1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blutdruckerhöhung nach Cortison?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Melmau, 11. Juli 2010.

  1. Melmau

    Melmau Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2003
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    ich habe letzte Woche einen Cortisonstoß gemacht, bin aber seit vorgestern wieder bei 5 mg.
    Heute war mein Blutdruck relativ hoch für meine Verhältnisse, kann das noch davon kommen? Hat das hohe Cortison noch so lange Nachwirkungen?
     
  2. dieboo

    dieboo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24. Mai 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ja, mein Blutdruck war durch das Cortison immer erhöht.
    Ich habe jeden Monat Cortisonstöße bekommen und täglich Tabletten bekommen. Es kommt also vom Cortison.
    Nun konnte ich nach 3 Jahren endlich wieder mit den Corti runter und mein Bluthochdruck ist weg.
    Alles Gute für dich!