1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blutwerte - auch das noch ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Christi, 22. Mai 2007.

  1. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    Hallo,

    habe gestern von meinen HA meinen Laborbericht für meine bevorstehende OP erhalten. Bin ziemlich erschrocken. Habe auf einmal einen erhöhten Glucose-Wert. Hatte damit noch nie Probleme, war meistens unter 100, nur einmal auf 110, jetzt bei 155. (das letzte Mal bei 82) Kann das eine Nebenwirkungen vom Cortison oder MTX sein, oder auch eine Begleiterscheinung meiner cP? Oder hab ich jetzt zu allem Übel auch noch Diabetes?

    Wer kennt sich da aus?

    Liebe Grüße
    Christi
     
  2. karin123th

    karin123th Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christie,

    warst du denn nüchtern als das Blut abgenommen wurde?
    Bei 155 würde ich mir noch keine Sorgen machen.
    Wenn der BZ öfter erhöht ist kann man ja mal den Langzeitblutzuckerwert testen lassen, dieser ist dann ausschlaggebend.
    Ich hoffe ich konnte dir helfen.
    Karin:rolleyes:
     
  3. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    Hallo Karin,

    der Wert wurde, wie allerdings immer bei mir, nicht nüchtern gemessen. Wenn es nämlich nicht unbedingt sein muß, geh ich so früh nicht aus dem Haus, bin ich einfach noch zu steif.
    War nur etwas beunruhigt, weil der Wert so ganz und gar aus der Reihe tanzt und ich übermorgen ins KH komme und am Freitag schon operiert werde und vorher meinen HA nicht mehr erreiche.
    Danke für die schnelle Antwort

    Liebe Grüße
    Christi
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Christi,

    ja, die erhöhten BZ-Werte können durch das Cortison kommen. Diese sollten regelmäßig durch den Arzt überprüft werden. Dieser muss bei erhöhten Werten Dir evtl eine med Therapie einleiten, wenn es nicht über das Essen wieder zurückgeht.

    Meistens darfst Du etwa 12-14 BE essen, wenn Du kein Schwerstarbeiter bist. Diese dürfen um die 16-20 BE essen, je nachdem was Dein Arzt sagt.

    Anhaltspunkte:
    1 Scheibe Toastbrot (normal oder Vollkorn) hat 1 BE
    1 Sch Vollkornbrot, Graubrot, Brötchen hat 2 BE

    60 g Kartoffeln haben 1 BE...
    den Rest, wenn Du willst, kann ich Dir ja zusammen suchen.

    Super gute Tipps erhälst Du aus der Apotheke, da gibt es 1 x mtl den Diabetiker-Journal, da stehen auch tolle Rezepte drin.

    Viele Grüße
    Colana

    P. S. Sage im Krankenhaus Bescheid, dass Deine BZ - Werte durcheinander sind und welche Medis Du nimmst...

    Gute Besserung
    Colana
     
  5. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    Blutwerte - auch das noch

    Hallo Colona,

    das hört sich ja schrecklich an, hoffe nicht, daß ich noch mehr medis nehmen muss und auch noch Diät halten. Hoffe, daß es nur ein "Ausrutscher" war. Hab das rauchen aufgehört, trinke so gut wie keinen Alkohol mehr (dabei ist doch ein schönes Glas wein zu einem guten Essen was feines) und da soll ich womoglich beim Essen auch noch mitzählen. Da hört ja das letzte bißchen Lebensqualität vollends auf.
    Trotzdem danke für die Info.

    Liebe Grüße
    Christi
     
  6. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das hört sich schlimmer an als es ist....

    Ich lebe schon seit Jahren danach, punkte auch noch - was auch ganz gut klappt... im Augenblick habe ich Corti-Pause, aber ich denke, wenn es wieder los geht, muss ich wieder drauf achten...

    Du darfst alles essen, nur mit Maßen halt und fettarm. Vollkorn-Produkte bleiben länger im Darm als Weißmehl-Produkte...

    Mein Frühstück sieht z. B. so aus:

    1 Brötchen (o auch mal 3 Sch Vollkorn-Toast), Halbfett-Marga o Halbfett-Butter, Geflügelwurst oder 17 % Jogging-Käse vom Aldi, 1 TL Diät-Marmelade (hole ich vom Lidl) und Kaffee mit 1,5 %tiger Milch
    (ca. 3,5 BE)

    Zwischenmahlzeit: entweder lass ich sie ausfallen oder es gibt Gurke, Möhre oder Kohlrabi

    Mittags: ca. 150 g Kartoffeln, viel viel Gemüse (bis 200 g anrechnungsfrei) und je nach dem etwas Fisch oder Geflügel und ca. 2 EL Sauce (ca. 4 BE)

    Zwischenmahlzeit: Kaffee mit 1,5 % Milch, ca. 3 Kekse oder Obst oder Joghurt mit Obst (ca. 2 BE)

    Abends: 1 Scheibe Vollkornbrot, Halbfett-Marga, Salatblätter drunter, Geflügel- oder Käseaufschnitt. (ca. 2 BE), evtl. je nach Hunger kommt noch Gurke usw. dazu

    Jever Fun ist relativ BE-freundlich, wenn Wein, dann eher 1 Glas trockenes..

