1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin neu, habe SLE mit Herzbeteiligung

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Irva, 17. April 2006.

  1. Irva

    Irva Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :) liebe Foris,

    wer bin ich?
    Lehrerin (Deutsch, Englisch, Sport.......)
    zwei Kinder, naja.....sind schon Studenten *lach*
    Mann, Hund, Fische, Garten.......

    und jetzt.....grrrrrrrrr.........

    im Januar 2006 hat sich der Verdacht auf SLE verhärtet.
    Ich hatte seit einer Impfung im Juli 2005 mit Tetanol und Tetagam eine schwere Rippfellentzündung, dann mehrfache :( Pericarditis mit Ergüssen, Myocarditis.......
    Eine allergische Komponente hat mich auch schon vorher begleitet, aber die Impfung :eek: hat die SLE-Erkrankung anscheinend gezündet.

    Medikamente derzeit:
    15 mg Decortin
    100 mg Imurek
    Ideos
    Pantazol

    Hi, ChristineSLE! Wir kennen uns aus einem anderem Forum und freue mich sehr, dass du auch hier bist.
    Und ich hoffe, hier weitere Organbeteiligte zu finden!
    Ich habe keine Haut- und Gelenkprobleme, bei mir spielt sich alles innen/heimlich/schrecklich :mad::mad::mad: ab.

    Lieber Gruß von Irva
     
  2. Mimi B.

    Mimi B. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    auf Planet Erde
    Liebe Irva,

    auch wenn ich keine SLE und keine Organbeteiligung habe (Spondarthritis mit peripherer Gelenkbeteiligung), erstmal

    HERZLICH WILLKOMMEN

    bei uns.

    Alles Liebe
     
  3. KerstinB.

    KerstinB. Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Irva!
    Auch von mir herzlich willkommen.
    ich habe zwar auch kein SLE, aber mein Wegener (habe die Wegnersche Granulomatose - eine nekrotisierende Vaskulitis - seit August/September 2001 diagnostiziert) spielt sich, wie bei Dir SLE, auch nur innerlich ab.
    Ansonsten bin ich 29, verheiratet, studiere im zweiten Bildungsweg und habe eine 4jährige Tochter.
     
  4. Irva

    Irva Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke!

    Liebe Mimi und liebe Kerstin,
    vielen Dank für eure nette Begrüßung!
    :)
    Ich habe heute wieder endlich mal einen guten Tag ohne größere Probleme, wie ist das bei euch?
    Kommen die Beschwerden auch aus heiterem Himmel oder findet ihr immer einen Zusammenhang mit ........
    :confused: Wetter, :confused: zu viel gearbeitet, :confused: was Falsches gegessen
    .......ich suche immer "noch" nach Gründen für meine schlechten Zustände.
    Aber mein Arzt meint, das könne man nicht beeinflussen. Das kommt einfach, wie es will......
    Lieber Gruß und noch einen schönen Ostermontag
    wünscht euch Irva
     
  5. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.195
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    württemberg
    hallo, irva!

    auch von mir ein HERZLICHES WILLKOMMEN! im sommer 2002 wurde bei mir ein churg-strauss-syndrom(css) festgestellt, das ist eine nekrotisierende vaskulitis und "spielt sich auch hauptsächlich innerlich ab". meine medikamente sind zur zeit 6 mg cortison, 20 mg mtx u. a.
    woher die schübe kommen, kann man beim css auch nicht sagen.
    ich wünsche dir alles gute, viele nützliche tips hier bei RO und auch viel spass beim kaffeeklatsch z. b.
    viele grüsse von ruth
     
  6. gisipb

    gisipb Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Willkommen

    Hallo Irva,

    HERZLICH WILLKOMMEN

    In www.lupus-rheuma.de Forum
    kannst Du von Jane die Story lesen
    21 Jahre Lupus mit Nierenbeteidigung
    heute 26 Jahre und Vollrentnerin.

    Medi und ihre Nebenwirkungen geben einem genug Probleme
    dann das Wetter und weil das Immunsytem immer flach gehalten
    werden muß gibt es die Pilze und anderen Viren dazu.

    Der Augen Doc sowie der Nieren Doc.
    der Rheumatologe sind alle paar Wochen auf zu suchen
    und da hat man genug zu tun.

    Doch auch kleine Hobbys und Freunde sollte man NIE vernachlässigen
    den Freude und Liebe ist das A & O weil ein Lupi sehr sensibel ist.

    LG Gisi

    www.lupus-rheuma.de Forum
     
  7. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    36
    Hallo Irva,

    herzlich willkommen hier bei RO. Fühl dich wohl bei uns. Habe wie Kerstin die Wegener Granulomatose und nehme wie du auch z.Zt. Imurek und Cortison. Ich bin 44, verh. und habe den Wegener seit 1988.