1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bräuchte da mal einen Rat....

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Sonea1983, 20. Dezember 2009.

  1. Sonea1983

    Sonea1983 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich schleiche hier nun schon ein paar Tage durch das Forum und im Chat. Es ist alles super hier.
    Leider weiß ich noch immer nicht wirklich woran ich bin... Vielleicht kann mir jemand von euch einen entscheidenen Tipp geben.
    Ich bin 26 Jahre alt. Habe seit längerer Zeit schmerzen in den Fingergelenken ( beidseitig gleichmäßig in den gleichen Gelenken) mitlerweile auch in den Zehengelenken.
    Die Blutuntersuchung ergab eine ziemliche Erhöhung der Entzündungswerte.
    Mein Arzt sagt das ich mich nicht so anstellen soll das würde auch wieder von alleine weggehen.
    Das schlimmste ist nur,das ich morgens das Gefühl habe ich arbeite gegen Gummibänder an in den Fingern und das nervt mich dann schon ziemlich. Da ich auch immer mit den Händen arbeiten muss...

    Habt ihr da einen guten Tipp für mich wie ich damit umgehen soll und wie ich meinem Arzt gegenübertreten soll??? Werde langsam nämlich etwas mürbe, geht schon eine ganze zeit so und ich bin doch noch nicht so alt das ich jetzt mich da zurückliehen will und abwarte bis es vorbei ist....

    lieben Dank und schönen 4. Advent noch...
    Sonea
     
  2. Tennismieze

    Tennismieze Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @Sonea
    Schau Dich mal um, ob es bei Dir eine Rheuma-Ambulanz in der Nähe gibt. Mit Entzündungen ist nicht zu spassen, gerade die sorgen nämlich für die Gelenkschäden beim Rheuma. Die Entzündungen gehen selten von selbst wieder weg, da hilft meist auch nur Cortison. Die Äußerung Deines Arztes halte ich für bodenlos leichtsinnig, sind ja auch nicht seine Finger. Wenn er Dir also kein Cortison verschrieben hat, wechsel den Arzt! Solche Typen sollte man meiden.
     
  3. Daniki

    Daniki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südhessen
    Genau!! Blöder Arzt - das hat mein erster auch gesagt! Warten sie mal 4 Wochen dann sehen wir uns wieder - Blödmann. ( ich hoffe das darf man hier schreiben ; ) )
    Aber für die Rheumaambulanz braucht man (hier zumindest) eine
    Überweisung und einige Angaben vom Hausarzt um aufgenommen zu werden. Ruf am besten mal da an und erkundige Dich. Vielleicht erbarmt sich ja ne nette Arzthelferin.
    Ich drücke die Daumen!
     
  4. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Solche Hausärzte liebt :mad: mein Rheumadoc. Finger und Zehen seitengleich ist das beste Indiz für entzündl.Rheuma, zumal die Werte ja auch hoch sind.

    Suche Dir möglichst schnell einen internistischen Rheumatologen.
    Manche Rheumaambulanzen akzeptieren auch die Praxisgebühr, besonders weil vor den Feiertagen viele Praxen Urlaub machen.

    Vielleicht hast du ja auch einen Orthopäden, der kurzfristig einspringen kann?!

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  5. Sonea1983

    Sonea1983 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    vielen vielen lieben dank für die antworten...
    ich bin leider noch nicht weiter, da ich im moment auch ziemlich viel arbeite... was ja nicht sonderlich fördernd ist im moment....
    habe mir meine werte faxen lassen und werde die zu einem anderen arzt mitnehmen.
    werde mal schauen.. hier in hannover ist ja einiges an ärzten und wenn ich richtig geschaut habe auch eine rheumaambulanz...

    also nochmals vielen vielen dank für die antworten
     
  6. Werner

    Werner Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerburg
    Probiere es mit Voltaren

    Hallo Sonea.
    Ich kenne das Rumgeeiere, bis mal einer der Ärzte etwas unternimmt.
    Hole dir in der Apotheke Voltaren Tabletten. Die gibt es frei in 25 mg Dosierung.
    Nimm 2 Stück davon. Also 50 mg von dem Wirkstoff Diclofenac. Reichlich Wasser (keinen Kaffee) und etwas Zwieback oder Brot.
    Keine Retardkapseln geben lassen. Sonst weißt du nicht, ob es wirkt.
    Du kannst das 3 x am Tag machen. Am Besten kurz vor dem Essen.
    Voltaren reduziert die Entzündungen. Normalerweise hast du innerhalb 1 Stunde Besserung.
    Der Wirkstoff Diclofenac ist auf Dauer nicht gut für den Magen. Am 2. Tag kannst du versuchen, mit einer geringeren Dosis auszukommen. Vielleicht morgens 2 Tabletten, mittags und abends 1 Tablette.
    Wenn dadurch deine Probleme besser werden, schildere es deinem Arzt.
    Sind bei dir die CRP - Werte erhöht? Diese sind bei Rheuma oft stark erhöht.
    Eine erhöhte Blutsenkung ist nicht unbedingt ein Zeichen für Rheuma.
    Probiere das erst einmal. Du kannst dir auch Voltaren Gel zum Einreiben holen.

    Das wäre zur Linderung der Probleme über Weihnachten.
    Du schreibst, dass du auch Probleme mit den Zehen hast. Normalerweise werden die Ärzte dann hellhörig. Probleme am dicken Zeh werden oft mit Gicht gedeutet. Dann müssten aber deine Harnsäurewerte erhöht sein.
    Wenn bei mir die Fingergelenke anschwellen und schmerzen, hat mir wieder mal jemand Glutamat untergejubelt.
    Das gibt es in allen Fertiggerichten, Bratensossen, Pizza, Wurst vom Discounter, Chips usw.
    Probiere es aus.
    Herzliche Grüße und frohe Weihnachten
    Werner
     
  7. Gropi63

    Gropi63 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    noch eine aus Hannover

    Hallo Sonea,
    das hört sich an wie bei mir. Erst die Hände dann der Rest.:uhoh::mad:
    Es hört sich wie die berüchtigte Morgensteifigkeit der Finger
    ,wie lange dauert es bis du die Finger bewegen kannst.

    Ich kann dir Dr. Stille im MVZ Oststadt Krankenhaus empfehlen,
    je nachdem von wo du aus Hannover kommst .
    Er hat auch noch eine Praxis auf der Lister Meile.
    Ich nehme gegen die Schmerzen Ibuprofen 600 oder 800 zusätzlich Cortison 10mg
    Ich wünsche dir trotzdem schmerzfreie Feiertage

    schöne Weihnachten
    lg


    Gropi 63