1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bin auch neu und ziemlich verwirrt :{

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von grumpel, 11. November 2010.

  1. grumpel

    grumpel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo!

    also seit ca. einem Jahr leide ich immer wieder an Gelenkschmerzen.Mein Hausarzt hatte damals Gicht in Verdacht und ließ mein Blut untersuchen, was aber lediglich ergab das ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe (Hashimoto). Weil man beim Hashimoto-Syndrom als Begleiterscheinung auch Gelenkschmerzen haben kann, bekam ich also L-Thyroxin und damit war das Thema erstmal durch.

    Nur die Schmerzen waren jetzt wieder so akut, dass jetzt noch einmal Blut abgenommen wurde und dabei kam heraus:

    CCP 340/CRP leicht erhöht

    Daraufhin meinte mein Hausarzt ich sollte dann mal dringend einen Rheumatologen aufsuchen. Aber: Was heißt das denn jetzt eigentlich? Ist das jetzt eindeutig Rheuma? Und was kann man langfristig dagegen machen? Nehme jetzt nur Naproxen 250 gegen die Beschweden....:a_smil08:
     
  2. pueppi53

    pueppi53 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    4. November 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,
    habe gerade deine Mail gelesenn. Auch ich habe seit 6 Jahren Hashimoto-Thyreoditis, das ist auch eine Autoimmunerkrankung wie du sicher weißt. Seit 4 Jahren habe ich(hatte auch immer Gelenkbeschwerden) RA.-
    Deine Laborwerte sprechen ja fast für sich. Du solltest wirklich baldmöglichst einen Rheumatologen aufsuchen, der dich dann entsprechend weiteruntersucht und ggf. auch entsprechend medikamentös einstellt. Das heißt, du würdest dann eine Basistherapie bekommen. Auch ich habe mich über Monate mit Diclofenac gegen die Schmerzen über Wasser gehalten, aber letzendlich hat es nicht geholfen.Die Gelenkbeschwerden nur mit Schmerzmitteln zu behandeln,hilft dir auf Dauer nicht weiter. RA macht ja unbehandelt dauerhafte Gelenkschäden.Ichbin auch noch neu in diesem Forum, habe aber vorher schon viel darin gelesen, das hat mir in vielen Dingen die Augen geöffnet und ich habe schon oft gedacht" hallo, das könnte ich geschrieben haben .


    Liebe Grüsse pueppi53:)
     
  3. grumpel

    grumpel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    ...muss noch ein wenig durchhalten...

    :a_smil08: habe jetzt durch die Bemühungen meines Hausarztes einen Termin beim Rheumatologen am 15.12. (Ohne seine Fürsprache sollte ich erst irgendwann im März drankommen:mad:) Bis dahin muss ich mich wohl mit Schwerzmitteln begnügen...aber na ja, solange sich die Schmerzen auf Hände und Füße beschränken, will ich nicht jammern...

    und Danke für die nette Begrüßung hier im Forum!:top:
     
  4. 002nicki

    002nicki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    hallo und herzlich willkommen

    Bin ja auch noch ne neue ,sei nur froh das du einen Rheumatologen hast,ich habe immer noch keinen ,bekomme einfach keinen Thermin .
    Mein CRP Wert liegt,nachdem ich gerade nachgeschaut habe ,bei 3,3 ,also auch erhöht ,mein Dock macht nichts ,hat mich nicht einmal darauf hingewiesen.

    Nehme auch naproxen aber 500mg und tilidin 2x 100mg .
    Etwas anderes bleibt mir nicht über.

    lg nicki
     
    #4 18. November 2010
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2010
  5. grumpel

    grumpel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11. November 2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    einfach immer wieder nerven...

    Also ich habe schon bei einigen Ärzten, z.B. Kinderärzten, HNO usw. die Erfahrung gemacht, dass man einfach hartnäckig(schreibt man das so?sieht komisch aus) bleiben muss und manchmal schadet auch ein leichter Hang zum Übertreiben nicht um weiterzukommen ;). Sonst kann man u.U. warten, warten, warten ... und man hat ja schließlich die Beschwerden und muß damit klarkommen...:a_smil08: