1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin in Bad Bramstedt nun TNF Alpha

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Mondschein22, 28. Februar 2008.

  1. Mondschein22

    Mondschein22 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr lieben :D

    Bin seid letzten Samstag hier in Bad Bramstedt, bin letzte Woche von meinen Rh-Doc hier eingewiesen worden.

    Nun soll ich, da ich MTX überhaupt nicht vertragen habe(extrem hohe Leberwerte) auf TNF Blocker umgestellt werden. Entweder Humira oder Enbrel .

    ARAVA soll ich nicht bekommen da die Gefahr das das wieder auf die Leber geht zu hoch ist.

    Andere Sulfa usw.wären zu schwach von der Wirkung.

    Ich habe zwar schon einiges zu TNF gehört von euch, nun da ich selber dies nehmen soll, doch schiß auf Deutsch gesagt habe.

    Wer kann mir MUT machen oder Tipps geben.

    Bisher hat mir der Prof. + der Stations Doc dies "Angeraten".

    Liebe Grüße der im Moment traurige
    Mondschein Birgit

    PS..Die viillen RE Fehler :rolleyes: mir flattern ein wenig die nerven, aber ich hoffe Ihr versteht mich auch so ......
     
  2. Patty

    Patty Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    0
    Verstanden habe ich dich, nur helfen kann ich dir leider nicht.
    Außer dich mal gedanklich lieb in den Arm nehmen, bleibt mir nichts.
    Kopf hoch, es werden sich bestimmt noch ein paar melden.
     
  3. karine

    karine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz-Nähe Zürich
    mondschein, nicht verzweifeln! nur mut, die tnf blocker sind zwar teure medis und können auch nebenwirkungen haben aber sie können auch wunder wirken!
    übrigens, ich reagiere sehr extrem auf medikamente aber bei remicade (auch tnf, infusion) hatte/habe ich praktisch keine!

    ich wünsche dir toi, toi, toi und schicke dir viel sonne, draussen und im herzen!
    grüessli,
    karine
     
  4. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Liebe Mondschein
    Ich möchte Dir Mut zusprechen. Seid einem Jahr nehme ich Enbrel und bin seid 6 Wochen in Remision. Das heißt, ohne Schmerzen. Da die Zeit noch sehr kurz ist, muss ich die Medis noch weiter nehmen. Die Nebenwirkungen sind, mittlere Übelkeit. Aber was ist das, gegen keine Schmerzen. Ich bin einfach happy. Ich wünsche Dir, dass es Dir bald auch besser geht.
    Liebe Grüße von
    Poldi-Birgit
     
  5. mwoebke

    mwoebke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Birgit!

    Habe keine Angst vor einer Umstellung insbesondere aufgrund Deiner Leberwerte.
    Ich hatte letztes Jahr extrem hohe Leberwerte unter Humira nun bekomme ich Arava und spritze mir Enbrel seitdem sind meine Leberwerte wieder auf Normalwerte gesunken als währe ich nie erkrankt.

    Spreche nochmals mit den Ärzten.

    LG

    Michael

    PS.: So Nebenwirkungen unter diese Kombi´s habe ich keine
     
  6. nabootchi

    nabootchi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlicher Schwarzwald
    Nur Mut!!!!

    Hallo Mondschein Birgit,

    oooh, Dir geht´s genauso wie mir!!! Nach einer Untersuchung in der Uni-Klinik wurde mir Humira empfohlen, aber ich hatte wie Du einen Heidenbammel- mir spukten die möglichen Nebenwirkungen im Kopf herum. Nach einem halben Jahr und einem weiteren Schub war ich so weichgeklopft, dass ich freiwillig in eine Klinik ging. Dort habe ich mit jedem geredet, der bereits Humira spritzte, und allen ging´s gut! Da konnte ich mich endlich auch drauf einlassen und sehe es heute wie einen abgewiesenen Lotto-Gewinn, dass ich nicht gleich zugegriffen habe.
    Vielleicht hast ja auch Du dort die Gelegenheit,mit Humira-Verwendern über ihre Erfahrungen zu sprechen. Bestimmt fällt Dir dann eine Entscheidung leichter......
    Einen gaanz dicken Mut-Macher-Gruß aus dem Schwarzwald
    von nabootchi! :)
     
  7. Faustina 24

    Faustina 24 Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Birgit,
    oh, ich aknn dich sooooo gut verstehen. Ich habe MTX und Arava gar nicht vertragen und wurde dann auf Enbrel umgestellt. Ich hatte sehr große Bedenken, zumal man ja noch nicht so lange Erfahrungen mit diesen Medis hat. Aber ich vertrage es sehr gut, habe keinerlei Nebenwirkungen, das Blutbild ist in Ordnung. Für mich war es wie ein Wunder, wirklich und ich kann dir nur raten, es auszuprobieren!Ganz schmerzfrei bin ich nicht, aber es ist alles kein Vergleich zu der Zeit vor TNF Blockern!
    Liebe Grüße
    Faustina
     
  8. Gerhard 1848

    Gerhard 1848 der Gerd

    Registriert seit:
    3. Juli 2007
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiehengebierge
    Hallo Mondschein

    mit dem Mittel habe ich keine Erfahrung aber wenn MTX deine Leberwerte
    beeinflusst dann schnellstens ändern
    hast du dich denn in BB schon zurecht gefunden in dem Häusermeer
    bin schon 2 mal in BB gewesenhat mir immer gut gefallen auch die Ärztliche
    Betreuung war gut.

