1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin auch neu

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Kaffeefilter, 16. Juli 2011.

  1. Kaffeefilter

    Kaffeefilter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    und stelle mich kurz vor...

    Kaffeefilter ist mein Name ;-), ich bin seit kurzem 43, weiblich, mit Familie. Vor 3 Monaten wurde bei mir eine chronische PA diagnostiziert. Seitdem nehme ich Cortison. Erst 15 mg, dann habe ich auf 12,5 mg reduziert und seit 2 Wochen nehme ich MTX plus 10 mg Cortison.

    Da die Wirkung des MTX wohl 4-12 Wochen auf sich warten lässt, soll ich das Cortison weiterhin nehmen. Ich bin bei einem sehr guten Rheumatologen untergekommen, den mir die Ärtzin meines Vertrauens empfahl.

    Jetzt würde ich gerne wissen, wann MTX-Patienten gemerkt haben, ob das MTX auch wirklich anschlägt!

    Habt Ihr das Cortison dann selbst ausgeschlichen oder auf Anraten Eures Arztes?

    Meiner meinte, ich solle 4-6 Wochen abwarten und dann langsam mit den Ausschleichen beginnen.

    Ich habe hin und wieder dieses fiese Ziehen in allen möglichen Gelenken (Fuß, Knie, Finger, Ellbogen). Daher bin ich etwas unsicher, ob das MTX evtl. doch nicht anschlägt oder ich einfach zu ungeduldig bin?

    Habe schon gesehen, dass es hier - wie in allen Foren - heftige Diskussionen pro und kontra gibt.

    Das will ich für mich nicht.

    Ich möchte ehrliche Erfahrungsberichte und Meinungen hören.

    Ganz lieben Dank schonmal und alles Gute!

    Kaffeefilter
     
  2. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Kaffeefilter
    Bei mir hat es ein halbes Jahr gebraucht. Cortison nehme ich aber auch heute noch dazu. Aber da das alles bei mir nicht gereicht hat, habe ich nun für das Rheuma,noch Humira und Arcoxia 90 dazu. Nun aber keine Angst. Bei mir wurde auch sehr späht, mit einer Behandlung begonnen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Poldi
     
  3. Kaffeefilter

    Kaffeefilter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Poldi, puh, das klingt aber heftig. MTX, Cortison, Humira und Arcoxia??? Wie lange hat es denn gedauert, bis die Diagnose kam? Sind die Schmerzen so stark, dass Du all diese Medis nehmen musst???

    Ich bin sofort nach den ersten Schmerzen zum Arzt, war wohl gut, wie der Rheumatologe sagt.

    Alles blöd, aber man lernt viele Dinge viel mehr zu schätzen, habe ich gelernt.

    LG Kaffee
     
  4. Judy_Tiger

    Judy_Tiger Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    hey kaffeefilter,

    ich glaube nach zwei wochen mtx kannst du von dem medi noch keine wirkung erwarten - leider.

    bei mir hat es 4,5 monate gedauert bis es angefangen hat zu wirken, und jetzt nach gut einem halben jahr bin ich immer noch nicht schmerzfrei (allerdings hatte ich wegen einer op nen ziemlich fiesen schub zwischendurch)

    wie viel mtx bekommst du denn?? Bei mir ist es auch noch recht niedrig dosiert, weil mich meinn rheumatologe nicht schon ganz am anfang und in jungen jahren (bin 17) mit der höchstdosis belasten will. Gedulde dich noch ein wenig. Laut meinem Rheumatologen sind nämlich Aussagen in Richtung wirkung nach 6-8 Wochen ziemlich euphorisch...
     
  5. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Kaffeefilter
    30 Jahre hat es bei mir gedauert. Ich bin von einem Arzt zum Andern. Für die Haut, habe ich alle Hautärzte in unserer Gegend abgeklappert. Für die Gelenke und den Rücken, die Orthopäden. Meinem Frauenarzt ist vor 10 Jahren aufgefallen, dass ich sehr hohe Entzündungswerte habe und da kam dann der Stein ins rollen. Heute habe ich drei Ärzte, die mich sehr gut betreuen. Dadurch ist mein Leben wieder lebenswert. Ich hoffe,dass eines Tages alle Rheumakranken, das sagen können.
    Liebe Grüße
    Poldi
     
  6. josie16

    josie16 PsA

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    24
    Hallo Kaffeefilter!
    Herzlich Willkommen hier im Forum!
    Ich würde auch eher von mehr als 12 Wochen ausgehen, bis eine Wirkung spürbar ist, also nicht gleich den "Kopf hängen lassen", wenn es länger dauert.

    Normalerweise ist es Sache des Rheumatologen, wie und wann Cortison ausgeschlichen wird, außer er hat die eine Empfehlung gegeben, wie Du es handhaben sollst.
     
  7. hada1712

    hada1712 Kevin-Schantalle-Mama

    Registriert seit:
    3. Juni 2011
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo kaffefilter,

    herzlich willkommen.

    das mit dem evtl. ausschleichen würde ich mit dem arzt absprechen.

    da es bestimmt nicht einfach ist sich manches über wochen zu merken, würde ich vorschlagen ein protokoll zu führen, jetzt und wenn das ausschleichen an der reihe ist.

    liebe grüße ,viel spass bei und mit uns, hannelore