1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bitte verzweifelt um Orientierungshilfe

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von BinaMaria, 19. August 2007.

  1. BinaMaria

    BinaMaria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielleicht bin ich hier gar nicht richtig, aber möchte gerne eine frage loswerden:

    ich habe Hashimoto mit ziemlich heftigen ups and downs. Was mich aber gerade komplett aus der bahn wirft, ist ein neues symptom, das nicht recht ins Krankheitsbild passen will:

    Ich leide unter extremer Schwäche. Sobald ich etwas Aktivität aufnehme, schiesst der Puls in die Höhe und ich fühle mich, wie unter Hochleistungssport. Ausserdem fühle ich schubweise und immer heftiger ein komisches Gefühl in Armen und Beinen. Nicht so recht Schmerz. Ein Schwächegefühl, ähnlich einer Grippe, das aber auch in Ruhe da ist und
    sehr beängstigend /heftig.

    Die Hände sind leicht geschwollen. Ab und an machen sich einzelne Gelenke bemerkbar, aber zum Aushalten.

    Borreliose ist negativ getestet. Neuroligisch kein Anhaltspunkt für Myositis oder MS oder ähnliches. Ana, CRP waren in der Vergangenheit stets negativ.

    Trotzdem fühle ich mich jeden tag schwächer und ich suche verzweifelt nach Anhaltspunkten für meinen Zustand.

    Passt das irgendwie in die Rheuma Schiene??

    Ich sage jetzt schon Danke für jede Anregung.

    ´BinaMaria
     
  2. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
  3. Calendula

    Calendula Die Ringelblume

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nord-Württemberg
    Hast Du mit Deinen Ärzten schon die Möglichkeit einer ALS in Betracht gezogen?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Amyotrophe_Lateralsklerose

    Aus dem Wikipedia Artikel:

    Liebe Grüße,
    Calendula
     
  4. kathyB

    kathyB Realistin

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    puls und blutdruck?

    ist das bei dir an beiden armen gut zu messen? GLEICH GUT?????????

    so--- hat es bei mir nämlich auch begonnen, vor jahren und nun wurde takayasu diagnostiziert.

    gruss

    kathy


     
  5. kucki68

    kucki68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    hallo bina-maria,

    ich habe auch hashimoto, festgestellt 2004. Ca. 1/2 jahr vor diagnose-stellung und medikamentöser einstellung (l-thyroxin 50) habe ich mich genau so, wie du es beschrieben hast, gefühlt. Ich war lustlos, sehr sehr schwach, ähnlich wie bei einer grippe. Auch Schmerzen in armen und beinen (aber nicht rheuma-typisch !). Weinerlich und depressiv.
    Bist du denn schon mit Medikamenten eingestellt und seit wann nimmst du diese ?
     
  6. asia

    asia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bina-Maria,
    ich kann mich meiner Vorgängerin anschliessen, habe seit 6 Jahren Hashimoto und es hat 3/4 Jahr gedauert, bis ich gut engestellt war. Ich war in der Zeit zuerst in der Unterfunktion und war nur noch hundemüde. Es ist eigentlich noch milde ausgedrückt, ich konnte meine Arbeit nur mit größten Mühe verrichten, das Aufstehen war eine Katastrophe, mittags konnte ich meinen Kopf nicht mehr gerade halten und abends nach dem Essen bin ich im sitzen eingeschlaffen.
    Kennst Du dieses Forum:
    http://www.ht-mb.de/forum/forumdisplay.php?f=1

    Ist eigentlich sehr gut, da habe ich mich damals als Neuling informiert.

    Liebe Grüße
    Asia
     
  7. Petra0507

    Petra0507 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken
    Hallo,

    ich habe genau die gleichen symtome,bei mir wurde Fibro und Cp diagnostiziert.

    lg petra
     
  8. BinaMaria

    BinaMaria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ganz herlichen Dank für Eure Beiträge.
    Ich war die letzten tage so am Kämpfen, dass ich nicht antworten konnte.

    Ich werde den einzelnen Tipps gerne nachgehen.
    Da auch Blutdruck und puls ziemlich Probleme machen, ist die Baustelle Schilddrüse doch noch am verdächtigsten.

    Was ist Cp? Bin noch nicht so belesen mit den Forumstypischen Kürzeln.

    Ist ein tolles Forum hier:)

    Herzlichst
    BinaMaria
     
  9. Petra0507

    Petra0507 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2007
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken
    Hallo bina,

    CP ist crohnische Polyathritis. Eine Gelenkentzündung oder auch Autoimun Krankheit.

    lg Petra
     
  10. asia

    asia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Hallo BinaMaria,
    ja, die Blutdruckprobleme und Pulsprobleme könnten tatsächlich von der Schilddrüse kommen, wenn man nicht gut eingestellt ist.
    Wie lang bist Du schon in der Einstellungsphase? Kontrolierst Du regelmässig Deine Schilddrüsenwerte?
    Liebe Grüße
    Asia
     
  11. kathyB

    kathyB Realistin

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberbayern
    blutdruck und puls...

    machen PROBLEME?????????????? DEFINIER DAS MAL bitte genauer?
    wie äussern sie sich, die probleme? ganz konkret?

    gruss

    kathy


     
  12. asia

    asia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
  13. BinaMaria

    BinaMaria Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    bitte um Entschuldigung, dass ich nicht auf jeden einzelnen Beitrag antworte. Ich habe alle Infos und Links gespeichert:) und möchte mich nochmals für die nette Aufnahme hier bedanken.

    Wie es momentan aussieht könnte doch Hashimoto für meine Beschwerden verantwortlich sein. Die neuen Blutwerte zeigen eine Überfunktion. Das könnte erklären, warum ich diese rheumatischen Beschwerden und die Schwäche habe. Der Rest passt ganz gut zur überfunktion. Schneller Puls, hoher Blutdruck, Überdreht und gleichzeitig erschöpft...
    Das Immunsystem läuft wieder einmal Amok:(
    In diesem Ausmass war das neu für mich, aber wäre mir allemal lieber als eine neue Baustelle....

    Alles liebe für Euch
    BinaMaria