1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

blutschwämmchen????

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von pejemi, 20. August 2005.

  1. pejemi

    pejemi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umkreis hannover
    hallo,

    seit gestern habe ich am oberschenkel und auch verteilt an einigen anderen stellen kleine blutflecke unter der haut...sehen aus wie pickel sind aber unter der haut und klatsch rot,sieht aus wie lauter kleine blutschwämme.....
    was könnte das nun wieder sein?kennt das jemand?und die adern kommen allgemein sehr hervor

    blaue flecke habe ich auch,aber die kommen wohl vom cortison wie man mir sagte.

    liebe grüße pejemi
     
  2. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo pejemi,

    was hast du für ein rheuma? wenn du eine kollagenose hast, dann sind diese unterhautblutungen nicht selten. ich selbst habe nur einige kleine stellen, kenne aber auch betroffene, die teilweise mehr davon haben.

    alles gute für dich
     
  3. Liala

    Liala Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2005
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pejemi!
    Ich hatte vor einer Weile auch sowas am Bein. Kreisförmig, ca. 3cm Durchmesser mit lauter kleinen roten Punkten drin. Ich habe das auf's Cortison geschoben und vermutet, daß das Hautblutungen sind, weiß es aber eigentlich nicht (habe im Internet keine passenden Fotos gefunden). Es war nach ein paar Tagen wieder verschwunden.
    Grüße
    Liala
     
  4. pejemi

    pejemi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umkreis hannover
    hallo ihr zwei,

    @klaraklarissa
    ich habe polymyalgia rheuma .was eine kollagenose ist weiß ich leider gar nicht,von daher ????? aber trotzdem danke für deine antwort :)

    @liala

    komisch,die am oberschenkel sind auch in einem kreis,ca.3cm durchmesser.ich habe den eindruck sie "wachsen" auch,aber noch habe ich sie ja nicht so lange...mein lebensgefährte meinte schon scherzhaft ob wir ufo´s über nacht hatten...aber ein paar sind auch verteilt,zwei am fuß,noch an anderen stellen am oberschenkel und am anderen ect ect ect danke auch dir für deine antwort :)

    liebe grüße und noch einen schönen restsonntag
    pejemi
     
  5. Brösel

    Brösel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    hallo!

    ich könnte mir auch vorstellen dass es hautblutungen sind. ich bekomme das auch ständig. habe eds, eine bindegewebserkrankung die einer kollagenose ähnlich ist. hämatomneigung hat man meistens wenn man auch blutgefäße betroffen hat.
    lg aus wien
    brösel
     
  6. bibi

    bibi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bingen
    Hallo,

    bei mir sind diese Dinger nicht so groß dafür habe ich aber in den letzten 12 Monaten mindestens 30 Stück davon bekommen, hatte vorher vielleicht 6 - 8.
    Da auch mein Fibrinogenwert sehr stark erhöht war, hat mich meine Ärztin zu einem Hämatologen und Onkologen überwiesen. Der hat mich gründlich untersucht, ließ eine Riesenmenge Blut abzapfen und hat mir dann knapp vier Wochen später erklärt, dass diese Dinger Teleangiktasien (Weiß nicht ob's genau so geschrieben wird) heißen und Einblutungen sind, die mit dem stark erhöhten Fibrinogenwert zusammenhängen. Dieses Fibrinogen ist, so hat er mir erklärt ein Akkutphaseprotein und sagt etwas über entzündliche Vorgänge im Körper aus, kann aber ein Vorzeichen einer Krebserkrankung sein, deshalb wird er seitdem vierteljährlich kontrolliert.

    Durch diese Untersuchungen habe ich seitdem die "definitive" Diagnose
    entzündliche Systemerkrankung, am ehesten aus dem rheumatischen Formenkreis und hier wahrscheinlich Psoriasisarthritis"

    Er hat noch gesagt, wenn diese roten Flecken (leichte Erhebungen) sich stärker vermehren würde und mein Fibronogenwert weiter steigt, müsse man der Sache tiefer auf den Grund gehen.

    Ach ja, es gibt auch solche roten Punkte die heißen Petechien oder Pertechien oder so ähnlich. Die scheinen allerdings auch nix gutes zu verheißen.

