1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

blut bild änderung!!

Dieses Thema im Forum "Arbeit und Allgemeines" wurde erstellt von ashley, 25. Januar 2007.

  1. ashley

    ashley ashley

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Liebe Grüsse

    ich brauche weider eure hilfe!!

    bin sehr überascht heute habe ich meine blut bild abgeholt und plötzlich die rheuma faktor ist weg!!

    was bedeutet das

    bitte am eure rat


    lg

    Ashley
     
  2. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo ashley,

    das sollte vielleicht ein zweites mal überprüft werden. manchmal gibt es laborfehler. bei mir war das auch so, im oktober 2005 hatte ich noch positive antikörper, im dezember waren sie auf einmal verschwunden. sie waren von zwei unterschiedlichen laboren überprüft worden. die ärzte sagten damals, dass sowas durchaus vorkommen kann, dass antikörper/ rheumafaktoren einfach verschwinden. warum das so ist, weiss ich auch nicht.

    lieben gruß und alles gute
    lexxus
     
  3. ashley

    ashley ashley

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Hi lexxus,

    ich danke dir für deine antwort.. wird umbedingt alles neu machen lassen!! sicher ist sicher. komische sachen ist alle beschwerde sind momentdan weg und was bleibt is neuropathische schmerz sehr stark im beine, rucken und hande

    nach termin bei meine neurologe gestern abend hat er mir gesagt nach strom test, das meine nerven sind geschadigt hat er gemeint das könnte von MTX behandlung lesten 14 monate sein. habe für circa 2 wochen aufgehort mit mtx- meine rheumatologe hat auch aufgehört mit mir....er hat einfach gesagt das ich auf die therapy er hat für mich gemacht nicht anspreche und er weist nicht mehr was zu tun und glaubt meine problem psychisch :) sei.

    so momentdan bin ich ohne rheumatologe, hab angefangen ein behandlung mit dem neurologen für dem neuropathische schmerz. sonst weis ich nicht was so tun bin ich simmlich forlon zu seit


    danke & lg


    ashley
     
  4. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo ashley,

    auch wenn die rheumafaktoren nicht mehr da sind, heisst das nicht, dass das rheuma weg ist. und dass du neuropathische beschwerden hast spricht dafür, dass dein rheuma noch aktiv sein könnte, oder hast du auch diabetes? bei diabetes kommt die polyneuropathie nämlich auch vor.

    lieben gruß
    lexxus
     
  5. ashley

    ashley ashley

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Hi lexxus,

    nein habe ich keine zuckerkrankheit!

    kennst du vielliech ein gute rheumatologe im wien?

    liebe grüsse


    ashley
     
  6. lexxus

    lexxus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    0
    hallo ashley,

    ich habe dir soeben eine pn geschickt :).

    gruß
    lexxus
     
  7. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    wenn es von seiten des rheumas besser geht, kann es durchaus auch sein, dass der pos. rheumafaktor wieder weg ist.

    bei mir ist das immer so. trotzdem bleibt die diagnose seropos. rheumatoide arthritis gleich.

    die neuropatischen schmerzen können auch vom rheuma kommen, da das immunsystem nicht nur die knochen, sondern u.a. auch organe, sehnen muskeln und nerven angreift.

    ich selber habe seit 1998 polyneurophatie in beiden beinen, ausgelöst von meiner ra.

    gegen die schmerzen hilft mir cortison und tramal 100 sehr gut, sonst hat noch jede therapie versagt.

    viel user in wien sind im wilhelminenspital, lainz oder hanuschkrankenhaus in rheumatologischer behandlung.

    ich bin bei dr. mesaric im sanatorium hera in behandlung und sehr zufieden.

    hier kannst du nachsehen:

    rheumatologe
     
  8. ashley

    ashley ashley

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Liebe lily

    vielen danke für deine antwort!! Ich wird ein termin bei Dr. Mesaric so schnell wie möglich machen. Ich wohne gleich im die nähe im 18ter bezirk.

    Nexxus hat geschrieben das ich sollte kontakt aufnehmen mit dir als deine erfahrung in medicine und rheum sind ausgezeichnet!! Darf ich dir ein private nachricht schicken?


    alles liebe


    ashley
     
  9. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    klar kannst du das machen :) .

    bin aber auch nicht allwissend und auch kein doc! :D (interessiere mich halt für medizin, war ja auch mal mein job ;) )
     
  10. uli

    uli Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo Ashley,

    meine Rheuma-Faktoren waren nach drei Monaten MTX auch völlig entschwunden. Ich brauchte ein Jahr keine Medikamente nehmen, dann ging es wieder los. Es ist zwar selten, aber manchmal verschwinden die RF, leider nicht für immer.

    Lieben Gruß

    Uli
     
  11. ashley

    ashley ashley

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Hi Ulli

    danke sehr für deine antwort, wird aufpassen and immer noch auf werte schauen lili hat mir auch super geholfen ich warte jetzt auf neue blut buld


    lg


    ashley