1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blutbild - Lymphozyten

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Lynn, 25. Januar 2011.

  1. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Hallo,

    zur Zeit habe ich einen schlimmen Schub mit fast unerträglichen Schmerzen. Vorgestern habe ich meine aktuellen Blutergebnisse bekommen. CRP war total hoch - klar wie bei jedem Schub, die Lymphozyten allerdings waren sehr niedrig, sollten eigentlich bei 25-40% liegen und bei mir lagen sie bei 12,5%. Finde ich jetzt doch schon recht niedrig. Und die Neutrophilen waren erhöht. Habt ihr bei einem Schub auch schon mal die Erfahrung gemacht, dass die Lymphozyten nach unten gehen ? Kommt das von dem Schub bzw. von der Erkrankung als solches ?
    Von den Medikamenten kann es nicht kommen weil ich zur Zeit der Blutentnahme überhaupt nichts ausser Kortison genommen habe (da kurz nach der Geburt). Ich habe erst gestern wieder mit Arava, Arcoxia, Lodotra angefangen und bekommen am Freitag wieder eine Mabthera-Infusion (wo ja auch nochmal weiter die B-Zellen abgetötet werden, deshalb meine Bedenken).

    Vielleich hat ja auch schon mal einer diesen Blutwert niedrig gehabt im Schub ?! :confused:
     
  2. valida

    valida Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Lynn,
    die verminderten Lymphos können verschiedene Ursachen haben. Es kann eine vorübergehende Erscheinung sein. Kann am Kortison liegen, Eisenmangel usw. Würde ich mit dem Arzt nochmals klären und weiter beobachten.
    Bei mir sind über Jahre zeitweise die Leukos und vor allem die Thrombozyten sehr niedrig, die Thrombos sogar unter dem Normalwert. Von den Ärzten werde ich darüber immer informiert, aber keiner unternimmt etwas.

    LG valida
     
  3. Bassabisu

    Bassabisu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Hamburg
    Hallo Lynn,

    mein Sohn leidet auch an Rheuma und hatte im Frühjahr auch sehr erhöhte Granulozyten und sehr verminderte Lymphozyten. Das nennt sich eine Linksverschiebung des Blutbildes und kam vom Kortison, das er kurzzeitig einnehmen musste. Der Rheumatologe sagte, es wäre nicht schlimm und würde wieder weggehen nach Absetzen des Kortisons, was es auch tat.

    Da du schreibst, dass du auch Kortison nimmst wird es bei dir vielleicht auch so sein. Frag doch deinen Rheumatologen einmal, um sicher zu sein.

    Lieben Gruß
    Bassabisu
     
  4. Lynn

    Lynn Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2004
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Danke Euch...

    ...für die Antworten.

    Kortison nehme ich schon seit 8 Jahren durchweg ohne Pause und den Wert hatte ich eigentlich noch nie verändert. Aber irgendwann ist vielleicht immer das erste Mal....

    Werde dann beim nächsten Termin nochmal nachfragen...