    Gruß

    bibi
     
  7. Brösel

    Brösel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    hallo!
    kannst du unter rheuma von a-z nachlesen.
    lg brösel
    Kollagenosen

    rheuma-online » Rheuma von A-Z » K » Kollagenosen
    Kollagen ist ein wesentlicher Bestandteil des Bindegewebes und des Stützgewebes. Der Begriff "Kollagenose" wurde von Klemperer (1942) geprägt und umfaßte in der heute veralteten Definition folgende Erkrankungen: die chronische Polyarthritis ("rheumatoide Arthritis"), den systemischen Lupus erythematodes, die Panarteriitis nodosa, die Sklerodermie, die Dermatomyositis und das rheumatische Fieber. Der Amerikaner Sharp beschrieb später das nach ihm benannte Sharp-Syndrom, für das im Deutschen in der Regel die Bezeichnung Mischkollagenose verwendet wird. Heute wird unter der Krankheitsgruppe der Kollagenosen die große Gruppe entzündlicher Bindegewebserkrankungen zusammengefaßt. Mit der Weiterentwicklung der Antikörperdiagnostik und dem Nachweis von bestimmten Autoantikörpern im Blut wird der Begriff Kollagenose im engeren Sinne heute für die Gruppe von Erkrankungen gebraucht, die neben bestimmten Symptomen vor allem den Nachweis von antinukleären Antikörpern im Serum (Blut) gemeinsam haben (serologische Leitbefunde: ANA, ENA). Die wichtigsten Symptome der Kollagenosen sind unter dem Stichwort Sharp-Syndrom beschrieben.


     
  8. Snowwhite

    Snowwhite in memoriam † 4.4.2008

    Registriert seit:
    19. November 2004
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !


    Vielleicht wäre es nicht schlecht, damit mal in die Hautklinik zu gehen,
    oder zu einem guten Hautarzt, denn das könnte auch eine Vaskulitis sein.
    Das kann man in einer Hautbiopsie nachweisen.

    @Bibi, ist das bei Dir mal nachgeschaut worden ??

    So eine Vaskulitis kommt öfters bei Kollagenosen vor, seltener bei PC.

    Es gibt verschiedene Arten von Vaskulitis, es wäre also wirklich nicht schlecht dem mal genauer nachzugehen.

    Gute Besserung,
    Grüße,
    Snowwhite
     
  9. Claudia33

    Claudia33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mitten in Tirol
  10. pejemi

    pejemi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umkreis hannover
    danke schön euch allen :) aber anhand der bilder habe ich noch nichts gefunden was passt....
    liebe grüße pejemi
     
  11. Elke41

    Elke41 Guest

    Ich hab schon seit einiger Zeit solche kleine Flecken im Gesicht, überwiegend rechte Seite, von der Nase über die Wange.
    Sie sind nicht groß, wie kleine Blutflecken und es werden leider immer mehr.
    Hab keine Ahnung was das ist, sie sind flach und tun auch nicht weh.
     
  12. Seesternchen

    Seesternchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ihr

    Habe diese Flecken auch, sehr viele auf dem Armen, einige an den Brüsten,
    am Bauch hatte ich auch zwei die waren allerdings grösser, etwa so wie
    gross wie dieser :( , und nun habe ich einen am rechten oberschenkel.

    So richtig aufgefallen ist es mir letztes Jahr, habe meine Ha. danach gefragt
    und zur antwort bekommen, nix schlimmes kommt mit zunehmendem Alter.:rolleyes:
    Also ein rein Kosmetisches Problem
    Bin 44 [​IMG] .bin wohl rasant am Altern oder wie.?



    Liebe Grüsse Seesternchen
     
  13. Elke41

    Elke41 Guest

    Ich wohl noch schneller, bin erst 41...naja vielleicht weil ich schon f a s t 42 bin. :rolleyes:
     
  14. pejemi

    pejemi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2005
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    umkreis hannover
    haha ich bin 29 *lach* also WER ist hier alt? ;-) meine beine sehen in den letzten monaten auch aus wie von einer alten frau...das bindegewebe hat sich sehr verändert (feinfaltig,weiß nicht wie ich das sagen soll),ganz viele besenreiter *wow* und halt so flecke...auf dem handrücken habe ich auch schon diese altersflecken *seufz* naja erst 4 stück,aber trotzdem .....
    wenigstens habe ich im gesicht noch keine falten....

    naja,ich weiß ja woher es kommt,dann ist es nur noch "halb so schlimm",solange sich meine lebensdauer nicht der 65 (durchschnittliches alter wo man polymyalgia bekommt) entspricht....

    liebe grüße pejemi
     
  15. bibi

    bibi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bingen
    Hallo Snowwhite,

    nein, bisher wurde ich nur zum Hämatologen geschickt und das auch eher wegen des Blutwerts und nicht wegen der Hautveränderungen. Im Oktober gehe ich aber wieder zum Hautarzt wegen "Besonnen" für die Psoriasis, dann werde ich ihm die Dinger mal zeigen.

    Gruß
    bibi