1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin neu hier : Reha in Aussicht - Viele Fragen

Dieses Thema im Forum "Rente und Rehabilitation" wurde erstellt von francop, 26. Mai 2012.

  1. francop

    francop Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2012
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Moin Zusammen,

    bin neu hier im Forum, und freu mich auf die viele Hilfe

    Zuerst mal zu meinem Krankheitsbild. Seit ca. 2 Jahren ist bei mir klar, dass ich eine rheumatoide Arthritis in der rechten Hand habe (Handgelenk, Mittel und Zeigefinger). Mittlerweile hat sich die Medikation auf MTX und Prednisolon gut eingependelt. Dennoch habe ich Beschwerden. Physiotherapie und Ergo haben schon gewirkt, dennoch bin ich irgendwo eingeschränkt (Müdigkeit, Schmerzen)

    Mittlerweile schränkt es mich in meinem Job ein, sodass mein Arzt und ich eine Reha Maßnahme besprochen habe.

    Nun hab ich da ein paar Fragen:
    1) Was muss ich beachten in der Zusammenarbeit/Anragstellung mit der Deutschen Rentenversicherung und der privaten Krankenversicherung?

    2) Was passiert nach Einreichungsdatum, kann ich da noch was beeinflussen (z.B. Wunschklinik)?

    3) Was passiert, wenn es abgelehnt wird?

    4) Wie kann ich mir eine Wunschklinik suchen?Empfehlungen? (Würde gerne Bewegung und Diät/Ernährungsumstellung mit integrieren)

    5) Was sind eure Erfahrungen, wie lange dauert es von der Antragstellung zum Tag 1.? Und: Wie lange dauert so eine Reha sinnvoller weise?

    6) Wie war die erste und die dauerhafte Reaktion eurer Arbeitgeber?

    Vielen Dank

    Francop