1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bin wieder da

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von danisun70, 13. September 2005.

  1. danisun70

    danisun70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich bin nicht neu,war vor einiger Zeit schon mal hier.
    Leide wahrscheinlich an Fibro.Mir kann aber irgendwie keiner helfen,habe manchmal das Gefühl das die Ärzte mir nicht richtig glauben.Eine ganze Zeit hatte ich keine Schmerzen,dafür bin ich jetzt krankgeschrieben und bin völlig fertig,weiss nicht wie es weiter gehen soll.ich werde mit den Alltag nicht mehr fertig,habe das Gefühl das ich ständig neben mir stehe und dann diese Schmerzen in den Händen,ich halte es nicht mehr aus.Hinzu kommt das ich Angst habe meine Arbeit zu verlieren,da sie mit körperliche Anstrengung zu tun hat.Wie kann ich mir selber helfen?Ernährung!!!!Trinke viel Kaffee und rauche muss ich das einstellen oder reicht reduzieren?Habe auch viel Stress durch Arbeit,stehe sehr früh auf.vergesse vieles ,kann mich oft nicht konzentrieren und bin manchmal ziemlich gereizt auf alles.
    Wenn ich meine Familie nicht hätte , wär ich total aufgeschmissen.
    Ich mach erst mal Schluss da das schreiben anstrengt.
    Würde mich über einige Tips und Ratschläge freue :)

    Es grüsst euch ganz lieb danisun70
     
  2. KerstinB.

    KerstinB. Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Dani!

    Herzlich Willkommen (auch wenn ich Dir wünschen würde, Du wärst nicht zurückgekommen, da es Dir gut geht).
    Wo bist Du denn in Behandlung hier in Berlin? Ich bin in der Charite und eigentlich ganz zufrieden - habe die Wegnersche Granulomatose.
    Was Deine Fragen angegeht, kann ich Dir leider nicht helfen.

    Liebe Grüße aus Friedrichshain
    Kerstin
     
  3. danisun70

    danisun70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Kerstin !!!!!

    Möchte mich erst mal für die Antwort bedanken,freue mich darüber:) !

    Ich bin seit letztem Jahr in Behandlung (der Reihe nach) HA,Rheumatologe,
    Spezialdoktor im Waldkrhs.,und jetzt wieder HA.
    Und keiner weiss was es ist.ich bin ganz schön fertig.
    Aber das Leben geht weiter:cool: !
    Von deiner Krankheit habe ich noch nichts gehört was versteht man darunter?
    In der Chari war ich noch nicht aber mein nächster Gang wird wohl die Klinik-Buch sein.Mal sehen was da passiert,lass mich überraschen:D !

    So ich wünsche dir schmerzfreie Tage und einen schönen Abend

    LG danisun70
     
  4. KerstinB.

    KerstinB. Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Dani!

    Wieso gehst Du denn eher nach Buch als in die Charite? Sollen die dort besser sein? Ich habe nur mal bei einem Gespräch in der Charite mitbekommen, dass Buch auch ganz gut sei, aber die Charite wohl besser (nur Hörensagen).

    Ist schon wirklich ätzend, wenn keiner etwas rausbekommt. Habe auch einen längeren Leidensweg hinter mir mit Not-Op nach Gesichtslähmung. Der WEgener ist eine Vaskulitis. Hier bei rheuma-online steht unter den Krankenheitsbildern etwas dazu. Bei mir ist er - bisher zum Glück - nur im HNO-Bereich. Habe bisher also keine Gelenkschmerzen etc.

    Wann gehst Du denn nach Buch? Würde mich mal interessieren, wie es dort ist.
    Kannst mir dann ja mal eine PN schicken. Auch wenn DU noch Fragen über die Charite haben solltest oder sonst auch.

    Liebe Grüße
    Kerstin
     
  5. danisun70

    danisun70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Kerstin!!!


    Ich dachte die Klinik in Buch ist eine Rheumaklinik und in der Chari habe ich noch nichts davon gehört,deshalb meine Entscheidung.Wann ich gehe weiss ich noch nicht.Irgendwie nervt mich das alles,bin im Moment auch ganz schön fertig.
    Aber ich denke das ich es bald in Angriff nehmen werde.

    Und dann werde ich dich auf den neusten Stand bringen.

    Vielleicht schaffst du es ja doch zu dem Treffen am 21.09.
    Ich habe auch vor dort hin zu gehen.

    LG dani
     
  6. KerstinB.

    KerstinB. Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Dani!

    Ich wusste bis vor kurzem gar nicht, dass es in Buch auch eine Rheumaklinik gibt. Bei der Charite habe ich bisher mitbekommen (lagen bei mir mit im Zimmer), dass dort auch Leute aus ganz Deutschland hinkommen, wenn sie z.B. nicht nach BB gehen. Kann ich mir gut vorstellen, dass dich alles nervt und du ganz schön fertig bist.
    Ich werde versuchen am 21.09. zu kommen. Mir ist nur eigentlich der WEg viel zu weit, da ich momentan überhaupt nicht fit bin. Komme derzeit eigentlich nur bis zu meiner Ärztin und zurück. DAnach bin ich immer total fertig. Freitag muss ich erstmal in die Ambulanz der Charite, mal sehen was dabei wieder herauskommt...
    So, jetzt muss ich wieder los und meine Tochter in den Kindergarten bringen.
    Bis dann
    Kerstin
     
  7. danisun70

    danisun70 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Guten Morgen,Kerstin !!!!

    Ich werde mich mal erkundigen welche Klinik besser ist,mal sehen was dabei rauskommt.Du hast eine Tochter,wie alt, ich habe 2 (5,14)!
    Bei mir sieht es im M oment ach nicht besser aus mit den Schmerzen aber ich hoffe das ich es bis dahin hinbekomme.Gehst du eigentlich arbeiten?Ich frage nur weil ich berufstätig bin und angst habe das ich es irgendwann nicht mehr packe,dann kommt das grosse Fragezeichen,wie geht es weiter,was hat man für Unterstützung?!!!!!

    SCHÖNEN TAG LG DANI