1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blutwerte und Diagnosen!!Bitte mal einen Blick draufwerfen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Moni_9364, 9. Mai 2010.

  1. Moni_9364

    Moni_9364 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen,Nordhorn
    Hallo zusammen ,habe im Anhang mal Blutwerte und Diagnosen angehängt. Wäre für eure Meinungen sehr dankbar .Habe zwar schon viel gelesen im Internet ,aber blicke nicht ganz durch. 2 Ärzte und 2 Meinungen

    LG Moni und vielen Dank im voraus
     

    Anhänge:

  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Moni,

    klar - je mehr Ärzte, desto mehr Meinungen.

    Was mir an den Blutwerten im Januar auffiel, das der Schilddrüsen-Wert TSH zu niedrig war wie div andere Blutwerte auch. Da würde ich mal zu einem Endokrinologen gehen und das nachforschen. Unter dem Link

    www.endokrinologikum.com

    solltest Du einige Praxen finden. Vielleicht ist ja ein in der näheren Umgebung.

    Ansonsten sind einige Werte, die im Januar zu niedrig waren,
    im April wieder normal. Das einzigste, was mir da auffiel - ist, dass der Rheumafaktor am Steigen ist. Wurde noch ein Mal nach dem ASL-Titer geschaut, der im Januar zu hoch war. Dieser Wert kann auch für Gelenkschmerzen verantwortlich sein. Bei mir waren es die Mandeln, die ewig krank waren, bis ich sie entfernen ließ. Deswegen bleib auch hier am bitte am Ball.

    Leider kann ich Dir hier auch nicht mehr erzählen. Hast Du schon mal einen Cortison-Stoßtest ausprobiert? Warst Du da schmerzfrei, dann hast Du zumindest keine primäre Fibromyalgie.

    Da Du bereits eine Sicca-Symptomatik in den Augen aufweist,
    dürftest Du regelmäßig am Tropfen sein mit konservierungsfreien Augentropfen. Hast Du noch mehr Probleme mit der Schleimhaut?

    Sind Deine Finger/Hände sowie Zehen/Füße, Nasenspitze immer mal wieder kalt und verfärben sich? Da der Doc das nicht so richtig glaubt, würde ich an Deiner Stelle Fotos machen, wenn sich irgendetwas optisch verändert oder verfärbt... - sozusagen als Beweis.

    Hoffentlich habe ich Dir ein wenig weiter helfen können.
     
  3. Moni_9364

    Moni_9364 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen,Nordhorn
    Hallo Colana und danke für die ausführliche Antwort . Was die Schilddrüsenwerte angeht ,da bin ich mittlerweile im Endokrinologikum Hannover in Behandlung in Kooperation mit meinem Hausarzt .Die schauen zwar genau auf die Hormomwerte ,aber der Rest geht da leider unter.
    Der ASL Titer wurde leider nicht nochmal kontrolliert ,da es ein anderer Rheumatologe war.

    Auch eine Cortison-Stoßtherapie wurde noch nicht gemacht .Von daher weiss ich leider nicht wie es beschwerdemässig dann aussähe. Habe auch keinerlei Medikamente oder sonstiges verordnet bekommen.

    Was die Augen angeht,tropfe ich schon lange bei Bedarf mit Hylan(ohne Konservierungsstoffe).

    Nase,Mund und Scheidenschleimhaut ist ebenfalls sehr trocken.

    Hände,Füsse und Nase sind eigentlich immer kalt .Verfärbungen mal mehr,mal weniger. Aber das mit dem fotografieren ist eine gute Idee.Werde ich sicher machen. Bin nur nicht selbst drauf gekommen (wieso auch immer).

    LG Moni