1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bitte um erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von svenja86, 13. September 2011.

  1. svenja86

    svenja86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hannover
    Hallo!

    War schonmal hier im forum vor ein paar jahren. mein rheuma ging nach 3 jahren komplett weg und seit 2 wochen ist mein knie voll wasser, aber ohne schmerzen. 1.Arztbesuch: Cortison ins knie - hielt 5 Tage. 2. Arztbesuch: Druckverband und Acroxia verschrieben bekommen- brachte nicht mal ansatzweise etwas. 3. Arztbesuch heute: Punktiert (5 Spritzen voll) und etwas in mein Knie gespritzt ( hab den Namen vergessen, irgendwas für meinen KNorpel, damit das wasser nicht nachläuft). Naja und jetzt ist mein Knie zwar dünner aber total steif. Ist das normal nach so einer Injektion?
     
  2. svenja86

    svenja86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hannover
    Hallo!

    Danke für die zahlreichen Antworten...

    Mein Knie ist mittlerweile beschwerdefrei aber mein Fuß tut seit heute weh. die Außenseite beim auftreten...
    Vor 4 Wochen bekam ich einen schlag auf den arm, tut seidem auch weh und wird schlimmer.Arzt meinte es ist ein eingeklemmter nerv, weil es kribbelt und taub wird nach schmerzhafter bewegung.

    Ich bin gerade etwas deprimiert und würde am liebsten sterben..
     
  3. Allgäu

    Allgäu Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2011
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo Svenja,was Du da sagst hört sich ja gar nicht gut an.Bei mir war das auch so.Ich mußte deswegen zur Nuklarmedizin.
    Dort hat man dannArtrose in allen Gelenken erkannt.Nu wollen sie bei mir eine Retropatellararthrose machen habe aber angst davor.Würde Deinen Arzt mal danach fragen.
    LG Allgäu
     
  4. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Tortola

    Hallo Svenja!

    Deine Frage habe ich um 18.02 Uhr gelesen, wie kommst Du darauf, daß um 18.29 Uhr schon jemand darauf antwortet? Die meisten User arbeiten und haben erst später Zeit, im Forum zu lesen. Und dann müssen sie erstmal abschalten und dann können sie vielleicht antworten!

    Viele Grüße von Tortola
     
  5. svenja86

    svenja86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hannover
    Das Datum ist entscheident nicht dir Zeit....aber ist eh alles wurscht, wird dadurch ja auch alles nicht besser
     
  6. Tortola

    Tortola Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Tortola an Svenja

    Wieso das Datum? Heute ist der 15., soviel ich weiß.
    Ich muß erstmal nachdenken, bevor ich wieder schreibe.
    Einer von uns beiden ist nicht so, wie er/sie sein sollte.
    Trotzdem wünsche ich Dir eine gute Nacht.

    Tortola
     
  7. Lavendel14

    Lavendel14 Die Echte ;)

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    zu Hause
    @Tortola
    Tortola, wenn du mal auf das Datum des Eingangsposting von Svenja schaust, wirst du feststellen, dass es vom 13.09.2011 um 18.02 Uhr ist. Der Beitrag um 18.29 Uhr entstand somit zwei Tage später.

    @Svenja
    Ich wünsche dir gute Besserung und lass dich nicht unterkriegen!
     
    #7 15. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2011
  8. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.231
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    in den bergen
    hallo svenja,
    das was du mit deinem knie geschildert hast,kenn ich auch genau so...................war aber auch schon anders .....................punktiert,cortison gespritzt und noch mehrere wochen probleme ...................und irgendwann war es gut :) (ich glaub nach der 5.injektion):rolleyes:
    zu deinem arm,kann ich dir nichts sagen..................zum fuß auch nicht.................warst du denn schon zum blut abnehmen ??? um zu gucken ob du einen schub hast ??? was sagt denn dein arzt zu all dem ??? ist denn eine basis medikation angedacht ???
    alles in allem sind das doch aber keine gründe um ans sterben zu denken.......................oder steckst du gerade in einer depression ???
    ich meine ,kannst du dich nicht darüber freuen,das es dir 3 jahre gut ging...................da träumen hier die meisten von !!!
    klar ist es nicht toll,das das rheuma (wenn es das denn ist ) wieder gekommen ist.............aber du hast es beim erstenmal gut in den griff bekommen.........................da spricht doch jetzt gar nichts dagegen das das wieder klappt !!!
    liebe ,aufmunternde grüße
    katjes

    off topic
    huhu mandy,
    schön dich mal wieder zu lesen:)
     
  9. svenja86

    svenja86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hannover
    War dann heute beim Arzt. Ich hatte ja vor ein paar jahren nach zig diagnosen (chronische Polyarthritis, Gonarthrose und borreliose co infektion ) einen knorpelknochenschaden ( war die letzte diagnose und ich hab es so hingenommen weil es ja langsam wegging.

    heute meinte der Arzt, dass ich dafür wohl eine genetische Veranlagerung habe und es so am anderen Knie auch aufgetreten ist.
    Der nächste MRT Termin in der näheren Ungebung ist erst am 14. Oktober.
    Und der Fuß schmerzt laut arzt so, weil der andere Arzt eventuell einen nerv im Knie getroffen hat als er mit da etwas reinspritze udn so auf den Fuß überging. (knie ist auch wieder angeschwollen aber ohne schmerzen)
    Naja da ja alle gängigen schmerzmittel plus arcroxia nichtmal ansatzweise wirkten bat ich ihn mir bis FReitag ( nächster Terim) Kortison zu verschreiben. Er glaubt nicht das es sich um eine entzündung handelt und das Kortison deshalb nicht wirkt , verschrieb mir aber trotzdem 5mg Prednisolon. das nahm ich vor 2 stunden direkt nach dem arztbesuch nüchtern.
    Jetzt ist meine Frage wann wirkt Prednisolon?Also wann geht die schwellung im Knie zurück und wann hören die schmerzen im fuß auf?