1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BIn der Neue

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Rheumo, 19. März 2011.

  1. Rheumo

    Rheumo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Holla,

    hoffe ich bin hier richtig ?


    Bin 30 Jahre alt und wollt mich mal kurz vorstellen :

    Angefange mir Rückenschmerzen , Einlagen bekommen, Jahre getragen ( hatte trotzdem Schmerzen) Einlagen entfernt, keine Rückenschmerzen mehr :rolleyes:

    Aber dafür unglaubliche Schmerzen in den Füssen, dachte erst an einen Fersensporn, wurde aber per Röntgen ausgeschlossen..

    Aber genau in diesem Bereich ist auch etwas dicker , kann ich kaum auftretten...

    Entweder eine Viertel Diclofenac oder Ibuprofen dann gehts wieder :rolleyes:


    Das wars erstmal ;)
     
  2. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    erstmal herzlich Wilkommen hier.

    Bist Du denn bei einem Rheumatologen in Behandlung?? Oder bei einem Orthopäden?? Denn mit Deinen Angaben kann ich nicht so wirklich was anfangen. Da gibts dann doch ne Menge Fragen dazu.

    Liebe Grüsse

    Louise
     
  3. Rheumo

    Rheumo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Bin bei keinem Rheumatologen, beim Ortopäden war ich schon Jahre nicht mehr, hab mehr oder weniger das mit Diclofenac Tabletten mich durchgerungen.

    Kaum eine Drin, Stunde später bin ich wie ein junger Gott, kann wieder laufen , hab seit ein paar Wochen immense Schmerzen beim gehen in den Fussinnenseite, war beim Röntgen , kein Fersensporn zu sehen bei beiden Füssen.

    Aber genau dort schmerzt es , das hält man kaum aus.

    Heute Nacht war wieder einer dieser Nächte, konnte kaum mich noch bewegen , umdrehen war mit Schmerzen verbunden, ist echt Schlimm :(

    Ab und an bekomme ich Wadenkrämpfe, da hilft aber eine Magnesiumtablete zum auflösen , dann gehts wieder .

    Das wars erstmal :)
     
  4. Louise1203

    Louise1203 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    0
    Tjaaaa,

    dann würde ich doch mal vorschlagen, einen Termin bei einem internistischen Rheumatologen zu machen. Erstens weisst Du denn, ob Du tatsächlich Rheuma hast oder ob das Kind einen anderen Namen braucht.

    Zweitens: sollte es Rheuma sein, kann man mit Basis-medikamente die Folgen vom Rheuma, u.a. Knochendeformierungen, verhindern.

    Bei mir haben die Ärzte es damals nicht erkannt und heute habe ich deformierte Fingerchen und ne Menge Metall im Kreuz. Soweit hätte es nicht kommen müssen bei mir..........Und nun muss die Dröhnung an Medis ran um schlimmeres zu verhindern.....

    Ich wünsche Dir alles Gute und ein schönes, schmerzfreies WE

    Lieben Gruss

    Louise