1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin stinksauer

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von knapsel, 2. Februar 2007.

  1. knapsel

    knapsel Knapsel

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe ja hier schon öfter Berichte gelesen, dass man beim Rheum-Doc in die pshychische Ecke geschoben wird. Und habe es gestern selbst erlebt:

    Nach einem zackig kurzen Gespräch, in dem ich Mühe hatte, meine Symptome zu schildern und der Bemerkung des Arztes, dass meine Hände feucht und warm wären, was wohl nicht zu einer Rheum-Erkrankung passen würde - ich war aufgeregt - bekam ich 4 Fragebögen zum Ausfüllen in die Hand gedrückt.

    Einer davon war für die aktuellen Beschwerden, wenigstens einer! Die anderen 3 waren mit Fragen voll wie "freuen Sie sich genauso auf die Zukunft wie früher", "ist Ihre Ehe als glücklich anzusehen", "stehen sie morgens gerne auf oder würden sie lieber im Dunkeln liegen bleiben" usw. usw.

    Ich hab dem Arzt dann gesagt "ich dachte, ich wäre hier bei einem internistischen Rheumatologen" und er meinte "aber ...?" und ich sprach ihn auf die Bögen an, die ja eindeutig in die depressive Richtung gehen.

    Er hat gemeint, jaja, wir müssen alles abchecken und ich glaube einfach nicht, dass sie was haben, aber wir nehmen mal Blut und Urin.

    Naja, wenigstens etwas. Vielleicht sollte ich zufrieden sein?

    LG, Andrea
     
  2. kiki 2

    kiki 2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Hallo Knapsel


    Ich kann deinen Ärger verstehen!!!:mad:
    Erst wartet man Monate auf einen Termin beim (wie man meint)erfahrenen Rheumadoc und dann wird man nicht ernst genommen.
    Welche Beschwerden Hast du?
    Ich bin es auch so leid,mich für meine Schmerzen entschuldigen zu müssen.
    Könnte Kotzen wenn es heist"es sind aber keine Schwellungen erkennbar,dann müssen Sie noch mehr Schmerzmittel Nehmen".:(
    Muss ich als Patient die Schmerzen(die ich mir nicht einbilde)beweisen???
    Ich kann dir nur Raten den Arzt zu wechseln.Irgendwann findest du jemand der dich für voll nimmt.


    Alles Liebe

    Kiki 2:)
     
  3. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Knapsel,

    Deinen Ärger kann ich voll u ganz verstehen.

    Ich musste zwar auch mal 4 Zettel ausfüllen, aber die handelten -dem Himmel sei dank - nur von der Abfragung der Beschwerden zu welchen Zeitpunkten u wo im Körper u ob in der Familie Rheuma vorkommen würde usw. in dem Stil...

    Tip:
    Fertige Dir ein Schmerzprotokoll an, entweder handschriftlich (das habe ich zu Anfang gemacht) oder tabellarisch

    1. Spalte nach unten z. B.

    Datum

    Hals
    Schulter
    Rücken
    Kreuz
    Hüfte
    Oberschenkel
    Knie
    Fußknöchel
    Zehen
    Fußsohle

    Oberarme
    Ellenbogen
    Unterarme
    Handgelenke
    Fingergelenke

    Maßnahme:
    Wärme (W)/Kühlen(K)
    Medis

    Und in der Längsreihe mit dem Datum eben halt die jeweiligen Tagspalten
    Gearbeitet habe ich mit Kreuzen. Oder Uhrzeiten, je nach dem wann die Schmerzen waren.

    Und das führst Du mal ne Zeit lang bis zum nä Termin. Mal sehn, was er dann sagt....

    Gute Besserung und viele Grüße
    Colana
     
  4. knapsel

    knapsel Knapsel

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ärger

    Hi Kiki,

    ich habe tränende Augen, nachts einen brutal trockenen Hals und Mund/Zunge und weiß/rote Hände, die auch geschwollen sind. Hände und Füße schwellen jede Nacht zu, so dass ich morgens darauf keine Falten mehr finde. Auch schön, mit 46 :) Der Arzt meinte, die Hände sind nicht geschwollen, aber sie waren geschwollen - er kennt ja meine Hände sonst nicht.

    Diagnostiziert ist noch nichts, nur ein erhöhter CRP-Wert.

    Gruß, Andrea

     
  5. knapsel

    knapsel Knapsel

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    An Colana

    Hallo,

    ja, ich glaube, solch eine Liste ist nicht schlecht. Es ist zum Verrücktwerden, wenn man seit Juli letzten Jahres Beschwerden hat und keiner hört dir zu.

    Naja, werde jetzt erstmal die Blutwerte abwarten.

    Danke und Gruß, Andrea