1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin neu hier:-)

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von mimi19741122, 15. Februar 2013.

  1. mimi19741122

    mimi19741122 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,bin die Myriam,38 jahre,komme aus Luxemburg und seit 2 nicht mal 1 Woche weiss ich,dass ich Spondylose hab:-(.hab zudem 2 kinder,von 27 Monaten und 4 Monaten und bin verheiratet:).rueckenschmerzen haben bei mir am 22.okt.2010 angefangen,an dem tag als mein sohn zur welt kam,bekam spinalanaesthesie und Kaiserschnitt:-(.nach der Geburt hatte ich rueckenschmerzen,dachte es waere normal,ging dann nach 2 Monaten zu nem orthopaeden,der ne entzuendung dort im ruecken an der stichstelle feststellte,ich habs ja selbst nicht gesehen:-(.dann bekam ich homeopathische mittel gespritzt,wurde eingerenkt und nach 2 Monaten und immer wieder zurueck zzum orthopaeden ging es danach etwas besser!!.dann November 2011 wieder schmerzen im ruecken,bekam dann massage aufgeschrieben zum Masseur,was auch etwas half,dann Februar 2012 war ich mit unser Prinzessin schwanger,und nach der Geburt am 1.oktober fingen die schmerzen wieder an:-(.bekam wieder massage aufgeschrieben,8 Wochen lang,half ncihts,dann ging ich zum Hausarzt,bettelte um einen CT doch der verneinte und sagte,ich solle Schmerzmittel nehemn,danch soll ich mich nochmals bei ihm melden!!!!!!!!!2 tage danach ging ich zu nem Neurochirurgen,der mich endlich in den CT schickte und es kam raus,dass im 5ten Halswirbel verknoecherungen da sind und die Bandscheibe fast kaputt ist. jetzt heute war die erste Infiltration,dienstag wird die 2te gemacht:-(.jetzt hab ich allerdings grosse schmerzen im genick,kann kopf links gar nicht drehen,glaube sogar dass schmerz schlimmer geworden ist:-((((((. an Operation denk ich zur zeit nicht,denn was tue ich mit meinen kindern,mein mann bekommt hoechstens nur 2 tage frei,ausser er nimmt seinen ganzen Urlaub:-(.mein Arzt hat mir auch gar ncihts gesagt,was ich alles beachten muss,und wie lange er die Infiltration machen will??? ich hoffe ihr koennt mir etws helfen:-((.
     
  2. Julia123

    Julia123 rheumatic pixie

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    3.241
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kleinstadt in Oberfranken
    Hallo Mimmi,

    Erstmal :heart:-lich willkommen hier bei uns im RO.
    Leider kann ich dir nicht weiterhelfen, da ich rheumatoide Arthritis habe und keine Spondylose, aber ich bin mir sicher, dass du im Laufe des Tages Antworten auf deine Fragen bekommen wirst. jetzt wird dein Beitrag jedenfalls erstmal hochgeschubbst.

    Liebe Grüße
    Julia123
     
  3. Nachtigall

    Nachtigall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2012
    Beiträge:
    3.886
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Bayern
    Hallo Myriam,
    erst mal herzlich willkommen hier im Forum. :)
    Mir geht es so wie Julia, dass ich hier leider nicht mitreden kann, aber es finden sich sicherlich Betroffene, die dir weiterhelfen können.