1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bextra ?? wer kennt das??

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Elke, 11. Juli 2003.

  1. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo an alle,

    nach dem ich heftige nebenwirkung vom MTX habe und mit diesem z.Z. pausiere, bis die nebenwirkung wieder weg ist dann fangen wir wieder langsam an und dann arava dazu.
    nun nehme ich seit ganz neuem Bextra, ist ja erst seit dem 1.5. zugelassen soll aber super gut sein, nun versuche ich mich mit Bextra und kortison und schmerzmedi über die zeit zu retten bis ich wieder die richtige basismedis nehmen kann, aber ich soll dann auch weiter Bextra nehmen in der hoffnung das es besser wird.

    nimmt einer von euch schon Bextra ?? wie geht es euch damit??

    ich habe nächste woche, also am 16.7. und am 22.7. gutachter termine wegen meiner rente, anlauf nummer 2, ich bin jetzt schon total aufgeregt und hab schon angst wie die mich wieder behandeln. der eine gutachter ist mir von erzählungen eines r-o mitgliedes bekannt und die fand ihn sowas von s...... aber sie hat die rente durch ?! vielleicht hab ich ja auch etwas glück.

    ich wünsche euch ein schönes schmerzfreies wochenende und danke für eure antworten
     
  2. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    Hi Elke,
    erst mal viel Glück bei dem Gutachtertermin!
    Was das Bextra betriftt: Hilft mir super, viel besser als Mobec, und auch mein Doc meinte, das er diese Rückmeldung von den Patienten erhalten hat. Hatte leider nur ein Ärztemuster....
    Gutes WE wünscht Dir Monique/mni
     
  3. Nachtfalter

    Nachtfalter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elke!

    Ich habe Bextra grade erst verschrieben bekommen. Da die Apotheke es nicht da hatte, habe ich noch keine Erfahrung damit sammeln können.
    Allerdings sagte mein Rheuma-Doc (er hat selber Rheuma), das Medikament sei toll, er würde es selber nehmen!
    Also, ich bin gespannt und wünsche Dir natürlich viel Glück damit.

    Grüße von Martina
     
  4. justy

    justy Guest

    Hallo Elke,

    ich nehme seit ca. 4 Wochen Bextra. Bextra gehört ja zu den
    2 COX-Hemmern und soll ja bis jetzt das "eine der besten Mitteln" die in Deutschland auf dem Markt sind sein. Ich bekomme die Dosierung 1 Tbl./ 20 mg und ich muss sagen bis jetzt keine Nebenwirkungen! Was ich leider von den den vielen, vielen, vielen anderen hatte.

    LG Justy
     
  5. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    hei elke

    sei ganz lieb gegrüßt.

    also mir hat bextra nicht geholfen. die akutrückenschmerzen sind immer noch da gewesen.

    also habe ich es erstmal wieder abgesetzt.

    dir viel glück für die weiteren vor dir stehenden aufgaben.

    wird schon gutgehen.;)

    haben doch einen guten arzt,nicht wahr???

    ciaoi
     
  6. engel

    engel Guest

    Bextra

    Hallo
    bei mir hat Bextra auch nciht die Schmerzen genommen ich hatte innerhalb von Minuten sämtliche gelenke geschwollen
    hab es nicht vertragen

    Gruß Engel