1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bin auch ganz neu hier

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von angelika10, 29. Dezember 2007.

  1. angelika10

    angelika10 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    dortmund
    Hallo,ich habe vor ein paar Tagen von meinen rheumathologen erfahren,das Ich Rheumatoide Artritis Stufe 1 habe.Bekomme aber nur ein Schmerzmittel,IndometacinAL50.(muß mir glaube Ich auch erst mal einen anderen Arzt suchen,meiner hat null meiner Fragen beantwortet)
    Muß Ich nicht auch ein bestimmtes Mittel nehmen,wie eine Langzeit Therapie mit Tabletten machen, oder ist das wohl nicht notwendig?

    Für den einen oder anderen Tipp bin Ich Euch sehr Dankbar
    Einen Guten Rutsch wünsche Ich Euch allen
    Angelika
     
    #1 29. Dezember 2007
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2007
  2. Witty

    Witty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Angelika,
    herzlich willkommen.
    Ich würde dir auch raten zu einem anderen Arzt zu gehen. Das sind sehr
    schwammige Aussagen. Viell. kann die hier jemand einen guten Arzt in
    deiner Nähe nennen. Mit diesem scheinst du nicht weiterzukommen.
    lg
     
  3. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    *Gelenk-Rheuma* ist keine richtige Aussage. Ich vermute mal du bist bei deinem Hausarzt gewesen. Wichtig wäre die Diagnose klarer stellen zu lassen bei einem internistischen Rheumatologen. Er kann dir auch sagen, ob du bei deinen Beschwerden eine Basistherapie benötigst.

    Schmerzmedikamente allein helfen erstmal gegen Schmerzen und falls es ein Mittel ist, das zusätzlich entzündungshemmend wirkt ist das noch besser. Aber nur damit kommst du falls es etwas chronisches ist nicht weiter.

    Also gleich einen Termin machen beim Rheumatologen.

    Gruß Kuki
     
  4. Gilla54

    Gilla54 Ruhrpott-Mädel

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kulturhauptstadt 2010
    Hallo Angelika,

    erst mal


    Herzlich Willkommen
    hier im Forum.

    Wie Kukana bereits erwähnt, solltest Du Dir ganz schnell einen Termin beim internistischen Rheumatologen machen, damit die entsprechenden Untersuchungen gemacht werden und Du für Dich geeignete Basismedikamente bekommst.
     
    #4 30. Dezember 2007
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2008
  5. Nico2

    Nico2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    hallo angelika
    hast du einen arzt gefunden,der sich besser auskennt als dein hausharzt?ich bin mutter von einem 11 jährigem sohn der cP hat.er bekommt als basismedikamente mtx und humira. auserdem nimmt er noch cordison und naproxen gegen die schmerzen.
    liebe grüsse und alles gute ramona
     
  6. angelika10

    angelika10 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    dortmund
    Hallo Ramona
    Danke für deine Frage,Ich war schon bei einem Rheuma Doc, der hat mir aber nur ein schmerzmittel (Indometacin)gegeben(was noch nicht mals hilft)und gesagt,Ich bräuchte kein Basismedikament,weil Ich nur Rheumatoide Arthritis Stufe 1 habe.
    Morgen abend habe Ich ein termin beim anderen Rheuma Arzt,mal sehen,was der so sagt.
    Alles gute für Deinen Sohn und für Dich
    Lieben Gruß Angelika
     
  7. Nico2

    Nico2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    hallo angelika,

    da musst du dran bleiben.bei meinem sohn fing es auch so an, er bekam damals naproxen. nach vier wochen war es so schlimm,das er ins krankenhaus kam, wo wir grosses glück hatten, es war gleich ein rheumadoc da.er bekam dan mtx und seit einemjahr auch humira,weil es nicht besser wurde.sind auch schon 2x in sendenhorst gewesen und im februar fahren wir nach garmisch.lass den kopf nicht hängen such so lange bis du den richtigen gefunden hast.
    hrzliche grüsse ramona
     
  8. angelika10

    angelika10 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    dortmund
    Hallo Ramona
    Ja dran bleibe Ich mal sehen,was der rd heute abend sagt.
    Drücke Dir und DeinemSohn die Daumen,das Ihm das hilft.
    Liebe Grüße Angelika
     
  9. Nico2

    Nico2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    hallo angelika,
    und was hat dein rheumadoc gesagt? hast du nun ein basismedikament bekommen?
    herzliche grüsse ramona
     
  10. angelika10

    angelika10 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    dortmund
    Hallo ramona
    Da fühle Ich mich erst mal besser aufgehoben
    Nein ein Basismedikament habe Ich noch nicht bekommen,er untersucht mich jetzt ganz von neuem,werde jetzt auch das erste mal geröngt,von Kopf bis Fuß
    Er hat mir auch erklärt,das mann bei manchem Rheuma gar kein Medi. braucht,weil es ganz am Anfang ist.Eine Freundin hat auch Rheuma und ist nicht eingestellt,braucht sie auch erst mal nicht.
    Naja,mal abwarten,was der so findet,DAnke für Dein Interesse
    Alles Gute und ganz Liebe Grüße Angelika
     
  11. Juliane

    Juliane Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    2.521
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Weserbergland
    Hallo Angelika,

    herzlich willkommen. Und mach Dir nichts draus, bei manchen hier hat es Jahre gedauert, leider. Freu mich, wieder von Dir zu lesen. LG von Elke.
     
  12. angelika10

    angelika10 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    dortmund
    Hallo Juliane
    Danke für Deine Antwort.
    Bin mir eigentlich sicher,das mir der Rd jetzt hilft,hat mir zugehört und mich gründlich untersucht und verläßt sich nicht auf die Meinung von dem anderen Doc,das finde Ich schon mal gut.
    Jetzt werde ich auch mal geröngt,mal sehen,was da so bei rauskommt.
    Vielleicht habe Ich ja Glück und es ist noch (so wie es aussieht) im Anfang
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Angelika :)