1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin neu hier!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von eulalia, 5. März 2011.

  1. eulalia

    eulalia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich bin neu hier und bin ganz begeistert über den tollen Erfahrungsaustauch, der hier stattfindet. Genau das fehlt mir!!
    Ich bin 41 J, weiblich, habe einen 9-jährigen Sohn, habe seit ca.2 Jahren rheumatoide Arthritis, sekundäre Fibromyalgie,chronische Sehnenscheidenentzündungen, beginnende Augenhintergrundschäden, Tinnitus und seit über 20 Jahren Diabetes Typ I (habe die Insulinpumpe).
    Nachdem ich einen katastrophalen und sehr,sehr frustrierenden ("stellen sie sich doch nicht so an") Ärzte-und Diagnostik-Marathon durchlaufen habe, habe ich sämtliche Medikamente, viele verschiedene Schmerzmittel, Antidepressiva, Cortison, was unheimlich schwierig mit meinem Diabetes unter den Hut zu bekommen war ,Sulfasalazin mit dem Resultat, daß meine Leukos unter 2000 gerutscht sind und MTX "probiert". Jetzt habe ich unter MTX trotzdem einen sehr heftigen Schub bekommen, habe extreme Schmerzen vor allem in den Schultergelenken, die sich über den ganzen Rücken bis zur LWS ziehen, die re.Hand ist geschwollen und kaum einsatzfähig und die Fibro-Schmerzen sind hauptsächlich an den Beinen. Kann kaum noch schlafen, jede Bewegung tut töllisch weh.
    Habe mich zwar mit dem Thema Rheuma und chronische Schmerzen auseinandergesetzt und einiges gelesen, mir fehlt aber deutlich der Austausch mit anderen Betroffenen. Zumal ich momentan wirklich sehr geknickt und auch frustriert bin. Die ständigen Schmerzen fressen mich bald auf..
    Mich würde es unter anderem auch sehr interessieren, ob es hier auch Rheumis mit Diabetes gibt und welche Erfahrungen ihr generell mit z.B. alternativer Medizin (ich versuche es gerade mit Weihrauch) gemacht habt.

    Vielen Dank!

    Freundliche Grüße von Natascha
     
  2. Bundesliga

    Bundesliga Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leoben Steiermark
    Hallo liebe Eulalia!

    Zuerst einmal ein Herzliches Willkommen hier bei RO;

    Ja da hast du ja auch schon einen Marathon hinter dir. Vielen hier geht es genauso.
    Es ist schon ein Jammer mit dieser unserer Krankheit. Aber du wirst sehen hier bekommst du sicher viele Hilfestellungen.
    Ich habe cP und einige Kleinigkeiten und anderen auch Diabetes.

    Ja auch ich muss sehr aufpassen mit den Cortison. War zu Beginn meiner Krankheit vorigen Jahres deshalb auch stationär 10 Tage im Krankenhaus, und wurde da eingestellt. Mein Zucker ist jedoch auch unter Cortison recht konstant geblieben. Gott sei Dank!
    Basistherapie bekomm zur Zeit noch nicht, da ich auch eine Nervenkrankheit habe und die verschiedenen Medikamente sich schlecht untereinander vertragen.

    Ich wünsche dir von Herzen da es dir bald besser geht und du richtige Ärzte findest dir dir echt helfen können.
    Wenn du Fragen hast stell die ruhig, wenn möglich wird dir sicher geantwortet.
    Alles Liebe Moni
    _________________________________________________________________
    cP; RS3PE-Syndrom. Diabetes; Nervenkrank
     
  3. Silberpfeil

    Silberpfeil Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    3.444
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Eulalia,

    auch von mir herzlich Willkommen.

    Da ich kein Diabetes habe, kann ich dir hierzu leider nichts schreiben.
    Aber du wirst hier sicherlich noch Viele treffen., die hierzu Tipps und Erfahrungen geben....

    Alles Gute Silberpfeil
     
  4. eulalia

    eulalia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Lieben Dank für die Willkommensgrüße!:)