1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bräuchte dringend Rückmeldungen

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Danydrum, 19. Dezember 2010.

  1. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    habe am Dienstag einen Termin in der Univerisätsklinik Homburg Saarland
    in der Rheumaambulanz, hat denn niemand Erfahrungen dort genacht, die
    er mir mitteilen kann.

    Desweiteren habe ich wegen einer Cortisontherapie 100mg am Tag extrem
    viel Wassereinlagerungen in den Beinen, Füßen, Händen und im Bauch.
    Die Beine sind jetzt extrem schmerzhaft, weiß jemand Rat für mich,
    außer Brennesseltee.
    Wäre für Infos sehr dankbar


    Danydrum
     
  2. Ducky

    Ducky Guest

    lymphdrainage falls dein arzt es dir verschreibt
     
  3. medikan

    medikan PSA/RA seit 2010

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Beine höher lagern als das Herz, also reativ flach liegen und Beine hoch

    medikan
     
  4. Liliana316

    Liliana316 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Salz bindet Wasser im Körper

    Hallo,

    ich hatte auch mal massive Probleme mit Wassereinlagerungen und habe dann von einem Ernährungsexperten folgende Empfehlung bekommen:

    Finger weg von Wurst, Würstel, Käse, Aufstrichen, fertige Suppen oder Suppenwürfel, generell Fertigprodukten, Knabbergebäck, Chips,......
    Alles so natürlich belassen wie möglich, nicht nachsalzen beim Essen, kein Maggi verwenden, Gemüse und Fleischgerichte mit Kräutern würzen, damit es auch nach was schmeckt.
    Zwischen 17 und 18h Brenesseltee trinken (schmeckt scheußlich :eek:, hilft aber und kannst ja ein bißchen Honig reintun), dann haben die Nieren ihre Hochleistungsphase, der Körper schwemmt alles was er nicht braucht in dieser Zeit aus.
    SALZ bindet Wasser, speziell wenn man Corti nimmt - man neigt leider dazu viel mehr Salz zu konsumieren, als man braucht.

    Nachdem ich diesen Ratschlag beherzigt habe, ging es mir innerhalb weniger Tage besser und ich habe einiges an Gewicht (Wasser) verloren.
    Ich war schätzungsweise hundert mal am Klo......

    Am Anfang schmeckt zwar alles ein wenig fad, weil man es ja anders gewohnt ist, aber die Linderung ist enorm !:top:

    Ich hoffe es wirkt bei dir auch so super!!

    Liebe Grüße Lili
     
  5. Mitchel

    Mitchel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Koblenz
    Ich nehme Basentee und süße mit Süßholzwurzel.
    Ich bestelle es online bei der Fa.Leukost in Neuwied.
    Süßholzwurzel bekommst du auch in der Apotheke zum Süßen.So mit schmeckt dann auch fieser Tee:top:

    Ich liebe den Geschmack von Lakritz.
    Ich koche immer 1,5 ltr auf und trinke ihn auch kalt.
     
  6. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Drainage

    Ich bekomme seit drei Jahren durchweg Lymphdrainagen wegen Wassereinlagerungen im ganzen Körper verschrieben. Die Krankenkasse hat das auch genehmigt und es hilft wirklich super. Ich gehe (wenn möglich) ein mal die Woche zur Drainage und mir hilft das schon.
    Frag doch einfach den Arzt, er verschreibt Dir bestimmt welche.
    Ansonsten habe ich alles versucht, aber nichts hat geholfen ausser die Beine hochlegen.

    Gute Besserung und alles Liebe.
     
  7. Danydrum

    Danydrum Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Vielen Dank

    Hallo,

    vielen Dank für eure Rückmeldungen


    Liebe Grüße Danydrum
     
    #7 19. Dezember 2010
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2010