1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin auch neu !!!

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von pema44, 24. März 2004.

  1. pema44

    pema44 Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Neuling aus Franken braucht Hilfe:rolleyes:

    Also ich heiße Peter und bin 45 Jahre, verheiratet und habe 2 Kinder.
    Seit Oktober 2003 bin ich krankgeschrieben und im Januar wurde laut einer vorläufigen Diagnose eine unspezifische Vaskulitis (macht sich unter anderm in geschwollenen Fingern und Unterschenkeln bemerkbar ) festgestellt, den genauen Namen wird man noch feststellen müssen.
    Als Medikamente nehme ich Cortison, Resorchin und Imurek, dazu habe ich seit Januar 04 noch Diabetes bekommen -- super

    Hat jemand Erfahrungen mit homöopatischen Mitteln, bzw. mit Heilparktikern ?


    Liebe Grüße

    Peter:):)
     
  2. berlinchen

    berlinchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2003
    Beiträge:
    2.516
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Peter,

    Herzlich Willkommen :D

    ich bin 26 jahre jung und habe Sponarthritis und auch den V.a. Vaskulitis.
    Vor 3 Wochen hab ich den Versuch gestartet mit anthropischer Medizin meine Schmerzen und Entzündungen in den Griff zubekommen,was bei mir leider nicht geholfen hat.:mad:
    Meine Bronchitis dagegen habe ich super im Griff damit, was mir mit Antibiotika nicht gelungen ist, im Gegenteil, dank Allergien, allergisches Asthma beschert hatte.
    Grundsätzlich halte ich viel von pflanzlichen Medikamenten,nur für mich kommt es bei Rheuma nicht in Frage, ich bin freiwillig bei Cortison gelandet.

    Für mich kann ich nur sagen,bin froh es einfach versucht zuhaben und es bei den sonstigen kleinen "Wewechen" gerne weiter anwende, aber nicht als Behandlung für meine rheumatischen Beschwerden alleine und einen Hausarzt gefunden habe, der beide Arten der Medizin unterstüzt.

    ganz liebe Grüße
    Sabine
     
  3. pema44

    pema44 Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Hallo Sabine,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort.

    Die Teildiagnose habe ich jetzt seit ca. 4 Wochen, vorher hatte ich eine Odysee von einem Internisten zum anderen. Seit Januar bin ich in der Immunologie, nach dem mich mein Hausarzt in die klinik überwiesen hat.
    Ich hoffe hier findet man nun recht bald auch den Vornamen der Vaskulitis, denn die Schwellungen an dern Händen (Wurstfinger) sind mehr als unangenehm

    !!!! Frage !!!! :)

    Hat noch jemand Diabetis durch die Einnahme von Kortison bekommen ???


    Liebe Grüße

    Peter
     
  4. sunrise2

    sunrise2 Guest

    Vasku

    hallo peter,

    (bin die mit der op an der rechten hand, darum alles klein)

    also erst trifft man keinen und dann gleich 2 mit vasku, meine diagnose steht schon seit 8 jahren fest, vorher auch ohnmacht überall.(nunmehr 30 jahre krankheitserfahrung, bin jetzt 47)

    nun lass dich mal noch nicht verrückt machen nur wegen "wurstfingern" und
    geschwollenen gelenken hat man noch keine vasku.

    nachtschweiss, also ich meine so richtig mit umziehen und so
    permanent müde und abgeschlagen CRP hoch ohne ende.
    Eosinophile, kryoglobuline,
    IgA, IgG alles hoch u.s.w.

    ich kann dich gut verstehen, man will nichts unversucht lassen, aber wie berlinchen schon sagte leider kann man mit naturheilverfahren nichts ausrichten. habe alles ausprobiert und mit den jahren sehr viel geld investiert. eine gute basistherapie ist das A und O.

    ich gehe immer nach bad bramstedt, dort ist ein vaskulitiszentrum und echt kompetente
    ärzte, denn oft gibt es leider noch immer sehr viele fehldiagnosen.
    aber in diese klinik muss dich ein Facharzt sprich intern.rheumatologe überweisen, sonst übernimmt es die kasse nicht.

    wie lange nimmst du jetzt cortison, denn diabetis bekommt man (soweit mir bekannt) eventuell und auch erst nach langer zeit. du musst immer etwas mehr wissen als die ärzte, nicht blind vertrauen, immer fragen.

    gehst du nach würzburg, wenn du aus franken kommst wäre dies ja der nächste weg.
    gibt es außer den gelenken andere anzeichen?

    ich wünsche dir alles gute und halte uns auf dem laufenden.

    lg.
    sunrise
     

    Anhänge:

  5. pema44

    pema44 Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Hi Sunrise2,

    na ja ich habe eine unspezifische Vaskulitis - was immer das heißen mag.

    Kortison nehme ich regelmäßig erst seit Januar, vorher nur Stosstherapie, aber im Januar hatte ich auch eine Einweisung in die Klinik wegen einem Blutzucker von 600 mg/dl.

    Wegen deiner Frage nach Würzburg. Was ist in Würzburg ??? :confused:

    Was macht deine rechte Hand ?

    Liebe Grüße

    Peter
     
  6. Audrey

    Audrey Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo Peter,

    ich habe cP bekannt seit ca 2 Jahren. Seit ich Cortison neheme ist mein Blutzucker auch erhöht.
    Ich muß mit dem Essen aufpassen. :(
    Seit einigen Wochen habe ich wieder starke Schmerzen in den Knien und mußte mit 15mg
    Cortison anfangen, bin jetzt auf 10mg und habe schlimme Hungerattacken. Es hat sich etwas gebessert aber bei mir zählt jedes Kilo.
    Einerseits ist Cortison eine große Erleichterung andrerseits:mad:

    liebe Grüße,
     

    Anhänge:

    • fisch.gif
      fisch.gif
      Dateigröße:
      13,2 KB
      Aufrufe:
      250
  7. pema44

    pema44 Mitglied

    Registriert seit:
    24. März 2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Hi Audrey,

    meine Blutzuckerwerte schwanken ganz schön, so zwischen 60 und 200 mg/dl

    Ich muss nicht nur auf's Essen aufpassen, nein ich muss auch noch Insulin spritzen

    Gott sei Dank habe ich noch keine Heißhungerattaken durch das Kortison, kann ja noch kommen (hoffentlich nicht ), steh ja noch ganz am Anfang


    Liebe Grüße

    Peter
     
  8. sunrise2

    sunrise2 Guest

    Hi Peter, :)
    tut mir leid konnte dir nicht eher antworten.
    Warum kannst du in meinem Betrag zu früh gefreut lesen.
    Schicke mir ein mail, damit ich deine Adresse habe, tut mir leid habe sie verschlammt. :confused:
    Hoffe es geht dir einigermaßen, wann musst du nun in die Klinik?
    Alles Gute und dir und deiner Fam. ein schönes Wochenende. :D

    lg. sunrise ;)