1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bluthochdruck

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mimi67, 18. Oktober 2011.

  1. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo allerseits,
    ich nehme seit einigen Monaten Arcoxia, zunächst 60 mg, inzwischen 120 mg. Jetzt habe ich seit kurzem einen für mich ungewöhnlich hohen Blutdruck, teilweise direkt nach dem Aufstehen morgens und eindeutig ohne "Stresszufuhr" von außen. Ein typischer Wert ist 145/95, manchmal sogar 152/98.
    Ich habe eine Reaktive Arthritis, bisher mit (spürbarer) Knie-, Hüft- und ISG-Beteiligung. Ich weiß noch nicht, ob und wie sich die Arthritis weiterentwickelt (MB, SLE...).
    Meine Frage: Muss ich mir da Sorgen machen? Wo geht man hin, wenn das untersucht werden soll? Kommt das eher vom Rheuma an sich oder eher von dem Arcoxia?
    Schonmal herzlichen Dank im Voraus für Eure Antworten!
    Grüße
    mimi67
     
  2. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Mimi!
    Es könnte durchaus mit dem Arcoxia zusammenhängen. Es wäre sicher eine Langzeitblutdruckmessung sinnvoll. Bei mir macht so was der Hausarzt, das Ergebnis sollte dann mit dem Rheumatologen bzw mit dem Arzt besprochen werden, der dir das Arcoxia verschrieben hat.
     
  3. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo,
    erstmal ein verspätetes danke für die antwort! weil sich das mit dem hohen bd nicht besserte, war ich gestern bei meinem rheuma-doc. ergebnis: ich soll das arcoxia erstmal weiternehmen. mitte november mache ich einen 24-stunden-messung bd (bin vorher verreist) und für die reise gibt der arzt mir für den fall der fälle ein bd-medi mit.
    heute habe ich mal versuchshalber die medi-dosis geändert: statt 120 mg morgens nehme ich jetzt 60 morgens und 60 abends. das resultat ist, dass der bd ziemlich normal ist. leider habe ich so aber ziemlich eklige schmerzen auf der linken gesäßseite (isg), die bis runter zum knie ziehen. scheint also so zu sein: entweder hoher bd oder schmerzen. das ist natürlich nicht der hit, aber ich mache es mal wenigstens ein paar tage weiter so, auch wenn´s ätzend ist. es kann sein, dass das arcoxia den bd auch nur deshalb in die höhe treibt, weil ich kürzlich 2 cortisonspritzen in die hüften kriegte.
    hatte jemand schonmal das gleiche problem? gibt es noch alternativen? welche? wenn ich das arcoxia wegen bd nicht mehr nehmen könnte, was gibt es denn dann noch so?
    ach, ist das ein segen, dass es dieses forum gibt!
     
  4. medikan

    medikan PSA/RA seit 2010

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hi mimi

    hmmmm, mein zu hoher Blutdruck wird mit Medikamenten behandelt, kommt aber auch mit durch mein Übergewicht. Klar, Medikamente können den auch verursachen. Aber es gibt soviele Medis, da kann der Arzt dann gut rumprobieren. Schade nur, wenn das eine Medi gerade gut wirkt und es dann wegen sowas abgesetzt werden muß.

    Vielleicht mißt du mal morgens und abends um die gleiche Uhrzeit deinen Blutdruck und schreibst das dann auf und nimmst es mit zum Arzt. Also Werte über 140/90 sind gar nicht gut, weiß jetzt nicht, wie alt du bist, aber da sollte etwas unternommen werden, wenn das so bleibt. Am besten aufgehoben bist du da bei einem Internisten oder einem Kardiologen.

    Hast du denn auch Kopfschmerzen oder so? Das kann nämlich auch gut durch zu hohen Blutdruck verursacht werden. Ist dein Blutbild ok? Oder wird das regelmäßig kontrolliert? Sollte, wenn man regelmäßig Medis nimmt. Schilddrüse kann auch mit Blutdruck zusammen gehören, oder halt Streß.

    Halte es im Auge und schönen Urlaub
     
  5. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo medikan,
    danked für die tipps!
    nee, übergewichtig bin ich nicht und meine sd.unterfunktion ist super eingestellt. hatte bis vor kurzem noch nie so hohe bd-werte, habe sonst immer einen niedrigen bd gehabt, sogar als ich noch gequalmt habe. :rolleyes: bd-werte messe ich mehrmals am tag und notiere sie, damit ich sie meinem rheumatologen (ist auch internist) zeigen kann. ab nächste woche stelle ich nie medikamenteneinnahme wieder um und messe dann den bd, mal sehen, ob es ein sehr großer unterschied ist oder ob es sich etwas gelegt hat.
     
  6. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    hallo,
    tja, was soll ich sagen: seit gestern abend war es auf einmal so, als ob ein schalter umgelegt worden wäre. völlig ohne jeden anlass ist mein bd wieder völlig normal, was bei mir eher niedrig bedeutet; typischer wert z.b. 110/70).
    ich dachte erst, jetzt spinnt das gerät, aber ich habe noch das gerät meines mannes dazu genommen und parallel (also unmittelbar nacheinander) gemessen und die messung beider geräte ist recht ähnlich.
    jetzt verstehe ich ja gar nichts mehr! wie kommt denn sowas? habt ihr das auch schonmal gehabt? kann es sein, dass die corti-spritzen jetzt "durch" sind und deshalb der bd wieder normal ist? :confused: fragen über fragen...
     
  7. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo mimi
    Es könnte auch sein, dass 120mg ARCOXIA, für die Nieren zuviel sind. Ich nehme auch ARCOXIA 90 und meine Nieren sind dabei nicht so super. Nieren und Blutdruck, das hängt ja zusammen. Bin aber mit dem Blutdruck gut eingestellt.
    Ich wünsche Dir alles gute.
    Poldi
     
  8. Manu60

    Manu60 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen den Meeren
    Mein Blutdruck ist leider auch zu hoch; Medikamente nehme ich nicht. Ein Freund, der an Leukämie erkrankt ist und durch die Chemotherapie einen zu hohen Blutdruck hatte, empfahl mir Heilpilze. Er wollte nicht noch zusätzliche Medikamente einnehmen. Dieser Heilpilz hat die "Nebenwirkung", den Blutdruck zu senken. Mal sehen, wie es sich entwickelt - die Kapseln nehme ich jetzt seit 10 Tagen.
     
  9. Manu60

    Manu60 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen den Meeren
    Ich habe heute mal wieder nach längerer Zeit den Blutdruck messen lassen und er war recht gut: 120 / 85. Vorher hatte ich desöfteren einen Wert von 160 /170 - 105. :( Ich muss es über einen längeren Zeitraum beobachten; eine Kollegin will mir ihr Blutdruckgerät ausleihen. Wäre ja wirklich toll, wenn der Erfolg durch die Einnahme des Pilzes kommt und ich so auf die Einnahme von Medikamenten verzichten kann. Werde berichten... :)
     
  10. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Was sind denn Heilpilze ?
     
  11. Manu60

    Manu60 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen den Meeren
    Hallo Lagune,

    Heilpilze sind z.B. Shiitake oder Maitake aus der TCM. Wenn du dich dafür interessierst, kannst du hier die verschiedenen Wirkungsweisen der Pilze nachlesen. Ich nehme Maitake.

    http://www.heil-und-vitalpilze.eu/

    Mal sehen, ob sich mein Blutdruck auch längerfristig damit regulieren lässt. Wie gesagt, wenn ich das Meßgerät habe und häufiger mal messen kann, werde ich berichten.
     
    #11 31. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2011
  12. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Danke für die Information, aber ich habe eben unter dem Link zu den Heilpilzen gelesen:
    Das darf ich gar nicht, ich habe eine Kollagenose, eine entzündlich rheumatische Autoimmunerkrankung-MCTD-Mischkollagenose mit vielen Beteiligungen und wenn ich mein Immunsystem stärke, dann wird meine Erkrankung schlimmer und zerstört auch meine Organe.
     
  13. Manu60

    Manu60 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen den Meeren
    Dann ist es sicher sinnvoll, sie nicht zu nehmen, bzw. mit dem Arzt darüber sprechen, um evtl. eine andere Lösung finden.
     
  14. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Ja ich nehme auch längst ein Blutdruckmedikament, muss ja auf meine geschädigten Nieren aufpassen, da ist Bluthochdruck sehr schädlich. Ich nehme schon länger Kinzalkomb und damit ist der Blutdruck sehr gut im Griff.

     
  15. Manu60

    Manu60 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen den Meeren
    Lagune, informiere dich mal über Rote Beete, die kann nämlich auch den Blutdruck auf natürliche Weise und ohne Nebenwirkungen senken. Ebenso Hibiskus. Ein Versuch ist es vllt. wert... :)

    http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/herz/news/hypertonie_aid_236770.html

    http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/herzkreislauf/bluthochdruck/article/520532/hibiskus-tee-senkt-systolischen-blutdruck-13-mmhg.html
     
  16. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.616
    Zustimmungen:
    98
    Danke ich schaue es mir mal an, aber ich habe durch Kinzalkomb jetzt gar keine Nebenwirkungen, mein Rheumatologe und Nephrologe sind sehr sorgfältig und passen gut auf mich auf. Habe die Autoimmunerkrankung schon sehr viele Jahre.
     
  17. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    na super! ich habe ja eine reaktive arthritis, aus der sich noch alles mögliche entwickeln kann, und u.a. sind kollagenosen auch im angebot. bisher dachte ich, dass kollagenosen ja nicht so schlimm wie andere krankheitsbilder sind, aber was du da schreibst, hört sich ja nicht gerade erstrebenswert an :(
    naja, mal sehen, was ich noch bekomme...aber ich versuche immer, mich nicht wild zu machen. mit dem blutdruck war das ja auch so eine sache: ich mir erst voll die gedanken gemacht, und dann liegt es am gerät :rolleyes: habe mir heute übrigens ein neues bd-messgerät zugelegt.
     
  18. Manu60

    Manu60 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen den Meeren
    Darf ich mal fragen, welche Geräte da empfehlenswert sind und sind die genau? Ist vllt. kein schlechter Gedanke, sich so ein Meßgerät zuzulegen.
     
  19. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    schau mal bei stiftung warentest, ökotest oder ähnlichen portalen/ anbietern nach. oder bei namhaften internetverkäufern (amaz** o.ä.), da kann man sich auch gut einen überblick verschaffen.
    ich messe regelmäßig meinen bd, weil ich da einfach laufend bescheid wissen möchte, auch wegen der medis.
     
  20. Manu60

    Manu60 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zwischen den Meeren
    Danke dir Mimi, ich hab mal gelesen, daß diese Geräte die man im Handel bekommt, nicht sehr genau sind. Ich kann aber zwischendurch mal bei mir in der Einrichtung messen lassen und so wie es aussieht, scheint sich mein Blutdruck normalisiert zu haben. Jedenfalls war er in den letzten Tagen im grünen Bereich. Eine Kollegin von mir will es jetzt auch mit dem Maitake ausprobieren. Werde berichten... :)