1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin etwas verzweifelt-wirkt Humira nicht mehr?

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von DevonRex, 15. Juni 2013.

  1. DevonRex

    DevonRex Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich musste ja vor einiger Zeit eine - mir ziemlich lang erscheinende- Pause mit Humira machen aufgrund einer Zahn-OP. Knapp 6 Wochen, also 3 Spritzen, habe ich ausgesetzt. Ich war so froh, als ich wieder mit Humira anfangen konnte, denn es wirkte sehr gut bei mir und in der Pause wurden die Beschwerden stetig mehr. Nun habe ich schon 2 x wieder gespritzt- und merke nichts, d.h. von Tag zu Tag wird alles wieder schlimmer, mir tun die Knie, Hände, Ellenbogen weh, dazu Rücken und Nacken. Was ich vorher mit Humira schon wieder konnte, z.B. hinknien, geht nicht mehr, nachts kann ich kaum schlafen, weil alles weh tut etc. Dazu kommen andere "komische" Sachen: Ich hatte, bevor ich mit Humira anfing, z.B. Rosacea- ging mit Humira weg. Jetzt ist sie wieder da... Dann: Vorher kam ich mit Tramal-wenn's schlimm war- oder Ibu 800, Katadolon etc. gut zurecht- jetzt habe ich das Gefühl, die Medikamente wirken nicht mehr... Was ist das bloß? Bin echt verzweifelt. Blutwerte waren beim letzten Mal ( ca. 3 Wochen her)aber okay. Nächster Termin ist erst übernächste Woche. Ich bin echt deprimiert- ich hatte mich so über die Wirkung von Humira gefreut- und jetzt das.:(
    Sorry für den langen Text- musste mich einfach mal "ausheulen". Wenn ich das im Freundeskreis erzähle , heisst es immer nur "Du bekommst doch jetzt schon so ein "Supermedikament"- da muß es Dir doch besser gehen!"
    Liebe Grüße und Euch allen ein schönes und hoffentlich schmerzarmes Wochenende!
    DevonRex
     
  2. Blonder Brummer

    Blonder Brummer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auf'm Berg in Lübeck
    Humira

    Hallo DevonRex,
    bekomme Humira erst seit März 2013. Habe gestern die 6 Spritze Humira genossen. Meine Beschwerden bzw. mein AZ hat sich immer noch nicht gebessert. Bin tief entäuscht. Allerdings sind meine Entzündungswerte nicht mehr so hoch, das ist auch das einzige, was sich gebessert hat. Meine RÄ sagt, ich muss Geduld haben. Das wird mir seit 9 Jahren gesagt.

    Drück dir die Daumen für Besserung
    Liebe Grüße Brummi


     
  3. M. Berti

    M. Berti Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo DevonRex,
    Mir ging es voriges Jahr genau so. Ich spritzte seit über 6 Jahren erfolgreich Humira, war Jahrelang fast schmerzfrei.
    Dann musste ich auch wegen einer schweren Infektion ein paar Wochen aussetzen- und seitdem ist die Wirkung nicht mehr wie vorher.
    Mein Arzt hat mir das so erklärt- dass es ein Basis-Langzeit-Medikament ist wo sich der Körper drauf einstellt. Wenn man das unterbricht, muss er quasi wieder von Vorne anfangen und sich langsam wieder aufbauen.

    Obwohl ich es nun wieder ein Jahr lang durchgehend spritze, habe ich dennoch wieder regelmäßig Schmerzen, zwar erträglich und im Vergleich zu früher nicht der Rede wert, aber leider auch nicht mehr so super wie noch in der Zeit als ich nicht pausierte.

    Es ist also offenbar so dass sich dein Körper auch erst wieder drauf einstellen und einpendeln muss. Gib ihm noch Zeit, auch wenn das heißt vorübergehen wieder Zähne zusammen beißen und zusätzlich Schmerztabletten nehmen
    Alles Liebe und Gute, und dass es dir bald wieder besser geht!!
    lg Martina
     
  4. DevonRex

    DevonRex Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Danke für Eure Antworten!
    @Blonder Brummer: Oh je, das tut mir für Dich auch leid! Ich habe ziemlich bald nach der allerersten Spritze schon Besserung verspürt. Ich wünsche Dir sehr, daß es bei Dir bald anschlägt!
    @M. Berti: Danke-Deine Antwort gibt mir wenigstens etwas Hoffnung, daß es irgendwann vielleicht doch wieder besser wird.Ich habe wirklich das Gefühl, die Pause war einfach zu lang. Ich möchte jetzt auch nicht ein anderes Biological probieren-Humira war echt gut, problemlos anzuwenden und bis auf Haarausfall auch ohne Nebenwirkungen.
    Liebe Grüße!
    DevonRex
     
  5. M. Berti

    M. Berti Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Dann bleib dabei! Das wird schon wieder , ich drück dir fest die Daumen!