1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bienenstich,MTXund Enbrel...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von suse12998, 2. September 2005.

  1. suse12998

    suse12998 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Hallo @all

    mein sohn wurde gestern von einer biene gestochen, er sollte eigentlich MTX spritzen, ich wußte nun gar nicht was ich tun sollte, gibt es da bedenken??? ich also auf zu R-O im chat gefragt...dort wurde mir dann von einer lieben usrerin gesagt ich sollte lieber warten und den doc am nächsten tag fragen...
    gesagt getan... heute nun die antwort: er darf MTX spritzen, ABER ENBREL lieber nicht... erst wenn die schwellung weg ist...da hat er ja noch 2tage zeit, mal schauen wie es bis da hin aussieht. :)

    ich dacht, für den fall das so etwas noch jemanden mal passiert,
    schreibe ich es ins forum

    liebe grüße
    suse12998