    Lass eine Weile Deine BZ-Werte überprüfen..., dann hast Du Gewissheit...

    Viele Grüße
    Colana

    Komme nachher noch mal rein, will jetzt zu meiner Wassergymnastik....

    Bis dann
    Colana
     
  7. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    Blutwerte - auch das noch

    Hallo Colana,

    ich bin eigentlich nur so geschockt, weil ich die ganze Sch... was Diabetes angeht kenne. Mein Mann hatte jahrelang damit zu tun. Seine Werte sind jetzt ok, seit er 30 kg. abgenommen hat. Bei ihm wars das Übergewicht. Er hat sich zwar auch nie an die Diät gehalten, bis ihm sein HA dann Mal den Ernst der Lage erklärt hat.
    Das einzige worauf ich zur Zeit halt Apetit habe ist was süßes. Sogenanntes Frust-Essen. Sicher halt ich mich damit im Moment in Grenzen, weil mein Mann gerade dabei ist, leicht wieder zuzunehmen.

    Ich nehme Cortison ja schon seit 2 Jahren und wie schon gesagt, war bisher mein einziger Wert einmal 110, sonst immer zwischen 70 und 90. Anfang Juli fange ich ja (wenn nichts dazwischen kommt) mit Humira an. Hoffe dann eventuell langsam vom Cortison wegzukommen.

    Sollte ich mich vorhin etwas aggressiv angehört haben, bitte ich um Entschuldigung, aber bin im moment etwas durcheinander.


    Liebe Grüße
    Christi
     
  8. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo christi,
    155 ist als nicht nüchterner wert wirklich noch nicht so problematisch. cortison "hilft" leider gern etwas beim anstieg der werte nach. noch dazu wenn du vielleicht nur "süß" gefrühstückt hast.
    vor der op wird dir doch sicherlich am donnerstag bei der aufnahme auch noch einmal blut abgenommen, also, kopf hoch und toi toi toi für deine op.
     
  9. Christi

    Christi Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bad Urach
    Hallo,

    @ Klara: Danke für die guten Wünsche zur OP. Glaube nicht, daß mir nochmal Blut genommen wird. Sollte ja die Blutuntersuchung mitbringen. Werde mich jetzt lieber Mal auf meine OP konzentrieren und ansonsten die nächste Blutuntersuchung abwarten.

    @Colana: tut mir leid, daß Du dir die Mühe gemacht hast, mir Deinen ganzen Diätplan aufzuzeigen. Glaube, ich würde mich wahrscheinlich nicht dran halten. Es wäre dann nämlich so, daß ich für mich selbst alleine kochen müßte. Bekomme meine Mahlzeiten vom Restaurant meines Mannes und da hieß es schon immer: entweder es wird gegessen, was auf den Tisch kommt oder du machst dir selber was. Die Energie würde ich in meiner momentanen Verfassung bestimmt nicht aufbringen.

    Eigentlich wollte ich ja hauptsächlich wissen, ob der Glucosewert etwas mit meinen Medis oder meiner Erkrankung zu tun haben kann.

    Liebe Grüße
    Christi
     
  10. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo christi,
    .... dann wohl eher das cortison (wieviel mg nimmst du denn z.zt.?)
    ...also nochmals toi toi toi ....
     
  11. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Christi,

    ich wünsche Dir gute Besserung und komm schnell wieder auf die Beine.

    Viele Grüße
    Colana
     
  12. Sylvia A.

    Sylvia A. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Christi,
    ich habe grad nochmal im Diabetiker-Ratgeber nachgeguckt, Werte 1-2 Stunden nach dem Essen werden beurteilt mit
    -gut: bis 140mg/dl
    -grenzwertig: bis 180mg/dl und
    -schlecht: über 180mg/dl.

    Für Nüchternwerte gelten
    -gut: 80-110mg/dl
    -grenzwertig: bis 140mg/dl und
    -schlecht: über 140mg/dl

    Da brauchst du dir noch nicht soviel Sorgen machen, das kommt auf jeden Fall vom Cortison, ich kämpfe da auch ständig mit, allerdings hatte ich den Diabetes zuerst. Wenn du mal wieder weniger bzw.kein Cortison brauchst und möglichst kein Übergewicht hast, kann das auch ganz wieder verschwinden.
    Ich wünsche dir alles Gute!
    Sylvia