1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blutwerte

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Manuela, 7. September 2004.

  1. Manuela

    Manuela Guest

    Hallo an alle

    nun meld ich mich mal wieder seit langer zeit vieleicht könnt ihr mir ja helfen
    tashina hat bei jeder blutabnahme zwei werte die immer gleich erhöt oder ernidrigt sind

    er spielt dabei keine rolle wie es ihr geht oder ob sie das corti nun nimmt oder nicht es wundert mich nur ein bischen vieleicht wist ihr ja wieso das so is????????? das is seit 1998 so

    ALSO Neutrophile 39- normal 47-72

    Lymphozyten 50+ normal 20-40

    danke für eure Antwort knuddel Hulda
     
  2. Annika

    Annika Kenner

    Registriert seit:
    23. September 2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    HI !

    Also bei mir sind die Neutrophile ganz besonders die Granulozyten sehr niedrig. Was nimmt sie den an Medis ??in meinen blutwerten von den anderen jahre habe ich auch gemerkt das meine Neutrophile niedrig waren. bei Cortison steigen sie das weiß ich. liebe grüße Annika
     
  3. cpeter

    cpeter Guest

    Hallo,

    ich würde mir da keine allzu grossen Sorgen machen. Die relativen Werte für zwei Untergruppen der weissen Blutkörperchen sind nur leicht außerhalb der Norm. Wichtiger ist sowieso statt der relativen Zahl (z.B. 50%), die absolute Zahl (z.B. 6G/l), also 6 Milliarden pro Liter). Solange die Werte im Rahmen sind, ist nichts zu befürchten.

    Ich hatte z.B. mal nur noch 10% Lymphozyten. Da ging es mir so gut, wie schon seit langem nicht mehr! Meine Monozyten sind immer bei 13%, also "+" erhöht.

    Neben der Krankheit selber können auch Medikamente die Werte beinflussen. Bekannt hierfür sind Cortison und alle Basismedikamente.

    Außerdem gibt es gerade bei den seltenen Arten der weissen Blutkörperchen grosse Messungenauigkeiten, weil die Zählung der Körperchen meist von einem Automaten durchgeführt wird. Klarheit kann hier manchmal eine Auszählung von Hand bringen.

    Wenn Du Dir Sorgen machst, dann sprich doch einfach mal mit dem Arzt Deiner Tochter darüber.

    Peter