ich heim und werde morgen in ein regionales kh stationär gehen! Ich habe es satt mich snsehen zu lassen und die Antwort ist immer Schulterzucken obwohl ja was gefunden wurde!
     
  10. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Wenn du auf Station 22 warst, dann warst du dort zumindest in der richtigen Abteilung, habe jetzt nachgesehen: http://www.klinikum.uni-muenchen.de/Medizinische-Klinik-und-Poliklinik-IV/de/03Stationen/15Station_22/index.html

    Oberarzt ist dort Prof. Dr. med. Hendrik Schulze-Koops und das ist schon ein Spezialist. Du hättest morgen um ein Gespräch mit ihm bitten können. Die hätten die kommende Woche sicher noch weiter untersucht, wenn der Oberarzt da ist. Wochenende können die nicht alles machen, da nicht voll besetzt.

    Das mit den Toiletten finde ich zwar auch nicht schön, aber das gibt es teilweise in der Uniklinik in Erlangen auch noch, die modernisieren jetzt nach und nach, geht halt nicht alles auf einmal. Aber vorrangig ist doch das man in guten Händen und in der richtigen Fachabteilung liegt, da sind mir dann die Toiletten erst mal egal.

    Ich wünsche dir dann das es in dem Krankenhaus in Augsburg trotzdem gut weiter geht was die Diagnostik angeht.
     
  11. Chrisaugsburg

    Chrisaugsburg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank- wie gesagt es ist ja nicht bur die Unterbringung sondern viel mehr das ich mit Befund kam der aber niemand interessiert hat! ! Das ist das traurige! Nur weil die von der Poliklinik sagen alles ok aber die vom mra eben das Gegenteil ...
     
  12. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Chris,
    herzlich willkommen hier im Forum!
    Also das erste, woran ich bei deinen Beschwerden denken musste, war, dass es mit den Nerven zu tun haben könnte. Kribbeln und Taubheitsgefühl bzw. pelziges Gefühl kann auf eine Einengung von Nerven hindeuten (kenne ich zur Genüge). Wenn Arme und Hände taub werden, könnte der Ausgangspunkt in der Halswirbelsäule oder am Kopf sein.

    Ich hoffe sehr, dass man dir im ZK (bin aus der Nähe und kenne die Klinik flüchtig) auch diese Möglichkeit miteinbezieht und dich gründlich untersucht.
    Alles Gute!
     
  13. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Naja, aber es ist-war halt Wochenende, da hätte der Oberarzt schon noch drüber gesehen am Montag. Schmerzmittel hast du erst mal bekommen, damit du nicht zu sehr unter dem Schmerz leiden musst.

    Ein bisschen Zeit muss man den Ärzten schon geben, damit sie alles durchsehen können was du mitgebracht hast, am Wochenende wird eben erst mal das Allernötigste gemacht, es wäre am Montag bestimmt weitergegangen.

    Ich denke du hast zwar Befunde mitgebracht, aber ich denke die Diagnose Vaskulitis hattest du nicht mitgebracht, sondern Verdacht auf Vaskulitis, oder ?
     
  14. Chrisaugsburg

    Chrisaugsburg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke-- war schon bei 2 neurologen immer ihne Befund! Das einzige wo etwas rauskam war bei der mra linker arm! Gefässverengungen, Mehrere Kalibersprünke hand und ein v shunt hand. Ebenso eine grosse arterie die in auffäliger korkenzieherartigen schlängelung ist
     
  15. Chrisaugsburg

    Chrisaugsburg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Was ich zb auch beobachten kann wenn zb am handgelenk diese schlimmen Schmerzen aufteten wird das Handgelenk plötzlich kalt und die hand weiss. Das doch nicht normal oder??
     
  16. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Chrisaugsburg, ich denke und glaube dir schon das deine Symptome einen Grund haben und es sollte unbedingt abgeklärt werden, deine Untersuchung Bildgebendes Verfahren (meintest du MRT?) sagt ja auch aus, das da was nicht stimmt, es muss nun eben die Ursache noch rausgefunden werden. Die Diagnostik dafür kann nicht innerhalb eines Tages und noch dazu am Wochenende ganz durchgezogen und abgeschlossen werden.
     
  17. Chrisaugsburg

    Chrisaugsburg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Die haben eine mrA gemacht um die arterien usw mit Kontrastmittel darzustellen! Davei konnte man wie gesagt einiges feststellen wie vorhin erwähnt .
     
  18. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Okay, ja das habe ich alles gelesen.;)

    Nur es geht nicht innerhalb eines Tages und Wochenende, ich finde es halt jetzt schade das du der Klinik keine Chance gegeben hast und sozusagen gleich abgehauen bist, dich auf eigene Verantwortung entlassen hast.

    Jetzt wo ich nachgeforscht habe was die Station ist wo du warst und der Oberarzt dort wirklich spezialisiert ist und mir der Name viel sagt! Man findet für Vaskulitiden und Kollagenosen nicht viele Spezialisten. Ich hätte erst mal noch ein Gespräch mit dem Oberarzt verlangt.
     
  19. Chrisaugsburg

    Chrisaugsburg Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja klar nur wenn man mir sagt es stehen keine tests mehr an und man würde mich sonnstag sowieso entlassen !!?? Dann bleibe ich doch nicht noch eine woch um auf ergebnisse zu warten! Die sollten eine biopsie machen haben aber selber gesagt das führt zu nix!
     
  20. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Ich weiss nicht ob die dich Sonntag wirklich entlassen hätten, ist ja etwas unüblich. Normalerweise wird dann doch nochmal draufgesehen, wenn Montags die volle Besetzung da ist. Kann ich mir jetzt kaum vorstellen, dass die dich Sonntag entlassen hätten. Aber ich weiss es natürlich nicht. Finde es aber merkwürdig, denn wenn du so auffällige Symptome und im bildgebenden Verfahren sichtbares ist, normal wird man dann nicht sofort entlassen, ohne das der Oberarzt draufschaut.