1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin neu hier.Guten Morgen zusammen.

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Bianca79, 21. Februar 2015.

  1. Bianca79

    Bianca79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Februar 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Morgen.
    Ich heiße Bianca und bin 35 Jahre alt,habe eine Tochter von 11 Jahren und einen Mann der das alles noch nicht versteht.
    Bei mir wurde Psosaris Arthritis festgestellt (endlich,hBe schon seit Jahren Schmerzen).Ich habe leider auch Arthrose in beiden Knien und in den Lendenwirbeln.Leider geht es mir heute Morgen sehr schlecht ich habe geschwollene Finger und mein Ellenbogen tut weh, und meine Knie schmerzen.Nun zu meiner Frage ich habe seid Tagen Schmerzen im linken Fuß , die Achilles Sehne ich kann kaum laufen, ist das auch vom Rheuma? Ich bin leider erst am Mittwoch wieder beim doc und kann den Fragen. Danke schon mal im Voraus.
    Ach ja ich habe auch noch den Verdacht auf Gicht und muss im Moment sehr viele Medikamente nehmen und mir geht es leider noch nicht besser ich hoffe das wird bald.
     
  2. Armine

    Armine Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Februar 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    was versteht dein Mann nicht? Die RA? Dann sollte er sich schleunigst einlesen.

    Die Schmerzen in der Achillessehne sind nach meiner Erfahrung typisch, leider. Auf welche Medikamente bist du eingestellt?

    MFG
     
  3. Tusch

    Tusch Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Hamburg
    Moin und herzlich Willkommen!
    jup - das mit der Achillessehne kenne ich auch - und wenn es die nicht ist, dann eine andere. Wir haben ja ein paar mehr davon. :eek:
    Und es ist normal, dass unsere Angehörigen nicht immer alles verstehen, was in uns vorgeht. Auch sie wünschen sich den "alten" Partner, Mutter etc zurück... oftmals steht mein Mann hilflos daneben, möchte mir helfen und leidet meine Schmerzen ganz heftig mit. Manchmal ist er genervt - manchmal sehr traurig - manchmal tut er so, als wenn nichts wär.
    Wir reden viel darüber - und versuchen eine Art Normalzustand herzustellen.
    Und manche Menschen wollen nicht alles wissen, lesen usw. - auch das sollte man akzeptieren.
    Und manchmal müssen wir Betroffenen einfach auch noch stark für unsere Familie sein - meine Erfahrung ist jedoch, dass das dann auch wieder zurück kommt - ich wünsche dir das sehr.
    liebe Grüße
    Tusch
     
  4. Bianca79

    Bianca79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Februar 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Medis

    Prednisolon 12,5 mg
    Ibu 800mg bis zu drei am Tag
    Allupurinol 300mg
    Losartan für den Blutdruck
    Pantoprazol 40mg
    Dekristol 1 mal die Woche
    Cetirizin
    Ab nächste Woche simponi


    Und ja mein Mann kommt mit der Krankheit nicht klar . Er hat mir gestern gesagt das es die ganze Zeit ohne Cortison ging warum ich das mache
     
  5. Armine

    Armine Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Februar 2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Naja, vielleicht weil es nicht immer ohne Prednisolon geht. Ich nehme teilweise 30 mg, mit langsamer Abstufung, versuche aber auf die IBU zu verzichten, nehme dazu noch Omep für den Magen. Sicherlich ist es für den Partner schwer, aber ich finde er sollte sich schon einlesen oder informieren. Meine Frau sagt manchmal, dass sie die Schmerzen mal gerne für einen Tag hätte, um sie nachzuvollziehen. Ich sage ihr dann, sie soll froh sein sie nicht zu haben.

    Wenn ich Prednisolon nehme ist sie auch nicht begeistert, versteht es aber, weil sie sieht welche Schmerzen ich habe und sich über die Krankheit informiert hat.

    Das Umfeld sagt eher : Man sieht nix, du hast nix. Das geht mir aber sonst wo vorbei, aber der Partner sollte es wenigstens versuchen zu verstehen, wie soll er sonst damit klar kommen?

    Was sollte es bringen, wenn er es nicht lesen will? Wie soll er sich damit auseinandersetzen? Das Krankheitsbild ist ziemlich komplex.

    Ich habe mir hier auch Ratschläge geholt und wertvolle bekommen, unter anderem von Tusch.

    MFG
     
  6. Bianca79

    Bianca79 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19. Februar 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß ich hoffe mein Mann versteht es bald . Ich versuche es ihm auch immer zu erklären und möchte das er sich im Internet informiert aber er sagt immer das da auch viel " scheisse" steht. Aber ich konnte ihn überreden das er Mittwoch mit in die Klinik kommt und habe schon mit meinem Arzt gesprochen.

    Ich bin von den 30mg prednisoln runter aber weniger wie 12,5 geht leider im Moment nicht.
     
  7. Tusch

    Tusch Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2014
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Hamburg
    Hey bianca
    da du nächste Woche mit simponi anfängst, besteht ja die Hoffnung, dass du das Predni dann doch ganz langsam runterfahren kannst - so war es jedenfalls bei mir.
    Ich bin jetzt zB bei 3 mg am Morgen - damit fahre ich ganz gut - es gibt hier bei RO eine tolle Info zu Predni und co.
    ganz leicht beschrieben - vielleicht kannst du das ja ausdrucken und ins Wohnzimmer legen ? :D
    Könnte ja sein das dein Männe darüber "stolpert" -- die Idee ihn mit zum Arzt zu nehmen ist klasse - es wird ihm und dir helfen...
    @Armine - schön das ich dir helfen konnte :top: mir wurde und wird hier auch sehr viel geholfen - das ist schon klasse!
    gruss
    Tusch

    hier der Link : https://www.rheuma-online.de/medikamente/cortison.html
    richtig gut finde ich die 10 Gebote :top:
     
  8. pummelfee

    pummelfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hey Bianca,

    bei meinem Mann ist es ähnlich .( er ist zwar viel im Internet, hat sich aber noch nicht an das Thema rangetraut. Ich quatsche ihn mit den Infos zu, die ich bekomme, das hilft ihm wenigstens ein wenig. Aber auch er steht meinen Schmerzen hilflos gegenüber und das mach Männern gar keinen Spass. Damit ist ihre "Ehre" angeknackst und muss erst damit klar kommen.
    Die Idee ihn mit zum Arzt zu nehmen ist genial, dazu würde ich meinen zB nicht überreden können.

    Bei mir ist das Rheuma ja auch noch nicht so lange bekannt. (Oktober '14) und nach einem 1. Versuch noch kein neues Basismedikament.

    Ich drück dir die Daumen, das wird sich alles regeln.....

    Lieben Gruß
     
  9. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
    Herzlich willkommen hier bei r-o

    Gebt doch mal in der suchliste
    Löffeltheorie
    ein, da geht es zwar um lupus, aber den kann man auch durch r.a oder psa ect ersetzen. Druckt die Theorie aus und legt sie euren partner zum durchlesen hin.evtl können sie dann einiges verstehen.
    Bin grad mit handy hier sonst hätte ich euch den link eingestellt
     
  10. norchen

    norchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Thüringen
  11. pummelfee

    pummelfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo norchen,

    tolle Idee und vielen Dank für den Link.... :top:

    Ich werde es direkt mal ausdrucken und hinlegen.... :vb_cool:


    Lieben Gruß und gute Nacht