1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bitte um Hilfe für eine Mitpatientin!!!!! Eilt

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von shirana, 25. Juli 2003.

  1. shirana

    shirana Auf den Hund gekommen *g*

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    vor dem Wasser, hinter dem Wasser überall Wasser ;
    Hallo ihr lieben, brauch dringend mal eure Hilfe.

    Und zwar hab ich hier in BB eine liebe Mitpat. die als Diagn. bisher somatoforme Störung des Bewegungsapparates, bzw. psychosomatische schmerzstörung.
    (Rückenschmerzen + Kopfschmerzen)
    Einziger Hinweis den ich aus ihrer alten Akte lesen konnte war: Crp, bsg, neg. , Asl erhöht. Akut wieder aufgetretene Kreuzbeinschwellung, mit wärmeentwicklung.

    Leider wird in der KLinik nicht auf die Symptomatik eingegangen, sonder sie soll mit eis kühlen und diclogel schmieren.

    Nach ihrer Entlassung wäre eigentlich ein besuch bei einem rheumatologen ja nicht schlecht.

    da mir hier am pc die hände gebunden sind ( hab meine "favoriten" nicht dabei;) )
    wollte ich euch fragen:

    Kennt ihr einen im Bereich Hannover und Umgebungß

    Was haltet ihr von davon, soll sie sich noch weiter untersuchen lassen? ( ich finde Ja)

    Ich danke euch im vorraus, mein dank wird euch ewig nachschleichen, und ein dickes umärmel, ich bin bald wieder da.
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
  3. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi kiki,

    zu Hannover/Umgebung kann ich Dir nix sagen. Aber an ihrer Stelle würde ich unbedingt weiteruntersuchen lassen, außer, die Beschwerden lassen deutlich nach. Kuki hat ja schon einen Tipp gegeben, da soll sie sich mal informieren.

    Liebe Grüße aus Tirol von
    Monsti
     
  4. hannilein

    hannilein die Espressosüchtige

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    hallo Shirana,

    schön, mal wieder von Dir zu lesen.
    Da ich aus Hannover komme, kann ich dazu natürlich was sagen. Weiteruntersuchen lassen würde ich es sicher. Mit erhöhtem ASL-Titer könnte eine reaktive Arthritis (infektinduziert) vorliegen, die auch chronisch werden könnte.
    Dass man bei Euch in der Klinik nicht weiter aus somatische Beschwerden eingeht, weißt Du ja aus eigener leidiger Erfahrung. Aber sicher macht man mit Kühlung erst mal nichts falsch, vor allem wenn es überwärmt ist.
    Was die Rheumatologen angeht:
    1.Rheumatologie der MHH (Kukana hat die Adresse im Internet ja schon erwähnt)- Terminvergabe dauert ziemlich lange
    2. sehr gut soll Dr. Stille sein (niedergelassener internistischer Rheumatologe in Hannover) Tel.:05 11- 66 44 22
    Andere Rheumatologen kenne ich nicht aus eigener Erfahrung. Außer Frau Dr. Roth in der Praxis Fosse/Prött, ehe ich mich von der wieder behandeln lassen würde, müßte schon ziemlich viel passieren.

    Schönen Gruß
    Kathrin
     
  5. shirana

    shirana Auf den Hund gekommen *g*

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    vor dem Wasser, hinter dem Wasser überall Wasser ;
    Mensch, ihr seid wie immer klasse!!

    *ein dickern Knutscher an euch*

    Die Infos haben schon viel weiter geholfen, allein dadurch das man weiss , wo sich die Mitpat. wenden kann.

    danke!!!

    biba