    Ps. eine frage am Rande gibt es das Moor bewegungsbad noch ?

    Wünsche dir einen erholsamen Aufenthalt
     
  9. bärlusch

    bärlusch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mondschein,
    keine Bange! Habe bei MTX wesentlich mehr "Nachwirkungen" = Übelkeit gehabt als jetzt bei Enbrel. Da merke ich bis auf eine leichte "Maddeligkeit" am nächsten Tag fast nix. Lediglich mit dem Gewicht solltest Du aufpassen, vor allem bei dem guten Essen in BB!
    Genieße - so möglich - Deinen Aufenthalt und lasse Dich von den rauhen Winden nicht wegblasen!
    Grüßle bärlusch
     
  10. Sonnenschein

    Sonnenschein Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo MOndschein,

    zu dem Medikament kann ich dir nichts sagen, da ich MTX vertrage (in Tablettenform). Wo ich gespritzt habe, da waren meine Leberwerte auch sehr bedenklich.

    Ich hoffe, daß wir zwei uns in BB treffen, denn ab dem 04.03. bin ich auch dort stationär. Ich hoffe, daß ich dort eingestellt werde. Meine Schwester war vor Jahren dort und erzählt nur gutes (Ärzte ect.) Ich setze viel Hoffnung in die KLinik.

    Ich denke, andere User können dir hier weiterhelfen. Sie haben darin mehr ERfahrung wie ich.

    Ich hoffe, wir sehen uns.

    Lieben Gruß Sonnenschein
     
  11. Sprotte79

    Sprotte79 Sprotte79

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck (Schleswig-Holstein)
    Hallo Mondschein,

    keine Panik vor den TNF-alpha-Blockern. Ich kann dich verstehen, ich hatte auch Respekt, aber Enbrel hat mir drei Monate ein super Leben in Teil-Remission geschenkt, die Zeit möchte ich nicht missen! :)
    Leider habe ich danach Antikörper dagegen entwickelt. Seit zwei Monaten spritze ich nun Humira, und auch wenn es bei mir nicht so schnell wie Enbrel mit der Wirkung begonnen hat, geht es mir darunter jetzt auch wieder sehr, sehr gut. Ich konnte meine Schmerzmittel umstellen und mein Kortison schon auf 12,5 mg reduzieren. :D

    Also, vertraue auf die gute Wirkung der Biologics. Was ist denn deine Diagnose? Ich habe RA.

    Liebe Grüße, auch an BB (war dort erst 18 im Klinikum II und danach 21 Tage zur AHB, bin seit gestern wieder zurück),
    Britta
     
  12. Mondschein22

    Mondschein22 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Danke Danke Danke

    :DSeid Ihr alle LIEB

    Habe im Moment echt Tränen in den Augen, ihr seid spitze.

    Soviele liebe Antworten, hätte ich ja echt nicht mit gerechnet.

    Aber bei soviel zuspruch muß ich wohl wirklich tief in mich gehen. Es ist einfach Angst vor dem "TNF Blocker" was Passiert da in meinen Körper.

    Aber Ihr habt mir wirklich geholfen.
    Heute wurde schon , damit keine Zeit verloren geht der Test für TB angelegt obwohl ich mich noch nicht entschieden habe. Schaden kann es ja nicht, außer das mit nihct an der stelle waschen:D

    Alle mal einfach im geiste Lieb umarme und von Herzen für euren Zuspruch DANKe sage.

    Birgit
     
  13. Schäfchen

    Schäfchen Guest

    Hallo Birgit,
    ich nehm keine TNF-Dingens, sondern "nur" Arava;), deswegen kann ich dir da auch nix zu schreiben.

    Warum ich mich hier trotzdem verewige?

    Deshalb: [​IMG]



    Hast du eine Alternative? Wenn ja, wie sieht die aus?

    Ich glaube, die Ärzte raten dir aus gutem Grund dazu. Wenn du Vertrauen zu ihnen hast, dann entscheide dich dafür. Denn was hast du zu verlieren? Du bist im KH unter ärztlicher Kontrolle. Wenn irgendwas ist, hast du ne Klingel am Bett.

    Also nimm dein kleines Hasenherz:) ganz fest in beide Hände und sag "ja" dazu.


    Liebe Grüße Fruchtgummischäfchen

    PS: Ich freu mich, wenn du nach Bad Bramstedt wieder in den Chat kommst.
     
  14. Cira

    Cira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Bin in Bad Bramstedt zu TNF-Alpha

    Hallo
    ich hatte auch unter MTX,Arava und Sulfasalazin extrem hohe Leberwerte.Wurde deswegen auf Enbrel umgestellt und alles ist bestens.Meine Leberwerte sind jetzt im Normbereich.Außerdem wirkt dieses Medi wahre Wunder.

    Ich wünsche Dir alles Gute

    Cira