1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

bevor der Schnee kam hatte ich wahnsinnige Schmerzen Wetterfühligkeit???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von engel, 4. Januar 2004.

  1. engel

    engel Guest

    Hallo

    ich habe gestern mit meinem Mann meine Freundin die bei mir für 1 Woche auf Besuch war nach Haus gefahren
    von Gelsenkirchen nach Stuttgart 450km
    Eigentlich hatten wir vor in Stuttgart für 1 Nacht zu bleiben und heute am Sonntag nach Gelsenkirchen zurück zu fahren
    da wir aber die befürchtung hatten es könnte Schnee geben sind wir am gleichen Abend wieder zurück gefahren
    so nach etwa der hälfte Strecke ab Frankfurt bekam ich dann fürchterliche Schmerzen
    mein Mann hielt an einer Raststätte an um eine kurze Pause einzulegen
    Es half mir nicht die Schmerzen wurden immer Schlimmer.
    Als wir dann 100Km vor Gelsenkirchen waren habe ich vor Schmerzen mich nur noch gekrümmt und gestöhnt, dann kam noch eine fürchterliche Übelkeit dazu.
    Mein Mann raste so schnell er nur konnte
    Dummerweise habe ich meine Novalgintropfen zu Hause vergessen die ich sonst auf jeder Reise dabei habe, für den Fall der Fälle
    um 22.30 Uhr kamen wir in Gelsenkirchen an meine Tochter hat schon ein Glas mit 35 Tropfen Novalgin zuhause vorbereitet, ich konnte mitlerweile kaum noch sprechen laufen oder sonst was tun.
    Ich trank zuhause die Tropfen, legte mich sofort ins Bett hatte mitlerweile auch Schüttelfrost und Fieber.
    Als ich heute Nacht aufwachte ging es mir besser
    und wir hatten Schnee.
    Kann es sein das es mit dem Schnee zusammen hängt das ich dadurch einen Schub bekam????
    Sonst reagiere ich so, aber nichts ganz so stark, kurz bevor es zu regnen anfängt
    Heute bin ich total fertig als hätte ich den Weg nach Stuttgart zu Fuß zurück gelegt.
    Habe wie immer in einem Schub Fieber.
    Danke jetzt schon für zahlreiche Antworten von euch
    Wie ging es euch bevor der 1.Schnee eintraff???

    grüße von dem heute total erschöpften Engel aus Gelsenkirchen:rolleyes:
     
  2. Fliegermaggy

    Fliegermaggy Wo ich bin, ist vorne !!

    Registriert seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    norddeutsche Plattebene
    Hallo Engel

    Ich habe zwar 'nur' SLE - und das dann auch noch gaaaanz moderat. Aber zum Thema Wetterfühligkeit kann ich auch ein Liedchen singen. Ich werde von Freunden und Kollegen schon immer gefragt, ob ich vernünftig Treppensteigen kann, ohne einen Autokran beantragen zu müssen.:D Wenn ich die Treppen hochsprinten kann, gibt's schönes Wetter!!! Wenn nicht - dann ist Schweinewetter im Anmarsch! Und zwar je mehr Knartsch in den Knochen, desto besch.... das Wetterchen.
    ;) Hat mir bei meiner Fliegerei aber auch schon geholfen: weil meine Gräten mal wieder mit mir meckerten, habe ich auf einen Flug verzichtet. Zum Glück - es kam ein dickes Gewitter.
    Gestern ging's mir auch so lala - heute bin ich wieder fit wie'n Turnschuh. Es schneit ja auch, bzw. fängt an zu regnen.
    Ich wünsche Dir gute Besserung, und daß Du recht bald wieder auf dem Damm bist.
    Herzliche Grüße
    von der Fliegermaggy
     
  3. cher

    cher "Hessisches Mädel"

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücke/Atzenhain
    Hallo engel,

    ja, ich denke das kommt davon. Gestern gings mir auch sehr sehr schlecht. Ich hatte seit bestimmt vier Wochen wieder einen extremen Schub, besonders im Nacken-Schulterbereich und bin vor Migräne bald verrückt geworden. Heute gehts mir ein bisschen besser.
    Dieser feuchte Schnee ist wohl nichts für uns.
    Dir eine schnellste gute Besserung

    cher
     
  4. gisela

    gisela kleine Käsemaus

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    1
    Hallo engel,
    ich gehöre auch zu den Wetterfühligen. Deine Probleme kamen bestimmt vom Schnee. Ich merke auch jeden Wetterumschwung, Schnee und jedes Gewitter schon einen Tag im vorraus. Mein Mann sagt immer ich bin der beste Wetterfrosch.... :D :D

    Das naßkalte Wetter ist halt nichts für uns. Jetzt ruhe Dich erstmal aus und dann wird das schon wieder. Ich drücke Dir die Daumen, das es Dir schnell wieder besser geht.

    Liebe Grüße
    gisela
     
  5. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    oh arme engel,

    ich kann es wie die anderen bestätigen.
    seit gestern sind die schmerzen in den händen, fingern,
    handgelenken und in der lws schlimm. des isg gelenk ist
    so doll das jeder druck darauf mit irren schmerzen verbundne
    ist und seit langem meldet sich mein rechter ischias auch wieder.

    es liegt wohl sehr viel bei uns am wetter, dieses nasskalte ist
    einfach nicht für uns.

    ich wünsche dir ganz viel gute besserung!!!
    ich hoffe du hatest wenigstens eine schöne zeit mir deiner
    freundin??!

    liebe grüße aus der nachbarschaft
    elke
     

    Anhänge:

  6. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    mmmmhhhhhhh

    Hallo, Engel -

    also, um mal ehrlich zu sein: so eine Wahnsinnstour muss ja in einer Katastrophe enden. Ich habe zwar nur cP, aber mich bekommt niemand in ein Auto für mehr als 1-2 Stunden - dann per Bahn oder Flugzeug bitte.

    Bedauern kann ich da leider nicht ausdrücken, denn ein wenig bist schon selber schuld und der Schnee ? Na ja, es regnet mal, es schneit, es scheint die Sonne, es ist neblig oder so - mal warm, mal kalt. Nein , ich´denke nicht, daß das der Ausschlag war bei dieser Tortour.

    Wünsche dir dennoch baldige Genesung und - für den Benzinpreis hätte die Freundin auch mit der Bahn fahren können ? ? ?

    Pumpkin
     
  7. Tow

    Tow Guest

    und noch eine

    Hallo Engel...

    auch ich bin sozusagen ein Spielball der Natur. In der Nacht von Samstag auf Sonntag konnte ich mich kaum rühren und habe sehr schlecht geschlafen. Die Schmerzen haben sich richtig festgesetzt. Und siehe da...am Sonntag war alles weiss. (Dortmund)

    Nur durch langsame vorsichtige Bewegung kam ich wieder in die Gänge. Und dabei mag ich doch den Schnee so gern. :(

    Was soll man sagen...Du bist nicht alleine.

    Liebe Grüße...Melli